Butterzopf - Buurezopf : Verwechslung wegen gleicher Verpackung | Migros Migipedia
Page d'accueil

Butterzopf - Buurezopf : Verwechslung wegen gleicher Verpackung

Butterzopf - Buurezopf : Verwechslung wegen gleicher Verpackung

avatar
Anonymeil y a 6 mois
In meinem Einkaufsbereich gibt es einen MMM mit Hausbäckerei und eigener Verkaufstheke und einen frisch renovierten MM mit Hausbäckerei, aber ohne eigene Verkaufstheke (vorher eigene Verkaufstheke).

An der Verkaufstheke gab es ausschließlich den Butterzopf - dieser ist leicht, luftig und etwas heller und wurde in der hauseigenen Bäckerei gebacken - manchmal war er noch warm, eingepackt in einen neutralen braunen Sack.

Im Verkaufslokal gibt es zusätzlich noch den Buurezopf - dieser ist dicht, schwer, pampig und gelblich und wird vermutlich in Gossau SG gebacken - angepriesen als frisch ¬ handgemacht.

Wenn nun diese beiden gerade im MM ohne Verkaufstheke angeboten werden - mit ähnlichem Namen, fast identischer Verpackung und im Gestell wechselseitig und immer wieder ändernd gestapelt sind, kommt es bei mir auch mal vor, dass beim Einkauf verwechselt wird.

Man kann jetzt zuhause am Frühstückstisch sagen "Zopf ist Zopf" oder den Buurezopf-Verweigerern: "Vogel - friss oder stirb" - nur das hilft mir wenig, weil der Buurezopf einfach nicht oder nur widerwillig gegessen wird.

Ich würde es begrüssen - weil schon der Name so ähnlich ist - dass man irgendetwas an der fast identischen Verpackung ändern würde, denn ich bin mir sicher, dass es auch beim Auffüll-Personal diese Verwechslungen gibt, denn sonst wäre der Verkaufsstandort immer der gleiche und nicht wechselseitig...

5 réponses

Dernière activité il y a 6 mois
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolineil y a 6 mois
    Hallo Ilgen, danke, dass du uns deine Erfahrungen mitteilst. Ich möchte sie der zuständigen Fachstelle weiterleiten. Kannst du mir dazu bitte noch sagen, welche Filialen du besuchst? Liebe Grüsse, Sina
  • Réponse à Post de M-Infoline
    avatar
    Anonymeil y a 6 mois
    Hallo Sina - danke für die Antwort.
    Es handelt sich um Migros Ostschweiz - die genaue Filiale ist nicht relevant, denn der wechselnde Standort ist nicht unbedingt ein Fehler des Personals, welches auffüllt. Es können auch Kunden sein, die den falsch gewählten Buurezopf/Butterzopf wegen der schlechten Unterscheidbarkeit auch an die falsche Stelle zurücklegen und ich bin dann aus dem gleichen Grunde auch hereingefallen... und eine unberechtigte Rüge ans betreffende Personal will ich nicht.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperliédité il y a 6 mois
    Versteh dich willst du den einzelnen Laden nicht sagen weil was hats damit zu tun, was können die dafür?

    Ist wohl eher ein generelles Problem, kenn viele die auch gern mal reinfallen wenn von zwei Produkten die Verpackungen sich ähneln
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolineil y a 6 mois
    Hallo Ilgen, dein Anliegen wurde bei der zuständigen Fachstelle platziert. Tatsächlich ist es so, dass die Beutel fast identisch sind. Der Buurezopf wird jedoch ebenfalls in der Hausbäckerei vor Ort "frisch und handgemacht" hergestellt. Der Unterschied besteht darin, dass einzig der Buurezopf 700 g wiegt. Alle anderen frisch und handgemachten Zöpfe sind leichter oder schwerer. Falls du dir somit mal unsicher bist, ob du den «richtigen» Zopf in der Hand hast, kannst du dich am Gewicht orientieren. Liebe Grüsse, Matteo
  • Réponse à Post de M-Infoline
    avatar
    Anonymeédité il y a 6 mois
    Danke für die Antwort - werde genau auf das Gewicht von 500g (statt der 700) hinschauen. Ich habe mich gefühlsmässig zu sehr auf die "gefühlte Grösse" verlassen, denn diese sind ja - weil der 700g Zopf kompakter, dichter - etwa gleich gross, gleiche Tüte, gleiche Schriftart mit gleichem blauen "Für die Region" Label, der Unterschied nur Buchstabe 3-5 resp. 3-6 der 9 resp 10 Buchstaben langen Beschriftung. Diese alles entscheidenden 3cm können halt übersehen werden, wenn noch ein Knitterfalt drinnen ist. Für mich ist die Sache erledigt.