Zweinutzungshuhn | Migros Migipedia
Startseite

Zweinutzungshuhn

Zweinutzungshuhn

Toffie
Toffievor 6 Jahren
Könnt ihr mir sagen, ob die Migros bei der Einführung / Recherche von Erzeugnissen von "Zweinutzungshühnern" mitmacht und inwiefern? Wie kann ich das im Regal erkennen, ob Eier oder Fleisch von solchen Tieren stammt?
Angesichts der Tragödie, wie mit männlichen Küken umgegangen wird, habe ich meinen Verzehr von Geflügel-Produkten stark reduziert - aber solche Eier oder solches Fleisch würden mein Gewissen etwas beruhigen. Bitte um mehr Information zum Thema.

Und zum Statement eines der oberen Geflügel-Verbandspersonen der meinte, männliche Küken würden nicht ins "System" passen .... was soll man da noch sagen? Dass solche Menschen auch nicht ins System passen vielleicht. Gschämig, so eine Äusserung.

Freu mich auf Information und Aufklärung! Lieber Gruss.

23 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosbearbeitet vor 6 Jahren
    Hallo Toffie



    Danke für deine Nachricht. Ja, dieMigros unterstützt ein Projekt, welches aufzeigen soll, ob Zweinutzungshühner genutzt werden könnten. Wir arbeitendabei mit kompetenten Partnern wie dem Aviforum zusammen. Finale Erkenntnisse gibt es allerdings noch keine, deshalb können wir noch nicht mehr dazu sagen.




    Wir unterstützen ausserdem die Pränataldiagnostik, d.h. die Geschlechterbestimmung im Ei.




    Wir verfolgen und begleiten beide Projekte sehr eng, da auch wir an der stetigen Verbesserung der Tierhaltungsbedingungen interessiert sind. Wie erwähnt gibt es aber noch nicht genügend Erkenntnisse, die wir anwenden könnnten.




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • Nero12
    Nero12vor 6 Jahren
    Ach, ich würde nach wie vor genial finden, wenn es Eier im Verkauf gäbe, die speziell deklariert sind, dass sie von älteren Hühnern als 1 Jahr stammen. Sollten teurer sein, damit der Eierproduzent die Zeit, wo die Hühner in der Mauser sind, mit den Mehreinnahmen überbrücken kann. Ist ein Wunsch/Traumgedanke.
  • wassernixe69
    wassernixe69vor 6 Jahren
    Ja, die Sache mit dem Zweinutzungshuhn würdemich auch interessieren. Früher als ich noch die Eier beim Bauern kaufte wurden die Hühner ja noch mehrere Jahre alt. Diese altgedienten Legehennen wurden dann irgendwann geschlachtet und hiessen daraufhin "Suppenhuhn". Sie mussten zwar zwei, drei Stunden gekocht werden aber das daraus entstandene Hühnerfrikassée war genial gut und köstlich.

    In solchen lieblichenErinnerungen über langlebige glückliche Hühner und deren tragisches Ende schwelgend fand ich in der Migros Tiefkühlabteilung dann tatsächlich tiefgefrorenes Hühnerfleisch welches als "Suppenhuhn" deklariert war. Gekauft und gekocht - aber auch nach 3 Stunden trat ausser ernormen Mengen an Fett, Hälsen, Hinterteilenund Knochen kaum nennnenswertes Fleisch zu Tage. Ich vermute darin eher keine ausgedienten Legehennen.Deshalb ist meine Frage: aus was für Hühnern besteht denn das "Suppenhuhn" Fleisch der Migros? Und da Legehühner im allgemeinen nicht nur mit Hälsen und Hinterteilen zur Welt kommen - wo ist der Rest dieser Hühner der für das Hühnerfrikassee ja benötigt würde?

    PS: ich dachte übrigens es müsste gar keineZweinutzung der männlichen Küken gebenweil sich die Eier ja vor dem Schlüpfenröntgen lassen und alle männlichen vorher aussortiert und normal als Eier verkauft werden können.
  • bLaah
    bLaahvor 6 Jahren
    Liebe Migros,

    Tue gutes und sprich darüber. Die vierbuchstäbige Konkurrenz machts vor...:
    http://www.blick.ch/people-tv/publireportage-eier-von-der-henne-fleisch-vom-hahn-id4245964.html

    Wie ist eigentlich der Stand der Dinge bei der Migros?

    Liebe Grüsse

  • Coacoa200
    Coacoa200vor 6 Jahren
    Arbeitet die Migros momentan auch daran....

    Wie auch viele europäischen Ketten
  • Karin_Migros
    Karin_Migrosvor 6 Jahren
    Hallo@bLaah



    Merci für deine Nachricht.
    @EEnergyhat Recht, da gibt es bereits Projekte, die laufen. Tanja hatte sich im Frühsommer danach erkundigt, leider gab es noch nichts an gesicherten Erkenntnissen zu vermelden. Ich werde gerne für dich nachfragen.



    Liebe Grüsse

    Karin
  • bLaah
    bLaahvor 6 Jahren
    Hallo @Karin_Migros
    Besten Dank schon mal fürs Nachfragen, freue mich auf deine Antwort.
    Liebe Grüsse
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 6 Jahren
    Hallo@bLaah



    Für dich als Info: Ich habe dich nicht vergessen. Der Verantwortliche für dieses Gebiet ist noch in den Ferien. Ich rede mit ihm, sobald er zurück ist.




    Liebe Grüsse

    Tanja
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 6 Jahren
    Hallo@bLaah



    jetzt hat es doch schneller geklappt mit einem Feedback. Allerdings kann ich nicht viel neues sagen: Die Projekte, in denen die Migros involviert ist, sind noch nicht abgeschlossen. Sobald dies der Fall sein wird, wird die Migros die Resultate genau analysieren und die weiteren Schritte planen.




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • bLaah
    bLaahvor 6 Jahren
    Besten Dank @Tanja_Migros fürs Nachfragen!
    Ich bin gespannt, was sich aus den Projekten ergibt.
    Gruss,
    fufa