Nachhaltiges einkaufen | Migros Migipedia
Migigpedia

Nachhaltiges einkaufen

Nachhaltiges einkaufen

RogerLie
RogerLiebearbeitet vor einem Jahr
Ich achte sehr bei meinen Einkäufen, dass ich nachhaltig einkaufen und achte darauf das das Produkt aus der Schweiz ist.
Nur finde ich es sehr schade, dass Sachen wie aus der Region für die Region, sowie Iam Naturally Cosmetic, nicht in der Liste mit einbezogen werden, wo man sehen kann wie nachhaltig man einkauft anhand seiner Cumuls Karte. Ist nur Bio, Alnatura, UTZ usw wo mit einbezogen werden kann man das nicht ändern?

2 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
  • Nachtspalter
    Nachtspaltervor einem Jahr
    Warum die «I am Natural Cosmetics»-Produkte nicht in diese Statistik miteinbezogen werden, kann ich Dir nicht sagen.

    Bei den Produkten unter dem Label «Aus der Region. Für die Region.» dürfte es daran liegen, dass diese nur in der jeweiligen Genossenschaft registriert sind, in welcher sie angeboten werden, also nicht schweizweit zentral erfasst sind, und diese Daten deshalb gar nicht in die Statistik fliessen können.
  • Cumulus-Infoline
    moderator
    Cumulus-Infolinevor einem Jahr
    Hallo RogerLie
    Folgende Labels zählen zum Cumulus-Nachhaltigkeit-Anteil: Migros Bio, Migros Bio Garden, Migros Bio Cotton, Terra Suisse, MSC, ASC, FSC, Utz, Max Havelaar, Topten, Alnatura, eco. Alle ausgewählten Label bieten einen ausgewiesenen Mehrwert in Bezug auf die ökologische Nachhaltigkeit. Die Auswahl wurde in Zusammenarbeit mit dem WWF getroffen und hat das Ziel, in möglichst vielen Konsumbereichen eine umweltfreundliche Wahlmöglichkeit aufzuzeigen. Alle ausgewählten Labels werden von externen Stellen in Bezug auf unterschiedliche Nachhaltigkeits-Kriterien wie z.B. den Einsatz von Düngemittel geprüft.
    Das Label „Aus der Region. Für die Region.“ zählt nicht zum Cumulus-Nachhaltigkeit Anteil. „Aus der Region. Für die Region.“ ist in erster Linie ein Herkunfts-Label. Das heisst, die Produkte und die Ingredienzen der Produkte stammen grösstenteils aus der entsprechenden Region. Auch dieses Label wird von externen Stellen regelmässig geprüft. Jedoch in Bezug auf Einhaltung von Vorgaben hinsichtlich Herkunft, Produktionsart und Wertschöpfung. Nicht jedoch hinsichtlich den definierten Nachhaltigkeits-Kriterien. Dies der Grund, warum das Label nicht in die Cumulus-Nachhaltigkeit-Anteil aufgenommen wurde.
    Viele Grüsse
    Peter