Startseite

Lieferung neu mit Planzer statt Post

Kategorie: Allgemein

Smoky_2
Smoky_2bearbeitet vor 3 Monaten
Ich würde gerne wissen, weshalb Migros (mElectronic) neuestens mit Planzer statt Post liefert.
Hatte einige Lieferungen von Migros, immer zuverlässig per Post erhalten.
Diesmal (ein Notebook für knapp 1000Fr.) wurde es aber per Planzer versandt. Es wurde zeitlich nichts eingehalten (Mittag/früher Nachmittag) und nach dem ich bis 18:30h zuhause gewartet habe, wurde einfach der Liefertag geändert.
Ich hatte schon früher schlechte Erfahrungen mit Planzer bei Lieferungen von anderen Unternehmen und hätte NICHT bei M bestellt, hätte ich das vorher gewusst. Wenn man die Bewertungen anschaut, bin ich bei weitem kein Einzelfall.
Eventuell spart ihr ein paar Rappen, oder kriegt irgendwer einen Kick-Back aber sicherlich verliert ihr so Kunden.
Ich werde jedenfalls nichts mehr liefern lassen. Da bezahle ich lieber 20 oder 50 oder 100Fr mehr als wieder tagelang auf angekündigte Lieferungen zu warten.
Melden
5 Likes
Antworten

17 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Monaten
Migroscity
Migroscityvor 3 Monaten
Melectronics hat hinsichtlich OnlineShop grosser Nachholbedarf.
Wie es sein soll:
https://www.pc-ostschweiz.ch/de/product/microsoft-surface-laptop-studio-for-business-14-4-i7h-32gb-1tb-ssd-rtx-a2000-w10p-29224559
Klick ins "In den Warenkorb" - Rechts oben auf "Warenkorb" - Falls Du dort kein Account hast, Klick auf "Als Neukunde oder Gast bestellen" - unten bei "Versand" hat man Wahl zwischen "Priority" (A Post via Schweizer Post), "Economy" (B Post via Schweizer Post) sowie "Budget" (unbestimmter Postzusteller wie beispielsweise Planzer).

Melden
2 Likes
Antworten
Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellebearbeitet vor 3 Monaten
Habe auch schon negative Erfahrungen mit Planzer gemacht, nicht im Zusammenhang mit M-Electronic, viele steigen offenbar auf Planzer um, bisschen billiger? Aber begeistert bin ich nicht von Planzer, da bevorzuge ich doch lieber die Post.
Melden
4 Likes
Antworten
rollimaus
rollimausvor 3 Monaten
...oder man kauft vor Ort. So entfällt die lästige Bestellerei und Lieferei. Ausserdem sorgt man so dafür das Geschäfte im Ort weiter Leben.

Antwort auf

Migroscity
Migroscityvor 3 Monaten
Melectronics hat hinsichtlich OnlineShop grosser Nachholbedarf.
Wie es sein soll:
https://www.pc-ostschweiz.ch/de/product/microsoft-surface-laptop-studio-for-business-14-4-i7h-32gb-1tb-ssd-rtx-a2000-w10p-29224559
Klick ins "In den Warenkorb" - Rechts oben auf "Warenkorb" - Falls Du dort kein Account hast, Klick auf "Als Neukunde oder Gast bestellen" - unten bei "Versand" hat man Wahl zwischen "Priority" (A Post via Schweizer Post), "Economy" (B Post via Schweizer Post) sowie "Budget" (unbestimmter Postzusteller wie beispielsweise Planzer).

Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
missy_89
missy_89bearbeitet vor 3 Monaten
Ich bin ja auch jemand, der im Laden einkauft aber es gibt unzählige Gründe, wieso es für einige Menschen idealer und praktischer ist, Online einzukaufen... Sorry aber der Tipp ist unbrauchbar und unnötig.

Antwort auf

rollimaus
rollimausvor 3 Monaten
...oder man kauft vor Ort. So entfällt die lästige Bestellerei und Lieferei. Ausserdem sorgt man so dafür das Geschäfte im Ort weiter Leben.
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 3 Monaten
Sind auch nicht alle mobil oder wenn man z.b nichtmehr gut gehen kann wie soll man einen TV raustragen und Nachhause bringen. Zb ohne Auto?

Oder wenn man einfach keinen bock hat. Auch n Grund.

Die kleinen Läden rettet man ja auch nicht wenn man in der Migros einkauft.

Antwort auf

missy_89
missy_89bearbeitet vor 3 Monaten
Ich bin ja auch jemand, der im Laden einkauft aber es gibt unzählige Gründe, wieso es für einige Menschen idealer und praktischer ist, Online einzukaufen... Sorry aber der Tipp ist unbrauchbar und unnötig.
Zum Beitrag springen
Melden
3 Likes
Antworten
Smoky_2
Smoky_2vor 3 Monaten
@Rollimaus
Leider war der Artikel nur online erhältlich und wenn ich dein emoji und deinen Namen anschaue, glaub ich, dass du mich verstehst, dass ich es auch nicht immer so einfach finde, mit dem Rollstuhl einzukaufen.
Übrigens Lebensmittel kauf ich doch immer im Laden nur schon wegen der Zutatenliste (unverträglichkeit) aber meist auch mit Hilfe einer lieben Nachbarin.

Antwort auf

rollimaus
rollimausvor 3 Monaten
...oder man kauft vor Ort. So entfällt die lästige Bestellerei und Lieferei. Ausserdem sorgt man so dafür das Geschäfte im Ort weiter Leben.
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
rollimaus
rollimausvor 3 Monaten
@missy_89

Finde ich nicht. Wenn man raus geht, sieht man Menschen, man kann mit denen sich Unterhalten, hat so Kontakt zu andern. Nur "dina Hocka" wäre auf Dauer nichts, da "Verkümmert und Vereinsamt" man doch nur noch. Kontakte übers Schmaraphone sind nie das selbe. Mag sein das man die "kleinen" so nicht auf Dauer rettet. Was mich betrifft kann ich sehr guten Gewissens sagen ich habe noch nie bei Salanto und Co. was bestellt und ich werde das auch sicher niemals tun. Kleidung, Schuhe usw. kaufe ich vor Ort da weiss gleich passt es ja oder nein und das lästige hin und her entfällt ebenfalls, (Pöschtler arbeiten oft 12 und mehr Stundenschichten leider auch immer öfters am Samstag genau deswegen).




@Bodenseeknusperli

Stimmt, nicht alle sind zu Fuss mobil (inkl. mir) der letzte Fernseher hat mir ein Kollege nachhause gebraucht und aufgestellt, die im vor Ort Möbelgeschäft bestellte neue "Liegewiese" hat mir auch ein Kollege mit Taxi gebracht. Für die Faulheit 😒 😔 anderer bin ich nicht zuständig. 😉




@Smoky_2

Verstehe ich schon, nur für mich wäre das nichts denn wenn man Probleme mit so Artikel hat, heisst es Gerät holen lassen weiss dann nicht wie lange es dauert bis man es wieder bekommt und wie es danach ist. Ja das ist so, bin auch im Rolli u.wegs und Hilfe annehmen ist etwas das ich nur im aller, aller äussersten Notfall mache und auch da nur sehr widerwillig (Gründe dafür liegen in Vergangenheit).

Antwort auf

Smoky_2
Smoky_2vor 3 Monaten
@Rollimaus
Leider war der Artikel nur online erhältlich und wenn ich dein emoji und deinen Namen anschaue, glaub ich, dass du mich verstehst, dass ich es auch nicht immer so einfach finde, mit dem Rollstuhl einzukaufen.
Übrigens Lebensmittel kauf ich doch immer im Laden nur schon wegen der Zutatenliste (unverträglichkeit) aber meist auch mit Hilfe einer lieben Nachbarin.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
missy_89
missy_89vor 3 Monaten
Schön für dich und ich mag dir das von Herzen gönnen aber du bist nicht der Nabel der Welt 😉

Wenn jemand online einkauft resp. bestellt, dann wird diese Person ihre Gründe haben und diese Gründe sind nicht zwangsläufig eine Sozialphobie, Einsamkeit oder Verkümmerung sein.

Antwort auf

rollimaus
rollimausvor 3 Monaten
@missy_89

Finde ich nicht. Wenn man raus geht, sieht man Menschen, man kann mit denen sich Unterhalten, hat so Kontakt zu andern. Nur "dina Hocka" wäre auf Dauer nichts, da "Verkümmert und Vereinsamt" man doch nur noch. Kontakte übers Schmaraphone sind nie das selbe. Mag sein das man die "kleinen" so nicht auf Dauer rettet. Was mich betrifft kann ich sehr guten Gewissens sagen ich habe noch nie bei Salanto und Co. was bestellt und ich werde das auch sicher niemals tun. Kleidung, Schuhe usw. kaufe ich vor Ort da weiss gleich passt es ja oder nein und das lästige hin und her entfällt ebenfalls, (Pöschtler arbeiten oft 12 und mehr Stundenschichten leider auch immer öfters am Samstag genau deswegen).




@Bodenseeknusperli

Stimmt, nicht alle sind zu Fuss mobil (inkl. mir) der letzte Fernseher hat mir ein Kollege nachhause gebraucht und aufgestellt, die im vor Ort Möbelgeschäft bestellte neue "Liegewiese" hat mir auch ein Kollege mit Taxi gebracht. Für die Faulheit 😒 😔 anderer bin ich nicht zuständig. 😉




@Smoky_2

Verstehe ich schon, nur für mich wäre das nichts denn wenn man Probleme mit so Artikel hat, heisst es Gerät holen lassen weiss dann nicht wie lange es dauert bis man es wieder bekommt und wie es danach ist. Ja das ist so, bin auch im Rolli u.wegs und Hilfe annehmen ist etwas das ich nur im aller, aller äussersten Notfall mache und auch da nur sehr widerwillig (Gründe dafür liegen in Vergangenheit).
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
rollimaus
rollimausvor 3 Monaten
Wo soll ich das geschrieben haben? Hab auch nie behauptet dass ich "der Nabel der Welt" bin. 😠

Antwort auf

missy_89
missy_89vor 3 Monaten
Schön für dich und ich mag dir das von Herzen gönnen aber du bist nicht der Nabel der Welt 😉

Wenn jemand online einkauft resp. bestellt, dann wird diese Person ihre Gründe haben und diese Gründe sind nicht zwangsläufig eine Sozialphobie, Einsamkeit oder Verkümmerung sein.
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Smoky_2
Smoky_2vor 2 Monaten
Da wir etwas vom Grundthema abgekommen sind.. hier ein Push z.Hd. der Migros.
Eine M-Antwort wäre nicht schlecht.
Danke!
Melden
0 Likes
Antworten