Startseite

Ich will wieder mehr Migros Eigenmarken bei meiner Migros? Marken gibt es ja überall!

Kategorie: Migipedia

Bali2017
Bali2017vor 12 Tagen
Liebe Alle

Ich bin ein Migros-Kind und habe sogar in der Migros die Lehre gemacht.

Was ich bedaure, dass die Migros aus meiner Sicht ihre DNA verliert - wir waren über Jahre einzigartig mit super Eigenmarken zu top Qualität und super Preisen.

In den letzten Jahren ist die Migros je länger je mehr austauschbar geworden - schade.

Ich wünsche mir "zurück zu den Grundwerten der Migros" - Mehr Eigenmarken zum besten Preis-/Leistungsverhältnis.

Was meinst du?
Melden
9 Likes
Antworten
Melden

21 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Tagen
Coacoa200
Coacoa200vor 12 Tagen
Naja, generell teil ich deine Meinung aber nicht überall. Teilweise macht es keinen Sinn auf Eigenmarken zu setzen, wenn die Marken viel stärker sind. Ich denke die Migros muss auch wirtschaftlich arbeiten… da nützt es der Migros nichts wenn z.B Eimalzin 2 Packungen pro Woche verkauft werden, Ovomaltine dafür 20 Stück.

Generell finde ich müsste die Migros bei Getränke mehr auf Markenware setzten und weniger auf Eigenmarken (da die meist schwach sind)
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Tessin1967
Tessin1967vor 11 Tagen
@Coacoa200 : "Generell finde ich müsste die Migros bei Getränke mehr auf Markenware setzten und weniger auf Eigenmarken"
... und welches Produkt wird empfohlen ?
-- Vittel aus den Vogesen, wo der Grundwasserspiegel jährlich um 30cm sinkt und der einheimischen Bevölkerung schlichtweg das Wasser abgegraben wird... https://www.infosperber.ch/umwelt/wasser-gewaesser/wie-nestle-und-co-mit-der-ausbeutung-von-wasser-profit-machen/
-- oder gar Fiji Water aus dem Südpazifik mit der tollen Oekobilanz und wo das Wasser buchstäblich rund um den Erdball gekarrt wird ? https://www.fijiwater.com/

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 12 Tagen
Naja, generell teil ich deine Meinung aber nicht überall. Teilweise macht es keinen Sinn auf Eigenmarken zu setzen, wenn die Marken viel stärker sind. Ich denke die Migros muss auch wirtschaftlich arbeiten… da nützt es der Migros nichts wenn z.B Eimalzin 2 Packungen pro Woche verkauft werden, Ovomaltine dafür 20 Stück.

Generell finde ich müsste die Migros bei Getränke mehr auf Markenware setzten und weniger auf Eigenmarken (da die meist schwach sind)
Mehr anzeigen
Melden
3 Likes
Antworten
Melden
rollimaus
rollimausvor 11 Tagen
Das wünsch ich mir auch, nur wird das ziemlich sicher beim Wunsch bleiben.
Melden
2 Likes
Antworten
Melden
Nachtspalter
Nachtspaltervor 11 Tagen
Das hätte ich auch gerne. Aber leider sind die derzeitigen Verantwortlichen so dermassen auf grosse Marken fokussiert, dass sie die Migros lieber mit Fremdmarken zumüllen, als die Eigenmarken zu fördern und zu stärken.
Melden
3 Likes
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 11 Tagen
Vielleicht besteht bei diesen Produkten eine zu geringe Nachfrage? Supermärkte müssen sich auch wirtschaftlich lohnen (marge/marktanteil)…Viele möchten ein Riesen Sortiment wie in Deutschland, jedoch motzen falls ein Wasser aus Deutschland kommt…


Aldi und Migros haben eine ähnlich hohe Anzahl Eigenmarken. Beide haben in den letzten Jahren vermehrt mehr Markenartikel reingenommen.

Ich sehe aber die Migros weiterhin, bei einigen Sortimenten das dort Markenartikel fehlen und die Eigenmarken leider nicht ansatzweise an das Markenprodukt rankommt. Das sind leider oft Getränke, Waschmittel, Süssigkeiten, Teigwaren. …

Kein Süssgetränk kommt an Fanta Zero ran, Lipton Zero, div Monster Getränke usw ran..

Falls ihr Eigenmarken wünscht, was denn genau?

Ich wünschte mir die Migros würde eher mehr limited Edition von ihren Eigenmarken rausbringen, die das Sortiment abrunden (kann auch ein Markenprodukt sein, nur muss es preislich attraktiv sein)…

Z.B Popcorn mit diversen Geschmäcker… Oreo gibt es gefüllt in 20 Varianten, Migros hat 1 Sorte… Ben Jerrys gibt es über 30 Sorten, migros hat 3… diese viele LE könnte man für einen kurzen Zeitraum anbieten und so das Sortiment abrunden.

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspaltervor 11 Tagen
Das hätte ich auch gerne. Aber leider sind die derzeitigen Verantwortlichen so dermassen auf grosse Marken fokussiert, dass sie die Migros lieber mit Fremdmarken zumüllen, als die Eigenmarken zu fördern und zu stärken.
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 11 Tagen
Oder von den Migros Ice Tea evtl. limited Edition wie Mandarine im Winter, Ice Tea Zimt-Pflaume… etc..

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 11 Tagen
Vielleicht besteht bei diesen Produkten eine zu geringe Nachfrage? Supermärkte müssen sich auch wirtschaftlich lohnen (marge/marktanteil)…Viele möchten ein Riesen Sortiment wie in Deutschland, jedoch motzen falls ein Wasser aus Deutschland kommt…


Aldi und Migros haben eine ähnlich hohe Anzahl Eigenmarken. Beide haben in den letzten Jahren vermehrt mehr Markenartikel reingenommen.

Ich sehe aber die Migros weiterhin, bei einigen Sortimenten das dort Markenartikel fehlen und die Eigenmarken leider nicht ansatzweise an das Markenprodukt rankommt. Das sind leider oft Getränke, Waschmittel, Süssigkeiten, Teigwaren. …

Kein Süssgetränk kommt an Fanta Zero ran, Lipton Zero, div Monster Getränke usw ran..

Falls ihr Eigenmarken wünscht, was denn genau?

Ich wünschte mir die Migros würde eher mehr limited Edition von ihren Eigenmarken rausbringen, die das Sortiment abrunden (kann auch ein Markenprodukt sein, nur muss es preislich attraktiv sein)…

Z.B Popcorn mit diversen Geschmäcker… Oreo gibt es gefüllt in 20 Varianten, Migros hat 1 Sorte… Ben Jerrys gibt es über 30 Sorten, migros hat 3… diese viele LE könnte man für einen kurzen Zeitraum anbieten und so das Sortiment abrunden.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Alteshaus
Alteshausvor 11 Tagen
Allerdings...dazu habe ich auch schon einen Post gemacht.
Und es ist sogar schon belästigend, wie ganze Regalwände mit z. B. fast nur noch Kelloggs gefüllt werden. Mehrere Reihen des selben Produkts und Fremdmarken. Da sieht jeder / jede von wem sich die Migros bezahlen lässt. Die Migros hat ihr Migros-Flair verloren. Es gibt keinen Grund mehr, speziell in die Migros zu gehen. Es ist echt egal, ausser von ein paar Kleinigkeiten. Aber im Stress verzichtet man auf das und geht einfach in den nächst gelegenen Laden. Mich nerven diese Allerweltsmarken. Die Preise sind auch enttäuschend.
Melden
3 Likes
Antworten
Melden
Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellevor 10 Tagen
Bin anderer Meinung, Teigwaren, Süssigkeiten (Frey), Kult-Ice Tea (in so vielen Varianten) sind so tolle Eigenmarken, die für mich kein Markenhersteller das Wasser reichen kann. Oreo braucht kein Mensch, und Haribo auch nicht, grosse Werbung im Fernseher, mit Kinderstimmen, find ich überhaupt nicht lustig, am Schluss, jetzt auch in der Migros. Na Toll, darauf habe ich gewartet.

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 11 Tagen
Vielleicht besteht bei diesen Produkten eine zu geringe Nachfrage? Supermärkte müssen sich auch wirtschaftlich lohnen (marge/marktanteil)…Viele möchten ein Riesen Sortiment wie in Deutschland, jedoch motzen falls ein Wasser aus Deutschland kommt…


Aldi und Migros haben eine ähnlich hohe Anzahl Eigenmarken. Beide haben in den letzten Jahren vermehrt mehr Markenartikel reingenommen.

Ich sehe aber die Migros weiterhin, bei einigen Sortimenten das dort Markenartikel fehlen und die Eigenmarken leider nicht ansatzweise an das Markenprodukt rankommt. Das sind leider oft Getränke, Waschmittel, Süssigkeiten, Teigwaren. …

Kein Süssgetränk kommt an Fanta Zero ran, Lipton Zero, div Monster Getränke usw ran..

Falls ihr Eigenmarken wünscht, was denn genau?

Ich wünschte mir die Migros würde eher mehr limited Edition von ihren Eigenmarken rausbringen, die das Sortiment abrunden (kann auch ein Markenprodukt sein, nur muss es preislich attraktiv sein)…

Z.B Popcorn mit diversen Geschmäcker… Oreo gibt es gefüllt in 20 Varianten, Migros hat 1 Sorte… Ben Jerrys gibt es über 30 Sorten, migros hat 3… diese viele LE könnte man für einen kurzen Zeitraum anbieten und so das Sortiment abrunden.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellevor 10 Tagen
Ich sehe auch keinen Grund mehr gross in die Migros zu gehen.

Antwort auf

Alteshaus
Alteshausvor 11 Tagen
Allerdings...dazu habe ich auch schon einen Post gemacht.
Und es ist sogar schon belästigend, wie ganze Regalwände mit z. B. fast nur noch Kelloggs gefüllt werden. Mehrere Reihen des selben Produkts und Fremdmarken. Da sieht jeder / jede von wem sich die Migros bezahlen lässt. Die Migros hat ihr Migros-Flair verloren. Es gibt keinen Grund mehr, speziell in die Migros zu gehen. Es ist echt egal, ausser von ein paar Kleinigkeiten. Aber im Stress verzichtet man auf das und geht einfach in den nächst gelegenen Laden. Mich nerven diese Allerweltsmarken. Die Preise sind auch enttäuschend.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellevor 10 Tagen
Habe auch in der Migros meine Lehre gemacht. Jowa hat füher so viele feine Tiefkühlpizzas gemacht, es ist nur ein kleines Beispiel, jetzt kommen sie sie zum Teil aus dem EU Raum, aber eben, jetzt zählt jeder Rappen.
Melden
0 Likes
Antworten
Melden