Startseite

Ich will wieder mehr Migros Eigenmarken bei meiner Migros? Marken gibt es ja überall!

Kategorie: Migipedia

Bali2017
Bali2017vor 12 Tagen
Liebe Alle

Ich bin ein Migros-Kind und habe sogar in der Migros die Lehre gemacht.

Was ich bedaure, dass die Migros aus meiner Sicht ihre DNA verliert - wir waren über Jahre einzigartig mit super Eigenmarken zu top Qualität und super Preisen.

In den letzten Jahren ist die Migros je länger je mehr austauschbar geworden - schade.

Ich wünsche mir "zurück zu den Grundwerten der Migros" - Mehr Eigenmarken zum besten Preis-/Leistungsverhältnis.

Was meinst du?
Melden
9 Likes
Antworten
Melden

21 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Tagen
Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellevor 10 Tagen
Zimt -Pflaume, doch sehr speziell, glaub du bist ne Pflaume, grins...

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 11 Tagen
Oder von den Migros Ice Tea evtl. limited Edition wie Mandarine im Winter, Ice Tea Zimt-Pflaume… etc..
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 10 Tagen
Schön und gut, nur bleibt das Sortiment so langweilig.. immer die gleichen Sorten immer das gleiche… und das bieten die Markenhersteller leider an… Eigenmarken wären gut, wenn sie nur nicht bei der gleichen Sorten immer bleiben würden..

Ich fände Abwechslung gut…


Mir egal.. ich wohne in der Nähe von einer Migros / Coop und 10-15min von mir sind Edeka, Kaufland, Rewe, Penny, Netto, Rossmann, dm, norma….

Geh ich halt das andere Zeug dort holen… Eigenmarken gut oder recht, aber wenn sie nicht überzeugen, sollten sie halt Platz für anderes bieten…

Antwort auf

Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellevor 10 Tagen
Bin anderer Meinung, Teigwaren, Süssigkeiten (Frey), Kult-Ice Tea (in so vielen Varianten) sind so tolle Eigenmarken, die für mich kein Markenhersteller das Wasser reichen kann. Oreo braucht kein Mensch, und Haribo auch nicht, grosse Werbung im Fernseher, mit Kinderstimmen, find ich überhaupt nicht lustig, am Schluss, jetzt auch in der Migros. Na Toll, darauf habe ich gewartet.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 10 Tagen
Das war nur ein Beispiel… ich finde Lidl macht das cool… zB gibt zum Beispiel in den Fitnesswochen viele Protein Pizzas, Protein Getränke.. oder in Halloween viele spezielle Süssigkeiten, die einem zum kaufen animieren. Wenn ich von Januar bis Dezember immer nur Kult Ice Tea Zero trinke, wird das mit der Zeit langweilig..

Antwort auf

Rhyfalllforelle
Rhyfalllforellevor 10 Tagen
Zimt -Pflaume, doch sehr speziell, glaub du bist ne Pflaume, grins...
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Nachtspalter
Nachtspalterbearbeitet vor 10 Tagen
Eigenmarken bieten meines Erachtens mehr Abwechslung als Deine heissgeliebten Marken. Aber bitte, Du gehörst offenbar zu jenen Leuten, die der Meinung sind, nur Markenartikel seien gute Ware - prinzipiell. Mir ist Markenware zu teuer, und oft ist sie qualitativ schlechter. Aber wenn Du so nah an Deutschland wohnst, sehe ich nicht ein, warum Du immer gegen uns andere wetterst, die auf den Einkauf in der Schweiz angewiesen sind und möchten, dass die Migros wieder vermehrt ihre eigene Ware (wohlgemerkt: auch noch aus ihrer EIGENEN Industrie) anbietet. Geniess es doch, dass Du all die deutschen Läden nutzen kannst und lass uns in Ruhe. Ich gönne es Dir, dass Du all diese Möglichkeiten hast.

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 10 Tagen
Schön und gut, nur bleibt das Sortiment so langweilig.. immer die gleichen Sorten immer das gleiche… und das bieten die Markenhersteller leider an… Eigenmarken wären gut, wenn sie nur nicht bei der gleichen Sorten immer bleiben würden..

Ich fände Abwechslung gut…


Mir egal.. ich wohne in der Nähe von einer Migros / Coop und 10-15min von mir sind Edeka, Kaufland, Rewe, Penny, Netto, Rossmann, dm, norma….

Geh ich halt das andere Zeug dort holen… Eigenmarken gut oder recht, aber wenn sie nicht überzeugen, sollten sie halt Platz für anderes bieten…
Mehr anzeigen
Melden
4 Likes
Antworten
Melden
Magnoliapower
Magnoliapowervor 10 Tagen
Migros war früher fast berühmt dafür, Markenprodukte zu kopieren. Einige Produkte waren jetzt nicht so der Hit, aber viele mochte ich viel lieber wie die überteuerten Marken. Einige wurden zu absoluten Kult Produkte.
Das war ein Alleinstellungsmerkmal, welches nun immer mehr verschwindet. Migros verliert die Identität und gibt sie für die Markenprodukte auf.
Wenn ich jedoch nur noch den Einheitsbrei finde, hole ich den aber lieber im Aldi/Lidl weil dort wenigstens der Preis stimmt.

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspalterbearbeitet vor 10 Tagen
Eigenmarken bieten meines Erachtens mehr Abwechslung als Deine heissgeliebten Marken. Aber bitte, Du gehörst offenbar zu jenen Leuten, die der Meinung sind, nur Markenartikel seien gute Ware - prinzipiell. Mir ist Markenware zu teuer, und oft ist sie qualitativ schlechter. Aber wenn Du so nah an Deutschland wohnst, sehe ich nicht ein, warum Du immer gegen uns andere wetterst, die auf den Einkauf in der Schweiz angewiesen sind und möchten, dass die Migros wieder vermehrt ihre eigene Ware (wohlgemerkt: auch noch aus ihrer EIGENEN Industrie) anbietet. Geniess es doch, dass Du all die deutschen Läden nutzen kannst und lass uns in Ruhe. Ich gönne es Dir, dass Du all diese Möglichkeiten hast.
Mehr anzeigen
Melden
4 Likes
Antworten
Melden
Magnoliapower
Magnoliapowervor 10 Tagen
Ja dann kauf du dein Markenzeugs doch in Deutschland, die Auswahl ist dort grösser und günstiger.
Verstehe aber nicht ganz wieso du hier immer alles madig machst, wenn es um Eigenmarken geht. Wir wissen es ja langsam!

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 10 Tagen
Schön und gut, nur bleibt das Sortiment so langweilig.. immer die gleichen Sorten immer das gleiche… und das bieten die Markenhersteller leider an… Eigenmarken wären gut, wenn sie nur nicht bei der gleichen Sorten immer bleiben würden..

Ich fände Abwechslung gut…


Mir egal.. ich wohne in der Nähe von einer Migros / Coop und 10-15min von mir sind Edeka, Kaufland, Rewe, Penny, Netto, Rossmann, dm, norma….

Geh ich halt das andere Zeug dort holen… Eigenmarken gut oder recht, aber wenn sie nicht überzeugen, sollten sie halt Platz für anderes bieten…
Mehr anzeigen
Melden
2 Likes
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 9 Tagen
Ich kaufe dort nicht per se Markenzeugs. Der Post sollte auch nicht gegen die Eigenmarken schiessen. Nur gibt es auch dort unter den Eigenmarken viele „Spezialprodukte“. Genau diese vermisse ich in der Migros. Migros und Aldi sind sich in vielem ähnlich. Hatten früher fast nur Eigenmarken, dann kam 2015/2016 und beide Händler nahmen vermehrt bekannte Marken auf. Aldi teilweise mehr als die Migros..


Noch für Euch ne Frage… was wäre wenn die Migros zB im Kaffeesortiment mit den Eigenmarken stetig Marktanteil verlieren würde.. und Coop zB dank den Marken Marktanteil gewinnen würde… sollte sie dann weiter auf ihren Eigenmarken behaaren wenn zB eduscho und Starbucks sehr beliebt bei Kunden wären?

Antwort auf

Magnoliapower
Magnoliapowervor 10 Tagen
Ja dann kauf du dein Markenzeugs doch in Deutschland, die Auswahl ist dort grösser und günstiger.
Verstehe aber nicht ganz wieso du hier immer alles madig machst, wenn es um Eigenmarken geht. Wir wissen es ja langsam!
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Nachtspalter
Nachtspalterbearbeitet vor 9 Tagen
Kaffee ist ein gutes Beispiel.

Stell Dir mal vor, Du arbeitest bei Tchibo in der Kaffeerösterei und stellst die verschiedenen Kaffeesorten her, die Tchibo so verkauft. Also die eigene Marke.

Und plötzlich beginnt Tchibo, zusätzlich zu den eigenen Marken auch noch andere Marken zu verkaufen. Je länger, desto mehr. Konkurrenziert seine Eigenindustrie - und damit Dich als Mitarbeiter - selbst immer mehr.

Findest Du das lustig? Oder vielleicht beunruhigend?

Denn genau DAS tut die Migros seit einiger Zeit im Kaffeesegment: sie nimmt ständig irgendwelche Fremdmarken ins Sortiment auf und schadet damit ihren eigenen Kaffeemarken.

Hast Du dafür echt Verständnis?

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 9 Tagen
Ich kaufe dort nicht per se Markenzeugs. Der Post sollte auch nicht gegen die Eigenmarken schiessen. Nur gibt es auch dort unter den Eigenmarken viele „Spezialprodukte“. Genau diese vermisse ich in der Migros. Migros und Aldi sind sich in vielem ähnlich. Hatten früher fast nur Eigenmarken, dann kam 2015/2016 und beide Händler nahmen vermehrt bekannte Marken auf. Aldi teilweise mehr als die Migros..


Noch für Euch ne Frage… was wäre wenn die Migros zB im Kaffeesortiment mit den Eigenmarken stetig Marktanteil verlieren würde.. und Coop zB dank den Marken Marktanteil gewinnen würde… sollte sie dann weiter auf ihren Eigenmarken behaaren wenn zB eduscho und Starbucks sehr beliebt bei Kunden wären?
Mehr anzeigen
Melden
3 Likes
Antworten
Melden
Nachtspalter
Nachtspaltervor 9 Tagen
Je mehr Fremdmarken die Migros anbietet, desto höher die Gefahr, dass sie sich mit den Herstellern wegen zu hoher Preise zofft und Artikel aus dem Sortiment nimmt. Schreist Du dann auch "juhuuu, Marken!!"?

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 9 Tagen
Ich kaufe dort nicht per se Markenzeugs. Der Post sollte auch nicht gegen die Eigenmarken schiessen. Nur gibt es auch dort unter den Eigenmarken viele „Spezialprodukte“. Genau diese vermisse ich in der Migros. Migros und Aldi sind sich in vielem ähnlich. Hatten früher fast nur Eigenmarken, dann kam 2015/2016 und beide Händler nahmen vermehrt bekannte Marken auf. Aldi teilweise mehr als die Migros..


Noch für Euch ne Frage… was wäre wenn die Migros zB im Kaffeesortiment mit den Eigenmarken stetig Marktanteil verlieren würde.. und Coop zB dank den Marken Marktanteil gewinnen würde… sollte sie dann weiter auf ihren Eigenmarken behaaren wenn zB eduscho und Starbucks sehr beliebt bei Kunden wären?
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 9 Tagen
Nein, weil Tschibo jetzt das scho macht um die Maschinen komplett auszulasten… machen viele Hersteller. Ich bin nicht per se gegen Eigenmarken. Ich finde Markenprodukte machen genau dort sinn, wo die Eigenmarken zu schwach sind und wo kaum Marktanteile herrschen. Und wo sie Innovation und Abwechslung bringen.. ich würde auch eher Migros Bio Madelmuss weiss und braun kaufen, als ein Markenprodukt.. würde auch mehr Mb Zero Energy trinken, wenn es nicht nur MB Energy Zero geben würde.. egal, wir sehen was die Zeiten mit sich bringen wird

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspalterbearbeitet vor 9 Tagen
Kaffee ist ein gutes Beispiel.

Stell Dir mal vor, Du arbeitest bei Tchibo in der Kaffeerösterei und stellst die verschiedenen Kaffeesorten her, die Tchibo so verkauft. Also die eigene Marke.

Und plötzlich beginnt Tchibo, zusätzlich zu den eigenen Marken auch noch andere Marken zu verkaufen. Je länger, desto mehr. Konkurrenziert seine Eigenindustrie - und damit Dich als Mitarbeiter - selbst immer mehr.

Findest Du das lustig? Oder vielleicht beunruhigend?

Denn genau DAS tut die Migros seit einiger Zeit im Kaffeesegment: sie nimmt ständig irgendwelche Fremdmarken ins Sortiment auf und schadet damit ihren eigenen Kaffeemarken.

Hast Du dafür echt Verständnis?
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden