Alnatura Hafer Drink | Migros Migipedia
Startseite

Alnatura Hafer Drink

Alnatura Hafer Drink

Gundelianer
Gundelianervor 4 Jahren
Liebe Leute,

Bis vor kurzem kostete ein Liter Alnatura Hafer Drink in der Migros zwei Franken. Im Alnatura Supermarkt in Weil am Rhein zahlte man für das identische Produkt 1.45€. Angesichts des etwas stärker gewordenen Euros war der Preis in der Migros nur leicht höher als in Deutschalnd. In diesen Tagen hat der Hafer Drink in der Migros aber aufgeschlagen. Neu kostet er Fr. 2.15. Die Migros war offensichtlich nicht bereit, den leicht höheren Euro mit einer tieferen Marge zu kompensieren. Das ist zwar unschön, aber akzeptabel. Nicht schlecht gestaunt habe ich aber, als ich feststellte, dass der identische Hafer Drink in der identischen Verpackung im Alnatura Laden neu 1.25€ kostet, also 20 Cents billiger geworden ist. Während in Deutschland der Preis sinkt, steigt er dagegen in der Schweiz. Die Migros, welche sonst Markenartikler (zu Recht) an den Pranger stellt wegen des Schweizer Zuschlags macht also genau dasselbe bei einem Produkt, das sie selber importiert: Auch die Migros erhebt einen Schweiz Zuschlag.

Ich bin gespannt, was für eine Ausrede ich zu hören bekomme, weshalb der Preis für den Hafer Drink erhöht wurde.

8 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 4 Jahren
    Hallo Gundelianer, danke für deine Kontaktaufnahme. Damit wir dein Anliegen mit unserer zuständigen Stelle abklären können, bitten wir dich, uns den genauen Artikel mitzuteilen. Handelt es sich um den Alnatura Haferdrink ungesüsst (Art.-Nr. 2040.306) https://migipedia.migros.ch/de/?q=204030600000 oder um den Alnatura Haferdrink Kalzium (Art.-Nr. 2040.307) https://migipedia.migros.ch/de/alnatura-haferdrink-kalzium? Danke für deine Rückmeldung. Liebe Grüsse, Jan
  • Gundelianer
    Gundelianervor 4 Jahren
    Hallo Jan,
    Danke erstmal für die Rückfrage.
    Es handelt sich um den Alnatura Haferdrink ungesüsst (204030600000).
    Bin gespannt, was die Abklärungen ergeben.
    Viele Grüsse Anton
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 4 Jahren
    Hallo Gundelianer, die Antwort unserer zuständigen Stelle ist bereits da. Der Grund für die Preiserhöhung war nicht in erster Linie der Europreis sondern die gestiegen Logistikkosten. Hast du noch weitere Fragen? Wir stehen dir gerne zur Verfügung. Liebe Grüsse, Jan
  • Gundelianer
    Gundelianervor 4 Jahren
    Hallo Jan,
    Ehrlich das mit der Logistik verstehe ich nicht: Es gibt keine neue Verpackung für den Haferdrink: Die Packungen in Deutschland und der Schweiz sind identisch. Gebühren und Abgaben sind auch nicht gestiegen und die Mehrwertsteuer sinkt ab 1. Januar 2018 sogar leicht. Die Migros importiert die Alnatura Produkte selber. Soll das Argument höhere Logistikkosten nun heissten, dass die Migros ihre eigene Logistik verschlechtert und damit verteuert hat. Eine allgemeine Teuerung gibt es in der Schweiz auch nicht wirklich und damit auch kaum höhere (Personalkosten). Nochmals: In Deutschland kostet der Haferdrink neu 1.25€ (vorher 1.45€) und in der Migros neu 2.15 Fr (vorher 2.--Fr.).
    Ehrlich gesagt habe ich einen anderen Verdacht: Beim orangen Mitbewerber aus Basel, der seit noch nicht allzu langer Zeit auch Haferdrink führt, kostet ein Liter deutlich mehr als in der Migros. Die Preiserhöhung in der Migros war schlicht eine Anpassung nach oben, da der zweite Schweizer Grossverteiler offensichtlich für ein vergleichbares Produkt einen höheren Preis am Markt durchsetzen konnte. Da wollte die Migros auch profizieren und auf Kosten von uns Konsumenten eine höhere Marge herausholen.
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 4 Jahren
    @Gundelianer

    Die Logistikkosten sind aufgrund der neuen Verpackung gestiegen, und zwar nur im Logistikprozess der Migros. Alnatura liefert sämtliche Artikel in Kartons aus. Wir müssen diese aber noch in unsere M-Gebinde umpacken, da unser Logistikprozess nicht auf Karton ausgelegt ist (M-Gebinde = Mehrwertgebinde). Durch die Veränderung der Verpackung konnte das CU/TU Verhältnis nicht mehr beibehalten werden, was zu einer Kostensteigerung führte. Liebe Grüsse, Angela
  • Gundelianer
    Gundelianervor 4 Jahren
    Hallo Angela,
    Vielen Dank für die Erklärungen. Tut mir leid, wenn ich etwas hartnäckig bin. ABER: Die Verpackungen im Alnatura Laden in Weil sind identisch mit denen, die ich in den Läden der Migros Basel finde. Du kannst selber den Vergleich machen, wenn du im Online-Shop von Alnatura Deutschland nachschaust. Ich meine also, dass die Migros den Hafer-Drink gar nicht umpacken muss. Die Migros kann den Hafer Drink, so wie er aus Deutschland kommt, ins Verkaufsgestell stellen. Da entstehen also kein Mehrkaufwand.
    Mehrkosten entstehen allenfalls, das kann ich nachvollziehen, wenn die Migros die 6er- oder 12er-Packs, die effektiv in einem Kartonboden stehen, in Mehrweggebinde umpackt. Dass das keine sehr intelligente Logistik-Lösung ist, kannst dusicher nachvollziehen. Wo liegt denn das Problem, wenn man die Drinks einfach in den aus Deutschland angelieferten Verpackungen an die Läden weiter transportiert, oder noch cleverer, wenn die Alnatura Hafer-Drinks bereits bei der Produktion in die Migros Mehrweggebinde gestellt würden? Schliesslich verfügt die Migros als grosser und exklusiver Abnehmer für die Schweiz von Alnatura Produkten sicher über eine so grosse Marktmacht, dass sie Alnatura gewisse Auflagen machen kann, was die Mehrweggebinde angeht. Inneffizienz bei der Logistik einfach als höhere Preise an die Kunden weiter zu reichen, finde ich nicht fair. Migroslike wäre, die Logisitk zu verbessern. Abgesehen davon , dass das Problem mit den Karton-Böden kaum neu ist, also aktuell nicht höhere Kosten anfallen sondern das Problem schon seit Monaten, ev. Jahren besteht.

  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 4 Jahren
    @Gundelianer

    Merci für deine ausführliche Antwort. Den Grund der Preiserhöhung haben wir dir transparent angegeben, weiter ins Detail unserer Logistikprozesse eingehenkönnen wir hiermit nicht.Selbstverständlich sind deine Anregungen bei unserer zuständigen Stelle platziert. Liebe Grüsse, Angela
  • Gundelianer
    Gundelianervor 4 Jahren
    Liebe Angela,
    Danke für die rasche Rückmeldung. Ich habe heute gesehen, dass Alnatura in diesen Tagen die Verpackungen des Hafer Drinks geändert hat. Sie kommen nun in 8er Kartons daher, auf jeden Fall im Alnatura Markt in Weil am Rhein. Ich verstehe schon, dass die Migros nicht Details der Logistik preisgeben will. Was ich aber wirklich nicht begreife ist, warum die Kartons so ein Problem darstellen sollen. Sie können problemlos in den Läden ausgepackt werden oder sogar- beispielsweise für Aktionen - direkt in die Auslage gestellt werden. Bei anderen Produkten macht die Migros das ja auch, erst letzthin bei den Schoggi-Branches. Dort lagen auch ganze Kartons in den Gestellen (zugegeben etwas kleinere als jene bei den Hafer-Drinks).
    Aber lassen wir das und schliessen die Diskussion.