Crea risposta

Registrati
Accedi
Risposta a

Migros Brunaupark, "Probleme" mit Migros-Mitarbeitenden

smartcoyote
smartcoyote10 mesi fa

Liebe Migros

Wir kaufen öfters im Migros Brunaupark ein, und uns ist Folgendes mehrmals (wenn nicht sogar täglich bzw. jedes Mal) aufgefallen:

Im Migros Brunau werden - meistens am späteren Nachmittag oder kurz vor Ladenschluss - Kuchen, Wähen, Tortenstücke und andere Süssigebäcke, deren Datum noch am selben Tag abläuft und die bis dann noch nicht verkauft wurden, zu 50% verbilligt und mit den entsprechenden orangen Klebern versehen. Das finde ich wirklich eine super Sache! Was ich als Kunde ehrlich gesagt aber alles andere als toll finde, ist: Diese Kuchen usw. werden von den Mitarbeitern vorgängig in eine graue Kiste aussortiert und dann mit den entsprechenden Rabatt-Klebern versehen. Anstatt diese Kuchen usw. danach wieder ins Gestell zurückzustellen, so dass Kunden diese kaufen können, bedienen sich zuerst andere Migros-Mitarbeitende daran; entweder teilt die/der Mitarbeitende, die/der die Kuchen usw. am verbilligen ist, anderen Mitarbeitenden vorgängig oder währenddessen mit, dass sie/er das gleich macht und sie sich aus der grauen Kiste bedienen sollen; oder dann bittet eine/ein anderer Mitarbeitende die/den die Kuchen usw. verbilligenden Mitarbeitenden, ihr/ihm diesen oder jenen Kuchen usw. auf die Seite zu legen bzw. in dieser grauen Kiste zu lassen und ins Lager zurückzutransportieren, weil sie/er diesen Kuchen usw. haben möchte.
Ich habe diese Mitarbeitenden schon öfters höflich darauf angesprochen und ihnen gesagt, dass ich das nicht in Ordnung finde, wenn Kunden zusehen müssen, wie Mitarbeitende sich gegenseitig verbilligte Kuchen usw. zuschanzen. Leider habe ich immer eine ziemlich patzige Antwort erhalten (bedauerlicherweise waren es immer jüngere Mitarbeitende, die oben Geschildertes gemacht haben); entweder hiess es, es ginge mich nichts an, oder dann wurde ich damit abgekanzelt, es hätte ja noch genügend andere Kuchen usw., oder das werde immer so gemacht...

Ich kenne die Interna von Migros nicht bzw. ich habe keine Ahnung, wie Migros das mit dem eigenen Personal handhabt betreffend Vergünstigungen etc. Ich habe oben beschriebenes Verhalten bis jetzt nur im Migros Brunaupark beobachtet; in anderen Migros-Filialen werden Kuchen, Salate usw. ebenfalls zu 50% verbilligt, aber ich habe dort nie irgendeinen Mitarbeteitenden gesehen, der diese verbilligten Sachen vorgängig anderen Mitarbeitenden zuschanzt oder sich selbst daran bedient etc., im Gegenteil, die Kuchen usw. werden verbilligt und dann wieder umgehend ins Gestell versorgt, damit Kunden diese kaufen können. Von dem her gehe ich mal davon aus, dass Migros das überall gleich handhabt, nämlich dass die verbilligte Ware den Kunden zur Verfügung gestellt werden muss, und nicht, dass die Migros-Mitarbeitenden sich vorgängig (und während des noch geöffneten Ladens) daran bedienen... Dass die nicht verkaufte verbilligte Ware nach Ladenschluss den Mitarbeitenden geschenkt oder vergünstigt abgegeben wird, finde ich total in Ordnung - sofern das gemacht wird. Während des geöffneten Ladens finde ich ein oben beschriebenes Verhalten hingegen den Kunden gegenüber nicht in Ordnung.