Neue Verpackung Haselnuss Vogelnestli | Migros Migipedia
Migigpedia

Neue Verpackung Haselnuss Vogelnestli

Neue Verpackung Haselnuss Vogelnestli

Anonimo
Anonimo5 anni fa
Die Haselnuss Vogelnestli haben eine neue Verpackung. Jetzt kann man die wieder zu machen, wenn man nicht alle auf einmal mag. Das kann man gut finden oder nicht, frischer bleiben sie auf jeden Fall in einer Dose. Es stehht jetzt ohne Konservierungsmittel aber mit natürlichen Aroma drauf. Was ist an dem Aroma so natürlich dass man das extra erwähnt?

Die Verpackung hat jetzt so etwas wie Packpapier aufgeklebt, warum? Jetzt ist es mit einem Verbundstoff verpackt, den man nicht trennen kann. Wo ist jetzt da der Sinn dabei? Nimmt die Migros die Verpackung zurück, damit sie fachgerecht recycelt werden kann? Ich finde entweder komplett Papier oder komplett Plastik, beides ist unnötig. Oder ist die neue Verpackung jetzt nachhaltiger, wenn man das Packpapier nicht recyceln kann?

17 risposte

Ultima attività 4 anni fa
  • Karin_Migros
    Karin_Migros5 anni fa
    Lieber @deactivated user





    Vielen Dank für deine Nachricht und deine Rückmeldung. Tatsächlich schätzen es viele Kundinnen und Kunden, wenn eine Verpackung wieder verschliessbar ist – ich muss sogar zugeben, ich gehöre auch ein bisschen zu denen. ;-)






    Zu deinen Nachfragen zur Zusammensetzung kann ich allerdings aus dem Stehgreif selber nicht Auskunft geben: Ich habe mich bei den Fachleuten erkundigt und werde mich melden, sobald ich Neuigkeiten habe.






    LIebe Grüsse und einen sonnigen Nachmittag



    Karin






  • stecki
    stecki5 anni fa
    Also für mich eine Bestätigung dass ich schon länger keine Guetzli mehr in der Migros kaufe. Man findet sowieso kaum mehr Migros-Guetzli ohne Palmöl (sogar "nach Grossmutters Art"...). Umweltfreundlichere Verpackungen scheinen offenbar auch nur interessant zu sein wenn sich damit Geld sparen lässt.
  • moz79
    moz795 anni fa
    "Natürliche Aromen" werden oft von Schimmelpilzen produziert...
  • Anonimo
    Anonimo5 anni fa
    Bäääh, pfui, das will ich nicht in meinem Guezli.
  • Anonimo
    Anonimo5 anni fa
    Bäääh, pfui, das will ich nicht in meinem Guezli.
  • moz79
    moz795 anni fa
    Der Schimmel produziert nur die Aromen und landet selber nicht im Guetzli
  • Anonimo
    Anonimo5 anni fa
    Das ist mir gleich. Das klingt wie der sauteure Kaffee, wo die Bohnen von den Tieren gefressen werden und wenn sie dann hinten wieder rauskommen, gemahlen werden. Ich brauche so gruusiges Zeug nicht.
    Ins Haselnuss-Vogelnestli gehören richtige Haselnüsse und Konfi in die Mitte, fertig. Da kann man doch richtige Zutaten verwenden, so billig sind sie ja auch wieder nicht. Da muss man nicht noch Pilzzeug reintun, schlimm genug, dass Palmöl drin ist. Der Rest kann doch wirklich aus wertvollen Zutaten bestehen und natürlich sein, steht ja drauf "mit natürlichem Aroma". Es hat doch nichts mit natürlich zu tun, wenn man Schimmel braucht, damit Tschernobil-Konfi nach Frucht und Seveso-Nüsse nach Haselnuss schmeckt.

    Aber es kommt mir langsam seltsam vor, seit einer Woche keine Antwort von der Migros. Muss man da jetzt zuerst die Antwort erfinden? Kann doch nicht so schwer sein beim Hersteller anzurufen und zu fragen, was es mit dem Aroma auf sich hat. Oder wissen die auch nicht genau was in der grünen Sosse ist, die sie aus gelben Fässern von Gösgen auf die Guezli spritzen?

    Jetzt ist die Packung leer und ich weiss immer noch nicht, wo ich die jetzt entsorgen kann, es ist ja jetzt ein Verbundstoff. Soll ich die in ein Couvert tun und unfrankiert an den MGB nach Zürich senden?
  • moz79
    moz795 anni fa
    Vielleicht ist noch Ferienzeit und die Leutchen sind unterbesetzt?

    Schimmel ist nun mal natürlich, so wie Botox und Uran auch... ;-)
  • Anonimo
    Anonimo5 anni fa
    Der Inhalt von einer benutzten Babywindel ist auch natürlich und verfügt dazu über ein sehr starkes Aroma. Das ist aber noch lange kein Grund das ins Guezli zu tun.
  • Federwolke
    Federwolke5 anni fa
    Der Inhalt von einer benutzten Babywindel ist auch natürlich und verfügt dazu über ein sehr starkes Aroma. Das ist aber noch lange kein Grund das ins Guezli zu tun.

    Aber ins Joghurt. Das dreht sich dann linksrum und rechtsrum (und mir den Magen um), aber manche Leute schwören drauf ;-)