Home page

PMSG Pferdequal für Schweinefleisch

Categoria: Generale

Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlielaborato 10 mesi fa
Wollte gerne fragen in welchen Betrieben PMSG vorkommen oder eben nicht im Einsatz sind, um die welche dieses Tierleid unterstützen klar zu umgehen.

Was ist das? Ein Hormon aus Pferdeblut von trächtigen Stuten, welche misshandelt und gequält werden. Daraus entsteht ein Medikament zur Schweinezucht. Es ist so pervers und der Verbot ist erst "im Gespräch" also ist es im Einsatz. Und nein es ist kein übersensibelchen Körnerpicker Aufschrei sondern auf Bildern fakt wies zu und her geht.

@Migros bei welchen Labels kann man bei euren Produkten vertrauen dass es nachweislich nicht eingesetzt ist? Lieben Dank.

https://utopia.de/news/qualvolles-geschaeft-island-pferdeblut-schweinefleisch/

https://www.srf.ch/news/panorama/tierleid-stoppen-schweinezuechter-verband-reagiert-auf-stuten-quaelerei-in-island

https://www.geo.de/natur/tierwelt/thueringen--schwangere-pferde-bluten-fuer-die-pharmaindustrie-31588840.html
Segnala
0 likes
Risposte
Segnala

2 risposte

Ultima attività 10 mesi fa
M-Infoline
moderator
M-Infoline10 mesi fa
Hallo Bodenseeknusperli, PMSG-Produkte werden in der Schweinemast in der Schweiz nicht eingesetzt. Denn der Einsatz von Hormonen und Antibiotika zur Leistungssteigerung ist in der Schweiz verboten. Die Migros beziehungsweise die Micarna beziehen die Schweine von Schweinemästern und nicht von Schweinezüchtern. Dort, in der Schweinezucht, werden PMSG-Präparate in Einzelfällen als medizinisches Präparat bei Fruchtbarkeitsproblemen eingesetzt. Wie der Suisseporcs-Präsident im Kassensturz ankündigte, soll das unter den im Kassensturz gezeigten Zustände gewonnene Hormon künftig auch in der Schweinezucht nicht mehr eingesetzt werden. Dies begrüssen wir.

Gut die Hälfte unseres Schweinefleisches stammt aus der IP-Suisse-Produktion. Bei diesem Label ist PMSG auch in der Schweinezucht verboten. Du kannst also bereits jetzt sicher sein, dass PMSG nicht zum Einsatz kam, wenn du IP-Suisse-Schweinefleisch kaufst. Liebe Grüsse, Susi
Segnala
0 likes
Risposte
Segnala
Jahgut an welchem Punkt mit welcher bezeichnung das in den Einsatz kommt ist mir egal, ich meinte im kompletten Ablauf. Da habt ihr nun super erklärt und informiert, danke dafür.

Also darf man weiterhin auf IP Suisse bei euch vertrauen, dass zu keinem Punkt das verwendet wird, das ist klasse! Man weiss garnichtmehr was bei welchem Label zu vertrauen, aber ich verlass mich auf euch und Danke fürs abklären :)

Risposta a

M-Infoline
moderator
M-Infoline10 mesi fa
Hallo Bodenseeknusperli, PMSG-Produkte werden in der Schweinemast in der Schweiz nicht eingesetzt. Denn der Einsatz von Hormonen und Antibiotika zur Leistungssteigerung ist in der Schweiz verboten. Die Migros beziehungsweise die Micarna beziehen die Schweine von Schweinemästern und nicht von Schweinezüchtern. Dort, in der Schweinezucht, werden PMSG-Präparate in Einzelfällen als medizinisches Präparat bei Fruchtbarkeitsproblemen eingesetzt. Wie der Suisseporcs-Präsident im Kassensturz ankündigte, soll das unter den im Kassensturz gezeigten Zustände gewonnene Hormon künftig auch in der Schweinezucht nicht mehr eingesetzt werden. Dies begrüssen wir.

Gut die Hälfte unseres Schweinefleisches stammt aus der IP-Suisse-Produktion. Bei diesem Label ist PMSG auch in der Schweinezucht verboten. Du kannst also bereits jetzt sicher sein, dass PMSG nicht zum Einsatz kam, wenn du IP-Suisse-Schweinefleisch kaufst. Liebe Grüsse, Susi
Mostra di più
Segnala
0 likes
Risposte
Segnala