Joghurt im PET Becher? | Migros Migipedia
Home page

Joghurt im PET Becher?

Joghurt im PET Becher?

Anonimo
Anonimo8 anni fa
Hi Leute

Wieso werden die Joghurts nicht in PET-Bechern verkauft? Dann könnten wir nicht NUR die Kartonbeschriftung der Abfallwiederverwertung zuführen. Schliesslich hat doch heute beinahe jeder Haushalt bereits ein Sammelbehälter für PET bereitstehen.

Durchsichtige Behälter waren ja schliesslich bei den Toni-Joghurt auch kein Problem... ;)

Ach ja, wenn wir schon dabei sind: statt Deckel draufschweissen, wieso nicht auch gleich ein Deckel wie bei den Tonigläser. Dann kann man die Becher auch für eigene Zwecke wiederverwenden (z.B. Salatsaucen-Shaker, Vorratsbehälter, etc.)

Denkt mal drüber nach :)

LG
ratjask

2 risposte

Ultima attività 8 anni fa
  • Hallo ratjask,

    vielen Dank für deine Idee. Wiederverwertung zuhause oder Recycling grundsätzlich sind wichtige Themen für die Migros. Warum genau die Joghurtbecher nicht aus Materialien zur Wiederverwertung gefertigt sind, kann ich nicht sagen. Sicher ist es auch eine Frage des Preises, der Sicherheit oder des Transports. Deine Idee, Joghurts z.B. in PET-Bechern zu verkaufen, leite ich aber gerne an die Produktverantwortlichen weiter. Ideen, die zum Nachhaltigkeitsgedanken beitragen sind wichtig und bringen uns weiter.

    Liebe Grüsse,
    Antonia, Migipedia-Team
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migros8 anni fa
    Hallo ratjask

    Von unserer Ökologie-Abteilung habe ich erfahren, dass wir bei Joghurts drei Becherarten unterscheiden:

    Es gibt den K3-Becher (analog Bifidus, M-Classic, Excellence etc.), den PS-Becher (Léger) und den PET-Becher (wird bei vielen AdR 500g Joghurt verwendet).

    Aus ökologischer Sicht schneidet der K3 Becher am besten ab, da die Kartonmanschette aus rezykliertem Karton, einem nachwachsenden Rohstoff besteht. Der PS-Becher wäre betreffend Umweltbelastung nur dann mit dem K3 Becher vergleichbar, wenn dessen Kartonmanschette aus Frischfaser Karton bestehen würde. Der PET-Becher schneidet massiv schlechter ab, da er unter anderem fast doppelt so schwer ist und mehr Ressourcen benötigt. Ein 500g K3-Becher belastet die Umwelt im Vergleich zu einem PET-Becher um fast die Hälfte weniger.

    Deshalb ist vorerst nicht geplant, das Joghurt-Sortiment gesamthaft auf PET-Becher umzustellen.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-Team