Wiederverwendbare Stoffbeutel/säcke für Frischgemüse/Früchte | Migros Migipedia
Migigpedia

Wiederverwendbare Stoffbeutel/säcke für Frischgemüse/Früchte

phdegen
phdegenvor 6 Jahren
Wäre es nicht möglich/toll die kleinen mühsamen Plastikbeutel für das abfüllen von Früchten/Gemüse mit wiederverwendbaren Stoffbeutel (zB. mit einem Migroslogo für die Kontrolle), den man benützen könnte um den ewigen Plastikverschleiss zu reduzieren. Diese kleinen Säcke sind für nichts zu gebrauchen nacher und reissen oft.
Man könnte die Waage mit einer Option programmieren, die das Gewicht des Standardsackes abzieht, um eine Korrekte Preisgebung zu machen. An der Kasse müsste man ohne grossen Aufwand auf dem Etikett kontrollieren ob die Preisberechnung mit der richtigen Option gemacht wurde.
Der Sack könnte etwa so aussehen
index.jpg

16 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
Danielle12
evilein1
stela77
+ 8
1
Tanja_Migros
Tanja_Migrosvor 6 Jahren
Vielen Dank@phdegenauch für diesen Vorschlag. Wir haben uns bereits Gedanken dazu gemacht, ob wir die Plastikbeutel beim Gemüse um solche oder ähnliche Stoffbeutel oder Papiertüten ersetzen könnten. Das "Problem" bei Wiederverwendbaren Beuteln ist, dass die häufig vergessen gehen - das heisst, der Verbrauch würde nur teilweise niedriger werden. Im Verhältnis ist die Produktion dann aufwändiger, teurer und weniger ökologisch, als die super dünnen Plasticksäcklein. Deshalb haben wir uns vorerst entschieden, diese Säcklein zu behalten.



Das ist aber sicher kein entgültiger Entscheid. Die Migros ist sehr daran interessiert, nachhaltig zu handeln und prüft und testet weiterhin Alternativen.




Liebe Grüsse


Tanja
phdegen
phdegenvor 6 Jahren
Danke für die rasche Antwort @Tanja_Migros . Es ist klar, dass es eine kleine Umstellung in der Einkaufsroutine ist, doch ich denke dass nach einer Angewöhnungszeit doch viele umstellen würden. Vorerst müsste man meiner Meinung nach sowieso beides anbieten, was die Lösung wäre für euer Problem. Es gibt sicherlich genügend Leute die es freiwillig nutzen würden. Es wird auch immer Einkaufssituationen geben, in denen Plastiksäcke besser sind, zB. Mittagessen, da man dann den Stoffsack nicht dabei hat. Dies würde dazu plädieren beides anzubieten. Ich würde sagen, dass dennoch der grösste Teil der Einkäufe Routineeinkäufe sind, bei denen die Leute sich "vorbereiten" und somit kein Problem haben diese Tasche(n) mitzunehmen.
velotour-99
velotour-99vor 5 Jahren
Liebe Tanja
Ich wohne in Australien und brauche hier die sogenannten Onya beutel. Dass sind wiederverwendbare beutel die eus recyclierten Petflaschen produziert wurden. Hier ist ein link:
https://www.onyalife.com/product/reusable-produce-bag-8pack/
Die sind super und sehr leicht, wiegen fast nichts, da braeuchte es keine extra Taste fuer schwerere Beutel. Es ist einfach eine Gewohnheit, ich habe meine immer in meiner Handtasche mit meinem Geldbeutel. Man kann auch das Gemuese im Beutel im Kuehlschrank lagern. Kleine Schritte zur Reduktion von Plastiktaschen. Und hier in Australien ist es noch schlimmer!
Hoffe das hilft irgendwie
Liebe Gruesse
Brigitte
Tanja_Migros
Tanja_Migrosbearbeitet vor 5 Jahren
Danke für den Hinweis@velotour-99.



Diesen gebe ich gerne an die Verantwortlichen weiter.




Liebe Grüsse

Tanja
NorbertNigg
NorbertNiggvor 4 Jahren
Hallo Tanja,

Ich bin drauf und dran, diese Säcke aus Australien zu bestellen. Natürlich wäre es einfacher, wenn die Migros diese oder ein ebenbürtiges Produkt anbieten würde. Führen Sie bereits ein solches Produkt? Oder bis wann ist ein solches bei der Migros zu erwarten?

Besten Dank.
Freundliche Grüsse
Norbert Nigg
moz79
moz79vor 4 Jahren
Hallo NorbertNigg

Ich verstehe nicht so ganz,wie es ökologisch sein soll, Säckchen aus Australien zu importieren?

Greez moz
konsumente
konsumentevor 4 Jahren
Der Beitrag von @velotour-99 ist super! Erstens sieht die Verkäuferin, was im Sack ist, zweitens scheinen sie mir hygienisher zu sein als Stoffsäcke und für den Pincode liesse sich bestimmt eine kleine, transparente Tasche eirichten, damit die Kassierin den über den Leser ziehen könnte.
Dass diese Beutel etwas kosten macht nichts! Ich wäre sofort bereit, dafür etwas zu zahlen!
Es wäre wünschenswert, wenn die Migros dieses System ernsthaft prüfen würde. Und es würde der Migros auch im Sinne von GenerationM gut anstehen.
NorbertNigg
NorbertNiggvor 4 Jahren
Hallo moz,
Einverstanden. Ich bin auch der Suche nach einem Produkt und habe bisher kein besseres gefunden.Die Beutel von Onya haben den Vorteil, dass man darin Gemüse und Früchte länger aufbewahren kann, weil sie porös sind, so dass Feuchtigkeit entweichen kann.

Kennen Sie ein gutes Produkt, das erst noch ökologisch ist? Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Freundliche Grüsse
Norbert Nigg

MaB26
MaB26vor 4 Jahren
In einigen Migros Filialen läuft schon ein Pilotprojekt. Da gibt es diese Stoffsäckli beim Früchte/Gemüse zu kaufen.
4 Stück à CHF: 9.80??
Diese kann man waschen und die Etiketten kann man auch gut draufkleben.
SUUUUUUUUUUUPER IDEE!!!!
1