Wiederverwendbare Netze statt Plastikseckli | Migros Migipedia
Migigpedia

Wiederverwendbare Netze statt Plastikseckli

Wiederverwendbare Netze statt Plastikseckli

Leonieha
Leoniehavor 5 Jahren
Liebe Migros

Dass der Plastikverbrauch ein Problem ist, darauf muss ich nicht weiter eingehen. Trotz erhöhter Sensibilität komme ich immer mal wieder in die Situation, dass ich beim Kauf von offenen Gemüsen und Früchten zu den Plastikseckli greifen muss. Weil man Trauben nicht so einfach lose ins Wägeli legen kann, weil ich grosse Stückzahlen kaufe, oder wieso auch immer.

Bestimmt ist das nicht der erste Thread, bei dem die Plastikseckli diskutiert werden, trotzdem möchte ich meine Idee einbringen: wie wäre es, wenn ihr direkt bei den offenen Waren wiederverwendbare Netze zum Verkauf anbieten würdet? Wichtig bei solchen Netzen wären mir vorallem folgende Punkte:

- Kleines Gewicht und Volumen (damit man sie immer dabei haben kann)
- Waschbar
- Natürliches / recyceltes Material
- Man soll sie direkt während dem Einkauf befüllen können, auch wenn man sie noch nicht bezahlt hat.
- Maschen nicht zu gross, damit Trauben etc nicht durchfallen können.

Auch braune Papiertüten (wie man sie aus der USA kennt) sind mir schon als Plastikersatz durch den Kopf gegangen, aber ich kann mich vage erinnern, dass die auch irgend einen umwelttechnischen Haken haben.

Über Alternativen zu Plastik würde ich mich freuen, sei es bei den Seckli für den Offenverkauf, als auch bei allen andern Produkten.

Merci Migros & liebe Grüsse
Leonie