Vivi-Cola in PET | Migros Migipedia
Migigpedia

Vivi-Cola in PET

Vivi-Cola in PET

tnaegelin
tnaegelinvor 2 Jahren
Bisher wurde Vivi-Cola in Glasflaschen angeboten und das wargut so: sieht hochwertig aus, ist geschmacksneutral, Flaschen können mit Altglas recycled werden. Neuerdings kommt Vivi-Cola in sehr billig aussehenden PET-Flaschen. Noch mehr Plastik und geschmacklich halt irgendwie nicht mehr dasselbe. Wer ist denn auf diese Idee gekommen? Klar, Gewichtsersparnis gegenüber Glas, aber die meisten KäuferInnen kommen ja eh mit dem Auto.

Könnte man nicht beide Varianten anbieten?

3 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Jahren
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor 2 Jahren
    Hallo @tnaegelin, vielen Dank für deine Mitteilung. Die Umstellung von Glas auf PET wurde vom Lieferanten vorgenommen. Glas schneidet bei Nachhaltigkeitsstudien nicht grundsätzlich besser ab als rezyklierte PET Flaschen, da hier auch der Aspekt der Reinigung, des Rücktransports etc. in eine umfassende Ecoeffizienzanalyse miteingerechnet werden muss. Wie du richtig schreibst, ist PET viel leichter als Glas. Dies hat für unsere Kundinnen und Kunden Vorteile, aber auch für uns beim Transport. Zudem verfolgt die Migros eine Nachhaltigkeitsstrategie und unterstützt aktiv den Schweizer PET-Recyclingkreislauf. Beste Grüsse, Richi
  • tnaegelin
    tnaegelinvor 2 Jahren
    Hallo Richi, vielen Dank für Deine Erläuterungen. Sind für mich soweit schon nachvollziehbar, aber Optik und Haptik spielen halt auch mit. Bisher habe ich Vivi-Cola meist grad aus der (Glas-)Flasche getrunken. Nun schenke ich es halt erst in ein Trinkglas um und so passt es auch wieder.

    Beste Grüsse,
    Thomas
  • Cheezie1
    Cheezie1vor 2 Jahren
    besser und billiger wird es dadurch nicht.