Verdickungsmittel E407 | Migros Migipedia
Migigpedia

Verdickungsmittel E407

Zusatzstoffe
Zusatzstoffevor einem Jahr
Können Sie mir sagen, warum sogar der normale Vollrahm das Verdickungsmittel E407 enthält? Dieser Stoff ist in so vielen Produkten und steht im Verdacht, den Darm stark zu schädigen. Warum muss ein Rahm Verdickungsmittel enthalten? Generell finde ich es irritierend, was die Produkte inzwischen alles enthalten. Warum muss ein Dinkelkuchenteig Weizenkleber enthalten? Ebenso verschiedene Brote. Es wäre so schön, wenn wir einfach wieder ursprüngliche Produkte erwerben könnten, ohne dass wir in vier verschiedenen Demeter-/Bioläden und bei zwei verschiedenen Bauern vorbei mussten.

3 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
M-Infoline
Zusatzstoffe
Zusatzstoffe
Zusatzstoffevor einem Jahr
Hallo Martin
Danke für die Mitteilung zum Zusatzstoff. Aber warum benötigt Vollrahm überhaupt ein Verdickungsmittel? Zu welchem Zweck wird es zugefügt?
Vielen Dank im Voraus und Grüsse
Vanessa
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor einem Jahr
Hallo Zusatzstoffe, danke für deine Frage. E407 oder Carrageen ist ein pflanzliches Verdickungsmittel, das aus Rotalgen gewonnen wird. Sein Zweck ist, den Rahm trotz der langen Haltbarkeit schlagfähig zu erhalten. Rahm ohne Verdickungsmittel finden sich bei den pasteurisierten Produkten mit kürzerer Haltbarkeit. E407 ist aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich; als Ballaststoff wird Carrageen vom Körper gar nicht aufgenommen. Der Anna’s best Dinkelteig wird grundsätzlich aus reinem Dinkelmehl hergestellt, jedoch wird zum Stauben des Produktionsbandes (um ein Verkleben des Teiges mit der Produktionsanlage zu verhindern) Weizenmehl verwendet. Da während der Produktion des gewallten Teiges ein erheblicher Teil vom Streumehl am Teig kleben bleibt, deklarieren wir diese Weizenkomponenten in der Zutatenliste, der Anteil liegt aber unter 1% Weizen. Da wir neben dem Dinkelteig mehrheitlich Weizenteige auf der Produktionsanlage herstellen, ist es aus wirtschaftlichen Gründen sinnvoller, die Anlage mit Weizenmehl zu stauben. Liebe Grüsse, Luisa
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor einem Jahr
Hallo Zusatzstoffe, danke für deine Frage. E407 oder Carrageen ist ein pflanzliches Verdickungsmittel, das aus Rotalgen gewonnen wird. Sein Zweck ist, den Rahm trotz der langen Haltbarkeit schlagfähig zu erhalten. Rahm ohne Verdickungsmittel finden sich bei den pasteurisierten Produkten mit kürzerer Haltbarkeit. E407 ist aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich; als Ballaststoff wird Carrageen vom Körper gar nicht aufgenommen. Der Anna’s best Dinkelteig wird grundsätzlich aus reinem Dinkelmehl hergestellt, jedoch wird zum Stauben des Produktionsbandes (um ein Verkleben des Teiges mit der Produktionsanlage zu verhindern) Weizenmehl verwendet. Da während der Produktion des gewallten Teiges ein erheblicher Teil vom Streumehl am Teig kleben bleibt, deklarieren wir diese Weizenkomponenten in der Zutatenliste, der Anteil liegt aber unter 1% Weizen. Da wir neben dem Dinkelteig mehrheitlich Weizenteige auf der Produktionsanlage herstellen, ist es aus wirtschaftlichen Gründen sinnvoller, die Anlage mit Weizenmehl zu stauben. Liebe Grüsse, Luisa