Im Forum mitdiskutieren | Migros Migipedia
Startseite

Twint / Paymit - keine Eigenbrötlerei der Migros - Event Horizon

Twint / Paymit - keine Eigenbrötlerei der Migros - Event Horizon

FabianKaufmann
FabianKaufmannvor 6 Jahren
Ich möchte gern mit dem Handy bezahlen. Ich möchte, dass die Quittung in elektronischer Form an einem neutralen Ort gespeichert wird. Ich möchte, dass ich die Daten (Inhalte im Detail) der Quittungen an ein Buchhaltungsprogramm elektronisch übergeben kann.

Aber ich möchte nicht für jeden Laden eine andere App benützen müssen. So bezahle ich lieber weiter mit Kreditkarte.

SIX, Post, Swisscom, Coop und Migros: Bildet zusammen eine Konsortium (max. zwei Konsortien) oder eine AG und entwickelt zusammen ein geniales System, das unabhängig von den Verkaufsstellen funktioniert.

Vielleicht sollte auch Microsoft und Google (Google Wallet) nicht ganz aussen vorgelassen werden. Schweizer reisen gern...

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • andredolezal
    andredolezalvor 6 Jahren
    Die Antwort ist TWINT.
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 6 Jahren
    Hallo zusammen



    Euren Wunsch kann ich gut nachvollziehen und leite ihn daher gerne weiter.




    Ich weiss aber nicht, wie leicht sich sowas umsetzen lässt, respektive, ob die Migros in diesem Punkt der richtige Ansprechpartner ist.




    Liebe Grüsse

    Tanja
  • neilan
    neilanvor 6 Jahren
    Ich bin auch sehr für Twint. Bisher gibt nur wenig was wirklich in der Schweiz funktioniert.
    • Tapit: Gibt auf
    • Paymit: Gibts nicht für Geschäfte. Ist nur für Zahlungen zwischen Privatpersonen. Ausserdem stehen dahinter UBS und ZKB welche nicht gerade den Super Ruf geniessen.
    • MigrosBank bezal App: Ihr habt keine Partner und die App hat zu viele Stabilitäts-Probleme. Sorry, aber das wird nix.
    • Twint: Kommt von Postfinance die als Zahlungsprovider auch für die Einzahlungsscheine bereist bekannt.
      Zudem unterstützt die App aus Transaktionen zwischen Privatpersonen. Ausserdem kann man auch bei eurem Hauptkonkurrenten Coop mit Twint bezahlen. Wen beide grossen Retailer den Dienst unterstützen, wäre das schon echt gut.
      Auch ist man mit Twint weder an einen Handyanbieter noch ein Handy Betriebsystem noch einen Bank gebunden. Jeder kann es nutzen.
  • IF01234567
    IF01234567vor 6 Jahren
    Spätestens ab 2017 können Migros-Kunden an der Kasse mit Twint bezahlen. Migros-Sprecher Luzi Weber bestätigte Berichte von verschiedenen Sonntagsmedien. Der Detailhändler integriert auf diesen Zeitpunkt diese mobile Zahlmöglichkeit in die bereits bestehende Migros-App.
  • n_vogel
    n_vogelvor 6 Jahren
    Super! Wenn's dannnoch die Moeglichkeit gaebe, die App in Fillialen wo es bisher noch kein Subito/Self-Checkout gibt als Barcode-Scanner zu nutzen und damit die Schlangen an den Kassen zu ueberspringen waer's perfekt.
  • IF01234567
    IF01234567vor 5 Jahren
    Balderöffnet eineMigros- sowie eine melectronics-Filiale in der Welle 7 am Bahnhof Bern und beide scheinen Twint von Anfang an zu akzeptieren.https://www.twint.ch/store/migros-supermarkt-bern-welle-7
  • eventus
    eventusvor 5 Jahren
    Nach fünf Tagen Nutzung kann ich sagen: Apple Pay ist grossartig! Komplexe Vorgänge so unglaublich einfach in den Alltag zu bringen, das ist eine beeindruckende Spitzenleistung: Seitentaste der Apple Watch (oder Homebutton des iPhones) zweimal drücken, Arm strecken, fertig! Klappt überall, wo man kontaktlos zahlen kann, also auch in jeder Migros.

    Nur die Blicke der Leute an der Kasse sind unbezahlbar!

    Schade, dass die Kreditkarten der Migrosbank noch nicht verwendet werden können. Aber mit der von Swiss Bankers bin ich eh super zufrieden. Ich seh keinen Grund, auf Twint zu warten.
  • neilan
    neilanvor 5 Jahren
    Gründe auf Twint zu warten:
    - Apple Pay geht nur mit dem IPhone
    - Apple Pay geht nur mit einer Kreditkarte
    - Apple Pay geht nur mit der Kreditkarte von Cornercard
  • Abisanth
    Abisanthvor 5 Jahren
    Twint und Paymit werden fusionieren, im Herbst kommt die gemeinsame Lösung. Diese Lösung wird von der Migros und Coop akzeptiert werden. An diesem Unternehmen werden die fünf grössten Banken Credit Suisse, PostFinance, Raiffeisen, UBS und ZKB sowie die Finanzdienstleisterin SIX beteiligt sein. Und weil es eine offene Plattform werden wird, können andere Händler auch mitmachen.
  • eventus
    eventusvor 5 Jahren
    Es gehen auch die Kredit- bzw. Prepaidkarten von Bonuscard bzw. Swiss Bankers. Aber ja, man braucht ein iPhone. (Ein iPhone braucht man sowieso. ;-)