Tetra Verpackungen

wunderfitz
wunderfitz bearbeitet vor 2 Monaten
Wieso bringt es die Migros Molkerei nicht fertig, an ihren Tetra Pak® Tetra Brik® Aseptic Verpackungen die gleichen Verschlüsse wie an den Orangensaft Verpackungen anzubringen. Sicherheitsverschluss mit 1Click und auf ist sie. Wie bei den Coop Milchpackungen. Nicht jedesmal die winzig kleine Lasche rausgrübeln (wer hat so kleine Finger?) und die Kappe rausziehen. Jedesmal wirst du mit Milch vollgespritzt. Jedes 3. Mal reisst die Lasche. Dann beginnt der Spass, wie kriege ich den Deckel jetzt raus.

5 Antworten

Letzte Aktivität vor 2 Monaten
M-Infoline
iris-zona
wunderfitz
M-Infoline
M-Infoline vor 2 Monaten
Hallo wunderfitz

Die Milch und der Orangensaft werden auf zwei verschiedenen Produktionslinien abgefüllt.

Der Hersteller entscheidet, auf welcher Abfülllinie er sein Produkt verpacken lässt.

Auch wir sind mit dem aktuellen Verschluss nicht zufrieden, weshalb bei uns zurzeit ein Projekt läuft. Da es sich um eine grössere Umstellung handelt, benötigen wir noch einige Zeit.

Liebe Grüsse,
Angela
iris-zona
iris-zona vor 2 Monaten
Die Produkte werden in zwei verschiedenen Firmen hergestellt.....Das verwendete Tetraformat gibt es nicht für Milch ohne diese Lasche. Das gibt es nur für saure Produkte.....
Bitte richtig abklären.....
wunderfitz
wunderfitz vor 2 Monaten
Hallo iris-zona, aber Coop und andere bringen es aber auch fertig.
iris-zona
iris-zona vor 2 Monaten
Hallo Wunderfitz. Das was Coop hat ist ein anderes System. Die Tetra Anlagen welche Elsa hat können das nicht. Es müsste investiert werden in neue Anlagen.....Das kann man nicht einfach so umstellen.
M-Infoline
M-Infoline vor 2 Monaten
Hallo iris-zona

Genau, es sind zwei verschiedene Firmen.

Wir prüfen grundsätzlich einen anderen Schluss, als jener beim Orangensaft. Es gibt diverse andere Möglichkeiten, die im Handel erhältlich sind.

Liebe Grüsse, Angela