Rédiger une réponse

Merci de te connecter
Connexion
Réponse à
Cinderella1925
Cinderella1925 édité il y a 6 mois
«Dass dasganze eine Finanzpolitische Angelegenheit derMigrosist, interessiert mich eigentlich nicht, wenn ich in der Zwischenzeit vergiftet werde.»

Du riskierst doch selber gar keine Vergiftung, weil Du ja Dein Wasser aus Glasflaschen von Eptinger trinkst. Und da es gesetzlich verboten ist, Waren mit Verlust anzubieten, muss die Kasse auf jeden Fall stimmen.

Ich hätte da noch einen Vorschlag für Dich : auf change.org wurden schon mehrere Petitionen an die Migros gerichtet. Allein die Migros Genf hat 33'145 Unterschriften gesammelt (Plastikabfall),oder eine erfolgreich abgeschlossene Petition an die Migros + 3 weitere Entscheidungsträger 36'594 Unterschriften (Plastikverpackung von Biogemüse), oder eine aktuelle380 Unterschriften (Tierleid auf einem Bauernfest der Migros in Basel).


Dabei bitte
  • sachlich argumentieren (die von Dir zuletzt genannte Studie zu erwähnen wäre kontraproduktiv...),
  • nicht zu viel fordern (eine Petition ans Bundesamt für Umwelt hat nur 4'299 Unterschriften erreicht, wohl weil sie PET und sämtllicheEinweg-Kunststoffe gänzlich verbieten will) und
  • alle Rubriken sorgfältig ausfüllen (Entscheidungsträger nennen...).
Ich denke, den Link zu einer solchen Petition darfst Du hier im Forum reinstellen. Wenn das Interesse wirklich gross ist, werden es die Zahlen (Unterschriften) zeigen.