Qualität und Frische von Früchten bei Migros

smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Liebe Migros

Mir ist seit diesem Frühling ziemlich oft aufgefallen, dass in diversen Migros-Filialen in Zürich (nicht nur in kleinen, sondern auch in MM oder MMM) Früchte, welche kurz vor dem Verschimmeln sind (total vermatscht, Beulen usw.) oder sogar bereits äusserlich sichtbare Schimmelpilze aufweisen, in den Verkaufsregalen stehen (insbes. Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren). Als ich die Mitarbeitenden freundlich darauf hingewiesen habe, bekam ich jedes Mal eine patzige oder unfreundliche Antwort (à la das ist ja nicht so schlimm, es sind ja bloss 1 oder 2 Beeren, die kann man doch aussortieren und wegwerfen, ist ja nicht das ganze Körbli befallen, ich solle doch nicht so heikel sein usw.). Ich habe dann jeweils darauf verzichtet, mit diesen Mitarbeitenden weiter darüber zu diskutieren, und habe für mich entschieden, dass ich ab sofort keine Früchte mehr bei Migros kaufen werde (zumal es stolze Preise sind, z.B. ca. 7 Fr. für 250g Him- oder Brombeeren usw.). Die Qualität der Früchte (egal ob Schweizer Produkte oder ausländische) ist meiner Meinung nach ganz klar miserabler geworden. Auch wenn z.B. die Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren usw. äusserlich keine Mängel aufweisen, wenn man sie kauft, halten sie nicht einmal 1 Tag im Kühlschrank; am nächsten Tag weisen sie bereits Schimmel auf... Bei Coop habe ich diese schlechten Erfahrungen bis jetzt nicht machen müssen; die Früchte sind zwar bei Coop ein wenig teurer als bei Migros, aber dafür halten sie immerhin 1-2 Tage im Kühlschrank, ohne gleich zu verschimmeln... Genauso wenig hat es Früchte mit sichtbarem Schimmel in den Gestellen bei Coop. Ich war eigentlich immer ein Migros-Kind, aber inzwischen muss ich ehrlich gesagt sagen, ist die Konkurrenz (Coop, Lidl, Aldi) in vielerlei Hinsicht klar besser.

66 Antworten

Letzte Aktivität 2 months ago
smartcoyote
M-Infoline
Migiblitz
+ 13
13...7
Twilight
Twilight 4 months ago
Bei mir ist es umgekehrt: Zwar ist Gemüse in der Migros machmals wirklich grenzwertig von der Frische her (v.a. Blumenkohl mit vielen schwarzen Stellen, Bohnen mit grauem Schimmelgefall), aber noch knapp akzeptabel. Im Coop finde ich dagegen häufiger Schimmelgemüse (teilweise vor über einer Woche geerntet, patzige Antworten bei entsprechenden Hinweisen). Ich finde das Personal müsste sowohl bei Migros wie auch bei Coop besser geschult werden beim Aussortieren/Herabsetzen von nicht mehr frischem Gemüse. In der Horwer Migros machen die das inzwischen zum Glück besser, aber eben immer Personen-abhängig mal besser, mal schlechter ;-D :-*.
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Ja, die Qualität vom Gemüse lässt bei Migros leider auch zu wünschen übrig... Wirklich schade, früher war Migros echt super in dieser Hinsicht.
Ich hatte bei Coop auch schlechte Erfahrungen betr. das Personal. Da könnten Migros und Coop wirklich besser schulen, Kundenunfreundlichkeit geht wirklich nicht. Aber wie du schon sagst, es hängt von der jeweiligen Person ab. Ich hatte auch sehr freundliche und hilfsbereites Personal, sowohl im Migros als auch im Coop (nur leider ist das eher die Ausnahme, zumindest hier in Zürich und in denjenigen Filialen, in denen ich einkaufen gehe).
M-Infoline
M-Infoline 4 months ago
Hallo @smartcoyote





Dass unser Früchte- und Gemüseangebot nicht zufriedenstellend ist, tut mir leid. Die Qualität versuchen wir einerseits durch klare Anforderungen an unsere Lieferanten, andererseits durch strenge Kontrollen bei der Warenannahme zu garantieren. Bestimmte Abweichungen sind optisch kaum erkennbar. Oftmals treten sie erst nach einiger Zeit in Erscheinung. Wir arbeiten stetig daran, solche Vorkommnisse so weit als möglich zu verhindern und die betroffenen Artikel aus den Regalen auszusortieren. Über deine Ausführungen habe ich die zuständigen Stellen im Einkauf und die Qualitätssicherung informiert.






Beeren sind besonders heikle Naturprodukte und verlangen deshalb eine höhere Aufmerksamkeit bei der Warenbewirtschaftung. Dennoch sollten betroffene Packungen schnellstmöglich aussortiert werden. Dass dies nicht überall klappt, tut uns leid. Gerne möchten wir dem nachgehen und mögliche Wissenslücken schliessen. Kannst du uns hierfür bitte die Filialen angeben, in welchen du diese Beobachtungen gemacht und die geschilderten Antworten bekommen hast?






Liebe Grüsse


Tamara
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Liebe Tamara

Es betrifft folgende Filialen: Migros Brunaupark, Migros Flughafen Zürich und Migros Glattzentrum.

Viele Grüsse
M-Infoline
M-Infoline 4 months ago
Hallo @smartcoyote, danke für deine Rückmeldung. Die entsprechenden Filialen sind über deinen Hinweis informiert. Liebe Grüsse, Luisa
MartinSimeon
MartinSimeon 4 months ago
Hallo
Ich bin der gleichen Meinung. Im Migros Pfäffikon ZH verschimmeln uns die Früchte nach 1-2 Tagen regelmässig (egal wie wir sie lagern) im Migros Wetzikon ZH aber ist die Qualität um Welten besser. Wieso? Lg Martin
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Liebe Migros

Ich muss das jetzt leider los werden, und ich bedaure sehr, dass es abermals negativ ist. Es scheint mir ehrlich gesagt langsam, als werde ich von Migros für dumm verkauft. Migros hat seit Dienstag Himbeeren im Duo-Pack in Aktion. Ich habe am Dienstag ein solches Duo-Pack gekauft (2x 250g); die Beeren sahen von blossem Auge im Geschäft und soweit sichtbar von aussen qualitativ einwandfrei aus. Als ich die Packungen aber zu Hause geöffnet hatte, musste ich feststellen, dass es etliche faule/verschimmelte Beeren drin hatte (insgesamt musste ich 90g wegwerfen, weil bereits ziemlich verschimmelt oder zu schimmeln begonnen). Gestern habe ich abermals ein Duo-Pack gekauft; von blossem Auge sahen die Beeren im Geschäft qualitativ ebenfalls in Ordnung aus. Als ich die Packungen aber geöffnet hatte, waren ein Haufen Beeren verschimmelt; insgesamt musste ich 170g wegwerfen, das ist beinahe eine ganze Packung! Duo-Pack in Aktion um dann eine Packung wegzuwerfen, echt jetzt?
Ich habe Migros mehrmals eine Chance gegeben, aber was zu viel ist, ist einfach zu viel; ich kaufe ab sofort keine Beeren/Früchte mehr bei Migros, die in geschlossenen Plastikverpackungen zum Verkauf angeboten werden und die man nicht selber auswählen kann (Coop, Aldi und Lidl haben definitiv qualitativ bessere Beeren/Früchte; bei Coop sind sie zwar etwas teurer, wenn sie nicht Aktion sind, bei Lidl/Aldi - sofern nicht ausverkauft - um einen Drittel günstiger, und sie halten erst noch länger, und es sind ebenfalls Schweizer Früchte; sie werden dort auch in geschlossenen Plastikverpackungen verkauft, aber derart verschimmelte Beeren hatte ich noch nie, vielleicht eine Beere mal). Das grenzt für mich an Beschiss, 2x 250g Duo-Pack Himbeeren für ca. 7 Fr. wobei man beinahe eine ganze Packung entsorgen muss, weil die Früchte darin verschimmelt sind. Sorry, liebe Migros, aber das geht wirklich nicht, ich lasse mich nicht gerne für dumm verkaufen; Migros verdient ganz bestimmt schön daran, erst recht, wenn Kunden Ware wegwerfen müssen... Migros scheint im Glattzentrum ein wirklich sehr grosses Problem zu haben, was die Lagerung der Beeren/Früchte betrifft. Ich habe noch mit Freunden und Kollegen darüber diskutiert, sie haben mir bestätigt, dass andere Migros-Filialen auch nicht wirklich viel besser sind (die kleineren scheinen ein wenig besser zu sein, weil sie nicht so viel Ware haben wie die grösseren MM und MMM)... Auch wenn Beeren heikle Früchte sind, es sollte doch möglich sein, dass man verschimmelte Produkte aussortiert! Lidl, Aldi, Coop usw. schaffen das schliesslich auch.
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Ich war immer schon ein Migros-Kind, aber inzwischen muss ich leider ehrlich sagen, werde ich bei bestimmten Produkten ganz klar zu einem Coop-, Lidl- oder Aldi-Kind. Sorry, liebe Migros, aber zu dem Preis erwarte ich qualitativ einwandfreie Produkte (bei Lidl oder Aldi, die meistens einen Drittel oder sogar noch günstiger sind als Migros, drücke ich gerne ein Auge zu, wenn man die Früchte nicht einwandfrei sind).

Und was ich an dieser Stelle ebenfalls noch los werden muss: Ich unterstütze und kaufe gerne Schweizer Produkte (Früchte, Gemüse), auch wenn sie etwas teurer sind als die ausländischen, aber dieses Jahr muss ich sagen, sind die ausländischen Früchte qualitativ und geschmacklich um ein Vielfaches besser als die Schweizer Produkte, zu meinem grossen Bedauern. Wir haben in der Familie Tests gemacht (z.B. Walliser Aprikosen und Aprikosen aus Spanien gekauft und geschaut, wer auf was tippt; es waren immer die spanischen Aprikosen, die wir glaubten, Walliser Aprikosen zu sein, dabei war es genau umgekehrt)...
M-Infoline
M-Infoline 4 months ago
Hallo @smartcoyote


Es tut mir leid, dass dein Einkauf wieder enttäuschend war. Wir schätzen es, dass du dir nochmals die Zeit nimmst, uns darauf aufmerksam zu machen. Deine Schilderungen habe ich bei der Genossenschaft platziert, damit sie dein Feedback mit den betroffenen Filialen besprechen.



Auch dein geschildertes Erlebnis beim Verköstigen von Aprikosen habe ich bei den Früchte-Einkäufern platziert. Solche Meldungen sind für uns wichtig, um Ungereimtheiten schneller zu erkennen.



Wenn du mit bei uns gekauften Produkten nicht zufrieden bist, kannst du sie jederzeit am Kundendient deiner Filiale zurückgeben. Melde dich doch hierzu über unser
Kontaktformular, dann senden wir dir eine kleine Wiedergutmachung.





@MartinSimeon


Deine Anfrage ist bei Genossenschaft Ostschweiz in Abklärung. Sobald wir Antwort erhalten, melden wir uns wieder.






Liebe Grüsse


Tamara
smartcoyote
smartcoyote 4 months ago

Liebe Tamara

Danke für Deine Bemühungen. Heute wollte ich im Migros Brunau Brombeeren kaufen (weil sie diese Woche Aktion sind). Ich habe ziemlich angewidert darauf verzichtet: Von ca. 20-30 Packungen im Verkaufsgestellt enthielten bloss 2-3 Packungen keine verschimmelte Beeren, die restlichen Packungen wiesen alle von blossem Auge sichtbare massiv verschimmelte Früchte auf! Als ich einen Mitarbeitenden, der gerade Netzmelonen ins Gestellt einräumte, freundlich darauf hinwies und ihm das Schimmel-Desaster sogar noch gezeigt habe, meinte er bloss lapidar, ich könnte ja eine Packung kaufen, die keine verschimmelten Früchte habe, wenn ich so heikel wäre, ich könnte ja auswählen, es gäbe mehr als eine Packung im Gestell, diese Packungen räume er jetzt nicht weg... Ich habe dankend auf den Kauf der Beeren verzichtet.
Als ich das einem Kollegen geschildert habe, meine dieser, ich solle das nächste Mal ein Foto machen und es dem Lebensmittelinspektor schicken, der hätte bestimmt Freude daran, erst recht, wenn es nicht das erste Mal sei... Ich bin nicht der Typ, der solche Sachen macht, aber vielleicht wäre es nicht mal schlecht, wenn man das mal den Lebensmittelbehörden melden würde. Mitarbeitenden scheint das gänzlich egal zu sein, dass gesundheitsgefährdende massiv verschimmelte Beeren verkauft werden; mehrere Kunden wollten diese Beeren kaufen und haben die Packungen angewidert ins Gestell zurückgelegt...

Ich habe bereits versucht, eine verschimmelte Beerenpackung beim Migros Kundendienst am nächsten Tag nach dem Kauf zurückzugeben (die Kaufquittung hatte ich ebenfalls noch). Ich wurde relativ schnippisch und unfreundlich abgefertigt à la wie ich auf die Idee kommen würde, Früchte zurückgeben zu wollen, ich hätte die Früchte falsch gelagert (obwohl ich mit der Quittung nachweisen konnte, dass es keine 24h her war, als ich die Früchte gekauft habe und obwohl ich mehrfach betont habe, die Früchte seien noch kalt, sie kämen direkt aus dem Kühlschrank) usw. Darum mache ich mir schon gar nicht mehr die Mühe, Quittungen aufzubewahren und Früchte zurückgeben zu wollen; ich kaufe einfach keine Beeren mehr bei Migros, sondern gehe zur Konkurrenz.

Viele Grüsse

13...7