Im Forum mitdiskutieren | Migros Migipedia
Migigpedia

Produkte die aus dem Sortiment fallen

Produkte die aus dem Sortiment fallen

unbekannt270
unbekannt270bearbeitet vor einem Monat
Immer wieder sind Produkte die aus dem Sortiment fallen ein grosses Ärgernis der Kundschaft. Vielmals begleitet einem ein Produkt auch über Jahre hinweg. Das solche Produkte von einem auf den nächsten Tag fehlen, verstehe ich leider immer noch nicht.

Deshalb mein Vorschlag für eine saubere Kommunikation dem Kunden gegenüber:
In den Web Angeboten (Website, App) wird über auslaufende Produkte informiert & optimalerweise gleich möglichst gleichwertige Ersatzprodukte erwähnt.
Dasselbe auch bei Nationalen Lieferunterbrüchen. Informieren, Optionen aufzeigen.

Das kann natürlich nicht in jedem Markt vor Ort getan werden, aber zumindest Online.

P.S: Darauf gekommen bin ich übrigens nur, weil die M-Budget (Gewürz-)Gurken plötzlich fehlen. Wo sind die hingekommen?

8 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Monat
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor einem Monat
    Wird sich schon seit puhhh vielen Jahren gewünscht. Aber Migros will einfach nicht😔
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolinevor einem Monat
    Hallo unbekannt270, vielen Dank für deine Nachricht. Die M-Budget Gurken (1560.117) waren leider nicht mehr lieferbar, weshalb wir sie nicht mehr anbieten konnten. In der Kalenderwoche 22 erscheint aber voraussichtlich der Ersatzartikel: M-Budget Essiggurken (1560.131). Du sprichst einen Punkt an, in dem sich die Migros wirklich noch verbessern kann. Es ist uns ein Anliegen, unsere Kundinnen und Kunden über Artikelaufgaben besser zu informieren. Wir kommunizieren diese aus zwei Gründen nur selten: 1. Wir vermuten, dass unsere Kundschaft Ankündigungen über Artikelaufgaben nicht ausreichend wahrnehmen würde, da sie heutzutage übermässig vielen Werbebotschaften ausgesetzt ist. 2. Zudem wäre eine umfassende Kommunikation über Artikel, die wir aus dem Sortiment nehmen, mit unverhältnismässig hohen Kosten verbunden. Deine Idee nehmen wir gerne bei uns auf und haben die zuständige Fachstelle informiert. Liebe Grüsse, Noemi
  • Federwolke
    Federwolkevor einem Monat
    "Meine" Migros als Schweizermeisterin der faulen Ausreden wieder mal, es ist zum schämen...

    "Wir vermuten, dass unsere Kundschaft Ankündigungen über Artikelaufgaben nicht ausreichend wahrnehmen würde, da sie heutzutage übermässig vielen Werbebotschaften ausgesetzt ist."

    Überlasst es doch bitte euren Kunden zu entscheiden, was sie wahrnehmen wollen und was nicht. Danke!

    Ich finde den Vorschlag des Themeneröffners gut. Ihr würdet euch wundern wenn ihr wüsstet, wie viel Umsatz ihr alleine bei mir durch die Sortimentsbereinigung der letzten Jahre verloren habt. Vieles davon wahrscheinlich nur, weil von eurer Seite nicht über mögliche Ersatzprodukte informiert wurde. Habe ich ein Ersatzprodukt mal bei der Konkurrenz entdeckt, bleibe ich oft dabei. Und das zieht eine weitere Kette von Einkäufen dort nach sich (wenn ich schon mal dort bin...).
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor einem Monat
    Was sind denn das für Kosten bitte, kostet mehr Zeit und Mitarbeiter wenn die Leute hier uLd im Laden zu tausenfach fragen wo das Produkt XY bleibt. Das würde einiges zurückgehen. Ich behaupte es verribgert sogar Kosten.

    Und ihr besprecht das rausnehmen ja, wenns beschlossen ist geht einer im Büro an den Rechner und klickt paarmal um das Produkt in eine Liste mit "Fliegt raus" zu ziehen. 10 Minuten maximal.

    Und mit dem gesehen werden: ja man wird erschlagen von Werbung stimmt. Aber ein Button neben "Neuheiten" und dann werden die Produkte gleich wie bei Neu aufgelistet. Anders als Werbung die man sowieso fastschon ausblendet, würd ich schon jede Woche da die Liste anschauen um evtl etwas zum letzten mal noch zu kaufen.

    Das Thema ist beinahe IMMER da wenn was rausfliegt aber seit Jahren wird nicht drauf gehört. Z.b von vor 3 Jahren. https://migipedia.migros.ch/de/forum/aus-dem-sortiment-genommen?backtoboard=q%3DListe%26p%3D3%26sort%3Dlast_activity&reply=7edf4c5b-3a66-4fb5-a4e4-f8ff71e79160 und zuletzt im Tampon oder Katzenfutter Thread.

    Achja: es wären weitaus weniger Kunden vor den Kopf gestossen oder verärgert, sich auf einen Abschied vorzubereiten machts einfacher... weniger verärgerte Kunden und so... also... falls das wichtig wäre😋
  • Sebastian_Migros
    moderator
    Sebastian_Migrosvor einem Monat
    Hallo zusammen

    @Bodenseeknusperli, ich gebe dir recht. In vielen Lebenssituationen ist es vorteilhaft, wenn man sich noch auf einen Abschied vorbereiten kann. Es gibt einem die Gelegenheit die passenden Worte zurecht zu legen - ein Abschiedsgeschenk zu kaufen, die letzten Momente gemeinsam bewusst zu geniessen oder aber sich im Falle von Produkt-Auslistungen noch mit dem einen Lieblingsartikel eindecken zu können. Diese Message gebe ich intern auch nochmals weiter.

    Allerdings lehrte uns bereits der griechische Philosoph Heraklit, "die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung". Dieses berühmte Zitat hat auch nach zweieinhalbtausend Jahren nichts an Gültigkeit eingebüßt. Und so bitte ich auch um Verständnis und Akzeptanz, dass es in der Natur der Sache liegt, dass es im Leben wie auch in unserem Sortiment laufend zu Veränderungen kommt.

    Philosophische Grüsse
    Sebastian
  • indios
    indiosvor einem Monat
    Schlechte Antwort! Reine Rausrederei der Migros. Wann begreift die Migros endlich, dass sie enorm rüchwärts schreitet........
  • Channibunny
    Channibunnyvor einem Monat
    @unbekannt270

    Du sprichst mir aus der Seele. Wenn es wenigstens von ein auf den anderen Tag wäre könnte man sich in manchen Fällen vorher zudecken.
  • Antwort auf Beitrag von indios
    smartcoyote
    smartcoyotevor einem Monat
    Die Devise lautet: Coop/Lidl etc. geht vorwärts, Migros zurück... Wird sich wahrscheinlich so rasch nicht ändern, leider