Startseite

Zwei verschiedene TWINT-Kontos in Migros App hinterlegen

Kategorie: Einkaufen

mario_m
mario_mvor einem Monat
Ich konnte zwar über die Webseite 2 TWINT-Zahlungsmittel (RAIFFEISEN, LUKB) hinterlegen.
aber:
1. Werden diese in der App nicht angezeigt und ich muss diese in der App laden
2. Ist es nicht möglich in der App 2 verschiedene TWINT-Zahlungsmittel zu hinterlegen, wo ich bei Bedarf (zBsp. zu wenig Geld auf dem einen Konto) auswählen kann, mit welchem TWINT-Konto ich zahlen will.
Gibt es dafür bereits eine Lösung in der Pipeline?
Melden
0 Likes
Antworten
Melden

3 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Monat
BioZweifler
BioZweiflervor einem Monat
Das Problem der Einbindung von mehreren Twint-Apps in ein und derselben App besteht nicht nur bei der Migros App. , sondern z.B. auch bei der SBB App. Es ist also kein Problem der Migros, sondern von Twint.
Es ist richtig, dass mehrere Twint App auf einem und demselben Handy installiert werden können und damit auch zum bezahlen, man kann aber pro Telefonnummer nur eine Twint App für den Geldempfang einrichten - eigentlich logisch.

In deinem Falle würde ich jetzt eine dritte Twint-App ( kein Spass ! ) auf deinem Handy installieren und zwar die Prepaid-Twint und diese bei Migros, SBB und anderen hinterlegen und auch diese für den Geldempfang einrichten. Auf dieser Prepaid Twint hast einfach ein paar hundert Franken (max 3000 möglich wegen der FINMA = Eidg. Finanzmarktaufsicht = Grund ist das Geldwäschereigesetz) und dann speist du die Prepaid Twint wahlweise mit der Raiffeisen-Twint und LUKB- Twint. Rücküberweisungen sind allerdings nicht möglich, es sei denn, du hast eine zweite CH-Sim-Karte auf dem Handy : Dann kannst du mit beiden Nummern wahlweise Geld empfangen, resp. an eine andere eigene Twint App rücküberweisen...
Auf den ersten Blick etwas kompliziert - aber eigentlich logisch
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
mario_m
mario_mbearbeitet vor einem Monat
Danke für Deine Antwort BioZweifler. Diese Variante hatte ich auch noch im Hinterkopf. Aber grundsätzlich geht es ja nicht darum Geld zu bekommen sondern zu überweisen. Ich kann trotz Deinen Erklärungen nicht verstehen, weshalb es nicht möglich sein soll bei der BEZAHLUNG aus zwei Konten eines auszuwählen. Oder geht es einfach darum, dass bei einer Fehlüberweisung nicht zurückvergütet werden kann und es deshalb, aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist? Jedenfall nochmals herzlichen Dank für Deinen Beitrag zu meiner Frage.

Antwort auf

BioZweifler
BioZweiflervor einem Monat
Das Problem der Einbindung von mehreren Twint-Apps in ein und derselben App besteht nicht nur bei der Migros App. , sondern z.B. auch bei der SBB App. Es ist also kein Problem der Migros, sondern von Twint.
Es ist richtig, dass mehrere Twint App auf einem und demselben Handy installiert werden können und damit auch zum bezahlen, man kann aber pro Telefonnummer nur eine Twint App für den Geldempfang einrichten - eigentlich logisch.

In deinem Falle würde ich jetzt eine dritte Twint-App ( kein Spass ! ) auf deinem Handy installieren und zwar die Prepaid-Twint und diese bei Migros, SBB und anderen hinterlegen und auch diese für den Geldempfang einrichten. Auf dieser Prepaid Twint hast einfach ein paar hundert Franken (max 3000 möglich wegen der FINMA = Eidg. Finanzmarktaufsicht = Grund ist das Geldwäschereigesetz) und dann speist du die Prepaid Twint wahlweise mit der Raiffeisen-Twint und LUKB- Twint. Rücküberweisungen sind allerdings nicht möglich, es sei denn, du hast eine zweite CH-Sim-Karte auf dem Handy : Dann kannst du mit beiden Nummern wahlweise Geld empfangen, resp. an eine andere eigene Twint App rücküberweisen...
Auf den ersten Blick etwas kompliziert - aber eigentlich logisch
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
BioZweifler
BioZweiflerbearbeitet vor einem Monat
Aus lauter Neugierde habe ich die Variante Bank-Twint und Prepaid-Twint bei der Migros App durchgespielt und wollte nur noch sagen: die Migros App hat sich gleich von Anfang die Bank-Twint geschnappt, d.h. wenn beide Twint App installiert sind, dann hat man gar keine Auswahl.... Das wollte ich Dir nur sagen, bevor Du Twint Prepaid deswegen installieren möchtest - es wäre vergebene Müh`.

Antwort auf

mario_m
mario_mbearbeitet vor einem Monat
Danke für Deine Antwort BioZweifler. Diese Variante hatte ich auch noch im Hinterkopf. Aber grundsätzlich geht es ja nicht darum Geld zu bekommen sondern zu überweisen. Ich kann trotz Deinen Erklärungen nicht verstehen, weshalb es nicht möglich sein soll bei der BEZAHLUNG aus zwei Konten eines auszuwählen. Oder geht es einfach darum, dass bei einer Fehlüberweisung nicht zurückvergütet werden kann und es deshalb, aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist? Jedenfall nochmals herzlichen Dank für Deinen Beitrag zu meiner Frage.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden