Startseite

Verschwindet die Migros Eigenmarke Bonherba bei den Kräuterbonbons classique zuckerfrei ganz?

Kategorie: Produkte

Thalmi1
Thalmi1bearbeitet vor 3 Monaten
Gestern verteilten sie in der Migros Filiale des EKZ Winterthur Rosenberg grosszügig Gratismüsterli Ricola Kräuterbonbons zuckerfrei.
Später stellte ich fest, dass die Bonherba Kräuterbonbons classique zuckerfrei praktisch aus den Regalen verschwunden sind, nur noch die Sorte Holunder ist im Regal. Dafür wurden die anderen Sorten durch das teurere Markenprodukt von Ricola ersetzt.
Auf den ersten Blick scheint die Ricola Packung mit Fr. 4.15 günstiger als die grüne Bonherba Packung mit Fr. 4.20, siehe Anhänge, dafür hat es bei Bonherba mit 150g mehr drin als bei Ricola mit nur 125g, Kilopreis Bonherba: Fr. 28.--, Kilopreis Ricola: Fr. 33.20. Differenz gut Fr. 5.--.
Verschwindet hier bei den Kräuterbonbons classique die Migros Eigenmarke Bonherba ganz?
Wundern würde es mich nicht!
Melden
0 Likes
Antworten
Melden

10 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Monaten
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 3 Monaten
Bonherba wird aufgegeben.
https://migipedia.migros.ch/de/forum/migros/bonherba?backtoboard=p%3D2&reply=5de06390-4e45-11ed-80d3-b55f47a6563c
Bin derweil fürn Vater alle Salbeipackungen die ich noch finde aufkaufen😆
Melden
1 Like
Antworten
Melden
Coacoa200
Coacoa200vor 3 Monaten
Was redest du? Es gibt ca 5 artikel die noch im Sortiment sind (eine tee sorte gibt es)

Antwort auf

Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 3 Monaten
Bonherba wird aufgegeben.
https://migipedia.migros.ch/de/forum/migros/bonherba?backtoboard=p%3D2&reply=5de06390-4e45-11ed-80d3-b55f47a6563c
Bin derweil fürn Vater alle Salbeipackungen die ich noch finde aufkaufen😆
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Magnoliapower
Magnoliapowervor 3 Monaten
Ich frage mich eher was redest du eigentlich? Bonherba wird von Ricola abgelöst. Hat Migros ja auch zugegeben. Im Gestell sind nur noch die Holunderbonbons, alles andere mit Ricola zugepflastert.

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 3 Monaten
Was redest du? Es gibt ca 5 artikel die noch im Sortiment sind (eine tee sorte gibt es)
Zum Beitrag springen
Melden
1 Like
Antworten
Melden
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 3 Monaten
Eh? Was denn da los mit dir?
Pro-Tipp: im Link lesen was Migros schreibt statt mich anzupflaumen😁

An Migros: bitte gerne aufklären, ja wo ist Bonherba Kräuterbonbon hin? Weil Cocoa hat ja den Tee gesehen, heisst also die Bonbons sind im Sortiment!

Antwort auf

Coacoa200
Coacoa200vor 3 Monaten
Was redest du? Es gibt ca 5 artikel die noch im Sortiment sind (eine tee sorte gibt es)
Zum Beitrag springen
Melden
3 Likes
Antworten
Melden
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 3 Monaten
Hallo Thalmi, die Eigenmarke Bonherba wird mit einem reduzierten Sortiment weitergeführt - dazu gehören auch deine Bonbons.

Wie jeder Detailhändler überprüfen wir laufend unser Sortiment und passen es den sich ständig wandelnden Kundenbedürfnissen an. Mit dem Ziel, das Preis-Leistungs-Verhältnis auf allen Artikeln stetig zu optimieren, sind wir dabei, alle Warengruppen kontinuierlich zu überprüfen und falls nötig anzupassen. Mehrere ähnlich positionierte Marken in einem Sortiment erschweren den Kundinnen und Kunden die Orientierung und machen den Einkauf unnötig kompliziert. Die Produkte von Ricola sind in der Schweiz sehr beliebt und eine ideale Ergänzung für unser heutiges Süsswaren-Sortiment. Marktanalysen haben gezeigt, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Kräuterbonbons mit unseren Eigenmarken Bonherba nicht genügend abdecken.

Folgende Bonherba-Produkte führen wir weiterhin im Sortiment:

Bonherba Kräuterbonbon, 101061100000
Bonherba Kräuterpastille ohne Zucker, 101061300000
Bonherba Kräuterbonbons zuckerfrei, 101081100000
Bonherba Kräuter gefüllt, ohne Zucker, 101081600000
Bonherba Holunder ohne Zucker, 101081800000
Bonherba Kräuter zuckerfrei, 101082500000

Wir hatten bei den von dir gesuchten Bonherba einen Lieferunterbruch. Der Artikel ist aber ab heute wieder lieferbar. Somit solltest du diesen im Lauf der nächsten Woche wieder erhalten.

Zum Preis: Bei Markenartikeln streben wir eine marktorientierte Preisgestaltung an, d.h. die Preise der anderen Marktteilnehmer werden berücksichtigt. Bei dem von dir genannten Beispiel befinden wir uns preislich in einem in der Schweiz marktüblichen Rahmen. Liebe Grüsse, Mia
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Sommergirl
Sommergirlvor 3 Monaten
Ja scheint so, ist mir auch aufgefallen, das ist sehr bedauerlich, habe aber die günstigen Täfeli (früher M Classic) bei M-Budget (Zitronenmelisse) gefunden, ich kaufe jetzt einfach die, der Unterschied ist nicht sehr gross.
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 3 Monaten
Reduziert
Umgestuft (nur grosse Migros)
Rausgeschmissen
Meine Prognose bis ende 2023😒

@Migros eure Aussage ist aber auch recht wiedersprüchlich was wo wie weil einst habt ihr geschrieben: "Hallo zusammen, ... bereits korrekt erwähnt hat, ersetzt man die Bonherba-Artikel mit Alternativen von Ricola. Wir prüfen die Beliebtheit unserer Produkte regelmässig. Leider stellten wir fest, dass sich die Eigenmarken-Produkte der Linien Bonherba auf dem Markt leider nicht durchsetzen." Liest sich einfach anders als "ergänzt man mit Ricola" aber seis drum.

Antwort auf

M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 3 Monaten
Hallo Thalmi, die Eigenmarke Bonherba wird mit einem reduzierten Sortiment weitergeführt - dazu gehören auch deine Bonbons.

Wie jeder Detailhändler überprüfen wir laufend unser Sortiment und passen es den sich ständig wandelnden Kundenbedürfnissen an. Mit dem Ziel, das Preis-Leistungs-Verhältnis auf allen Artikeln stetig zu optimieren, sind wir dabei, alle Warengruppen kontinuierlich zu überprüfen und falls nötig anzupassen. Mehrere ähnlich positionierte Marken in einem Sortiment erschweren den Kundinnen und Kunden die Orientierung und machen den Einkauf unnötig kompliziert. Die Produkte von Ricola sind in der Schweiz sehr beliebt und eine ideale Ergänzung für unser heutiges Süsswaren-Sortiment. Marktanalysen haben gezeigt, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Kräuterbonbons mit unseren Eigenmarken Bonherba nicht genügend abdecken.

Folgende Bonherba-Produkte führen wir weiterhin im Sortiment:

Bonherba Kräuterbonbon, 101061100000
Bonherba Kräuterpastille ohne Zucker, 101061300000
Bonherba Kräuterbonbons zuckerfrei, 101081100000
Bonherba Kräuter gefüllt, ohne Zucker, 101081600000
Bonherba Holunder ohne Zucker, 101081800000
Bonherba Kräuter zuckerfrei, 101082500000

Wir hatten bei den von dir gesuchten Bonherba einen Lieferunterbruch. Der Artikel ist aber ab heute wieder lieferbar. Somit solltest du diesen im Lauf der nächsten Woche wieder erhalten.

Zum Preis: Bei Markenartikeln streben wir eine marktorientierte Preisgestaltung an, d.h. die Preise der anderen Marktteilnehmer werden berücksichtigt. Bei dem von dir genannten Beispiel befinden wir uns preislich in einem in der Schweiz marktüblichen Rahmen. Liebe Grüsse, Mia
Mehr anzeigen
Melden
1 Like
Antworten
Melden
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 3 Monaten
Hallo Bodenseeknusperli, in der Tat gab es hier eine Falsch-Information unsererseits - bitte entschuldige. Diese habe soeben korrigiert. Wie geschrieben, bleiben die beliebtesten Sorten bestehen und bilden mit Ricola neu ein umfassendes Bonbons-Sortiment. Liebe Grüsse, Mia

Antwort auf

Bodenseeknusperli
Bodenseeknusperlibearbeitet vor 3 Monaten
Reduziert
Umgestuft (nur grosse Migros)
Rausgeschmissen
Meine Prognose bis ende 2023😒

@Migros eure Aussage ist aber auch recht wiedersprüchlich was wo wie weil einst habt ihr geschrieben: "Hallo zusammen, ... bereits korrekt erwähnt hat, ersetzt man die Bonherba-Artikel mit Alternativen von Ricola. Wir prüfen die Beliebtheit unserer Produkte regelmässig. Leider stellten wir fest, dass sich die Eigenmarken-Produkte der Linien Bonherba auf dem Markt leider nicht durchsetzen." Liest sich einfach anders als "ergänzt man mit Ricola" aber seis drum.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Federwolke
Federwolkevor 3 Monaten
"Mehrere ähnlich positionierte Marken in einem Sortiment erschweren den Kundinnen und Kunden die Orientierung und machen den Einkauf unnötig kompliziert."

Immerhin sind die Marktforscher so ehrlich und geben zu, dass man uns Kunden für zu blöd hält, unter einem reichhaltigen Angebot das zu wählen, was uns am besten passt. Danke, danke, danke, ihr zementiert gerade meine Meinung über diese Berufsgruppe.

Antwort auf

M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 3 Monaten
Hallo Thalmi, die Eigenmarke Bonherba wird mit einem reduzierten Sortiment weitergeführt - dazu gehören auch deine Bonbons.

Wie jeder Detailhändler überprüfen wir laufend unser Sortiment und passen es den sich ständig wandelnden Kundenbedürfnissen an. Mit dem Ziel, das Preis-Leistungs-Verhältnis auf allen Artikeln stetig zu optimieren, sind wir dabei, alle Warengruppen kontinuierlich zu überprüfen und falls nötig anzupassen. Mehrere ähnlich positionierte Marken in einem Sortiment erschweren den Kundinnen und Kunden die Orientierung und machen den Einkauf unnötig kompliziert. Die Produkte von Ricola sind in der Schweiz sehr beliebt und eine ideale Ergänzung für unser heutiges Süsswaren-Sortiment. Marktanalysen haben gezeigt, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Kräuterbonbons mit unseren Eigenmarken Bonherba nicht genügend abdecken.

Folgende Bonherba-Produkte führen wir weiterhin im Sortiment:

Bonherba Kräuterbonbon, 101061100000
Bonherba Kräuterpastille ohne Zucker, 101061300000
Bonherba Kräuterbonbons zuckerfrei, 101081100000
Bonherba Kräuter gefüllt, ohne Zucker, 101081600000
Bonherba Holunder ohne Zucker, 101081800000
Bonherba Kräuter zuckerfrei, 101082500000

Wir hatten bei den von dir gesuchten Bonherba einen Lieferunterbruch. Der Artikel ist aber ab heute wieder lieferbar. Somit solltest du diesen im Lauf der nächsten Woche wieder erhalten.

Zum Preis: Bei Markenartikeln streben wir eine marktorientierte Preisgestaltung an, d.h. die Preise der anderen Marktteilnehmer werden berücksichtigt. Bei dem von dir genannten Beispiel befinden wir uns preislich in einem in der Schweiz marktüblichen Rahmen. Liebe Grüsse, Mia
Mehr anzeigen
Melden
3 Likes
Antworten
Melden
Nachtspalter
Nachtspaltervor 3 Monaten
Denselben Grund hat man angegeben, als man um 2010 herum die grosse Sortimentsbereinigung machte. Damals wurden mehrere alte Eigenmarken unter der neuen Marke «M Classic» zusammengeführt. Es sollte besser unterschieden werden können, was Migros-Produkt ist und was nicht. In den letzten Jahren hat man aber wieder so viele neue Marken geschaffen und Produkte innerhalb dieser Marken hin- und hergeschoben, dass man als Kunde überhaupt keine Übersicht mehr hat. Ausserdem hat man das klare, markante M-Classic-Design in ein Wischiwaschi-Design umgestaltet, in welchem das Logo mehr verschwindet, als dass es klar ersichtlich ist.

Tja. Und dann noch diese **** nach Produkten aus Übersee und Markenartikeln sowie sonstigen Fremdmarken...

Antwort auf

Federwolke
Federwolkevor 3 Monaten
"Mehrere ähnlich positionierte Marken in einem Sortiment erschweren den Kundinnen und Kunden die Orientierung und machen den Einkauf unnötig kompliziert."

Immerhin sind die Marktforscher so ehrlich und geben zu, dass man uns Kunden für zu blöd hält, unter einem reichhaltigen Angebot das zu wählen, was uns am besten passt. Danke, danke, danke, ihr zementiert gerade meine Meinung über diese Berufsgruppe.
Mehr anzeigen
Melden
1 Like
Antworten
Melden