Startseite

Verpackung Recycling

Kategorie: Allgemein

Migiking1111
Migiking1111vor 11 Jahren
Kelloggs die Plasticbeutel im innern könnten aus 100% abbaubarem Material sein
zum gebrauchen von Grüngut/Küchenabfall, statt das man es in den Kericht wirft.
Kann aber auch mit anderen Produkten denkbar sein , Pampers, Milette Windeln u.s.w
Melden
0 Likes
Antworten
Melden

2 Antworten

Letzte Aktivität vor 11 Jahren
Sonnenkoenig
Sonnenkoenigvor 11 Jahren
Hallo Migiking-1

Eine sehr wichtige Anregung!

Wir sind laufend daran, unsere Verpackungen zu optimieren und umweltgerechter zu machen. Schrittweise führen wir unter anderem folgende Anpassungen ein: Verzicht auf doppelte Verpackungen, Einsatz von mehr Recyclingmaterial bei PET- und Kartonverpackungen, Verminderung der Materialmenge dank dünneren Hüllen, Einsatz von Papier- und Kartonverpackungen aus nachhaltiger Waldwirtschaft (FSC), umweltschonendere Materialien und optimierte Verschlüsse.

Hier findest du weitere Infos dazu: http://www.migros.ch/de/ueber-die-migros/nachhaltigkeit/oekologie/abfall-und-recycling/verpackung.html

Schöne Grüsse,
Sabine vom Migipedia-Team
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
MaSiMa
MaSiMavor 11 Jahren
Hallo Migiking-1,

Ich finde auch, dass vermehrt auf 100% abbaubaren Materialien gesetzt werden könnte... Beispielsweise bei der Firma Sonnentor sind die Gewürze in ein "Plastik" verpackt, welches komplett aus Maisstärke hergestellt wurde... unglaublich, denn wenn man es anfasst, würde man dies nie erraten... Es wäre sehr schön, wenn vor allem auch Grossverteiler solche innovativen Möglichkeiten nutzen würden....
Melden
0 Likes
Antworten
Melden