Startseite

TWINT in der Migros App hinterlegt - welchen QR-Code nutzen ?

Kategorie: Einkaufen

Marco33
Marco33bearbeitet vor 4 Monaten
Ich habe unter "Portemonnaie" - "Mit der App bezahlen" TWINT hinterlegt.
Muss ich zwingend diesen QR-Code nutzen oder geht es auch mit dem blau ummantelten QR-Code in "Portemonnaie" oder noch einfacher mit dem 3*2 grossen QR-Code als Widget der Migros App ?
Wenn ich die Eckpunkte anschaue sehen ja alle gleich aus.
Melden
0 Likes
Antworten
Melden

5 Antworten

Letzte Aktivität vor 3 Monaten
Nachtspalter
Nachtspaltervor 4 Monaten
Ich habe den Eindruck, Du verstehst da was falsch. Der blau ummantelte QR-Code in «Portemonnaie» ist die Cumulus-Karte (steht ja auch rechts oben).

Wenn Du in der Migros-App mit Twint bezahlen willst, musst Du in «Portemonnaie» den orangen Balken «Mit der App bezahlen» anklicken, dann die Sicherheits-PIN eingeben und danach Twint anwählen. Bei mir erscheint eine schwarze Karte mit dem QR-Code für Twint - ich denke, das ist bei Dir auch so. Diesen QR-Code musst Du einscannen (lassen), wenn Du mit Twint in der Migros-App bezahlen willst.
Melden
1 Like
Antworten
Melden
Marco33
Marco33vor 3 Monaten
Vielen Dank @Nachtspalter für die schnelle Antwort ! Da mir besonders bei deiner Antwort etwas unklar ist, hake ich nach, nummeriere aber und brauche dann nur ein Ja oder Nein, event. mit Zusatz (Bedingung).

1) Die 3 von mir genannten QR sind grundverschieden - der Widget-QR hat die gleiche Funktion wie der Barcode (Strichcode) : nur CumulusNr inkl. aktivierte Coupons und Stempelkarten
2) mit dem blau umrandeten Portemonnaie-QR kann man zusätzlich aktivierte blaue Bons einlösen
3) mit dem schwarz umrandeten TWINT-QR (erreichbar über "Mit der App bezahlen" + Code/Fingerprint) kann man die vorigen 1) und 2) und zusätzlich über TWINT bezahlen - nicht ich muss einscannen, sondern ich werde gescannt.

*Hier verunsichert der angezeigte Satz "Bezahl-Code an der Kasse vorzeigen oder mittels Handscanner erfassen" . Beim Self-Checkout ist es ja ok mit dem Handscanner - aber dort kann ich nur bis ca. 5 Artikel, weil diese stark belegt und Kunden mit mehr Artikel von SelfCheckout an die bediente Kasse verwiesen werden. Beim SelfScanning steht aber bei der Bezahlstation kein Handscanner zur Verfügung, weil ich diesen vor dem Zahlvorgang einstecken muss.*

4) Muss ich auf SelfScanning verzichten und an die bediente Kasse wegen den angekündigten "Problemen beim Scannen" und dem zu diesem Zeitpunkt fehlenden Handscanner ?
5) Hätte die Aufsicht beim SelfScanning Eingriffsmöglichkeiten, also nicht einfach Weiterleitung an bediente Kasse ?

Gerne warte ich auf eine Ja/Nein-Antwort event. mit Bedingung auf meine 5 Fragen... Danke

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspaltervor 4 Monaten
Ich habe den Eindruck, Du verstehst da was falsch. Der blau ummantelte QR-Code in «Portemonnaie» ist die Cumulus-Karte (steht ja auch rechts oben).

Wenn Du in der Migros-App mit Twint bezahlen willst, musst Du in «Portemonnaie» den orangen Balken «Mit der App bezahlen» anklicken, dann die Sicherheits-PIN eingeben und danach Twint anwählen. Bei mir erscheint eine schwarze Karte mit dem QR-Code für Twint - ich denke, das ist bei Dir auch so. Diesen QR-Code musst Du einscannen (lassen), wenn Du mit Twint in der Migros-App bezahlen willst.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Nachtspalter
Nachtspaltervor 3 Monaten
1)
Soweit ich weiss, wurde das Widget als Erleichterung geschaffen, damit man nicht umständlich die App öffnen muss, wenn man nur den digitalen Code braucht. In der Hilfe steht denn auch: «Mit der aktuellsten Version der Migros App steht ein Cumulus-Widget zur Verfügung, das Ihren digitalen Cumulus-Code aus der Migros App beinhaltet. So kann der digitale Cumulus-Code schneller angezeigt und abgescannt werden. Wenn Sie den Code antippen, öffnet sich auch direkt das Portemonnaie Ihrer Migros App.» Mehr kann ich Dir zum Widget nicht sagen, da ich es nicht verwende.
https://support.migros.ch/hc/de/articles/4415538349202-Wie-kann-ich-das-Cumulus-Widget-nutzen-

2)
Ja. Der QR-Code auf der blauen Cumulus-Karte im «Portemonnaie» dient dazu, Punkte zu sammeln und blaue Bons einzulösen. Wenn Du keine blauen Bons aktiviert hast, werden nur Punkte gesammelt. Wenn Du die Bons aktiviert hast, sie aber nicht einlösen willst, aber trotzdem die digitale Cumulus-Karte benutzen willst, drückst Du ein paar Sekunden auf die blaue Karte; sie dreht sich um und der normale Strichcode erscheint. Damit werden keine blauen Bons eingelöst.

3)
Nein, der Twint-QR-Code enthält KEINE-Cumulus-Daten. Um Punkte zu sammeln muss der Cumulus-Code zuerst eingelesen werden. Auch wenn Du blaue Bons einlösen willst: Zuerst den QR-Code scannen lassen. Für den Restbetrag zum Twint-QR-Code wechseln. Der Twint-QR-Code enthält lediglich Deine Kundennummer bei Twint, damit das richtige Konto belastet wird. Wenn Du an der normalen Kasse bezahlst, wird der QR-Code vom Kassenpersonal per Handscanner gescannt (Du musst das Handy nicht aus der Hand geben!), an der Selbstbefienungskasse scannst Du selber: Beim Self-Checkout mit dem Handscanner, bei der SelfScan-Station am eingebauten Scanner rechts am Automat, wo Du auch Coupons einscannen kannst.

4) Nein. Du kannst den eingebauten Scanner verwenden.

5)
Das Personal kann Dir helfen, wenn Du nicht klarkommst. Wenn Du in die Stichprobe kommst, musst Du eh an der Servicekasse bezahlen.

Zusatz)
An der SelfCheckout-Kasse wird man gleich zu Beginn aufgefordert, die Cumulus-Karte einzuscannen. Wenn Du mit blauen Bons bezahlen willst, verwende hier schon den QR-Code, Du wirst beim Bezahlen nicht mehr danach gefragt, weil das System dann schon weiss, dass es die blauen Bons verwenden muss.

Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen zufriedenstellend beantworten.


Antwort auf

Marco33
Marco33vor 3 Monaten
Vielen Dank @Nachtspalter für die schnelle Antwort ! Da mir besonders bei deiner Antwort etwas unklar ist, hake ich nach, nummeriere aber und brauche dann nur ein Ja oder Nein, event. mit Zusatz (Bedingung).

1) Die 3 von mir genannten QR sind grundverschieden - der Widget-QR hat die gleiche Funktion wie der Barcode (Strichcode) : nur CumulusNr inkl. aktivierte Coupons und Stempelkarten
2) mit dem blau umrandeten Portemonnaie-QR kann man zusätzlich aktivierte blaue Bons einlösen
3) mit dem schwarz umrandeten TWINT-QR (erreichbar über "Mit der App bezahlen" + Code/Fingerprint) kann man die vorigen 1) und 2) und zusätzlich über TWINT bezahlen - nicht ich muss einscannen, sondern ich werde gescannt.

*Hier verunsichert der angezeigte Satz "Bezahl-Code an der Kasse vorzeigen oder mittels Handscanner erfassen" . Beim Self-Checkout ist es ja ok mit dem Handscanner - aber dort kann ich nur bis ca. 5 Artikel, weil diese stark belegt und Kunden mit mehr Artikel von SelfCheckout an die bediente Kasse verwiesen werden. Beim SelfScanning steht aber bei der Bezahlstation kein Handscanner zur Verfügung, weil ich diesen vor dem Zahlvorgang einstecken muss.*

4) Muss ich auf SelfScanning verzichten und an die bediente Kasse wegen den angekündigten "Problemen beim Scannen" und dem zu diesem Zeitpunkt fehlenden Handscanner ?
5) Hätte die Aufsicht beim SelfScanning Eingriffsmöglichkeiten, also nicht einfach Weiterleitung an bediente Kasse ?

Gerne warte ich auf eine Ja/Nein-Antwort event. mit Bedingung auf meine 5 Fragen... Danke
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Marco33
Marco33vor 3 Monaten
@Nachtspalter : Meine Fragen von vor 2 Stunden haben sich erledigt : Die Migros App "Mit der App bezahlen" - PIN Code resp. Fingerprint lässt sich wohl einrichten und aufrufen - nur wenn es ans bezahlen geht, läuft überhaupt nichts, wenn man versucht mit dem Handscanner diesen schwarz umrandeten Bezahl-Code einzuscannen...

So habe ich zuerst halt im 1. Arbeitsgang die Migros App aufgerufen: Portemonnaie Code einscannen... danach in einem 2. Arbeitsgang TWINT App aufgerufen und mit dessen QR-Scanner den danach angezeigten Barcode am Kassendisplay eingescannt und Zahlung bestätigt...

Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass dereinst sich auch einmal bei der Cumulus-Karte möglich sein wird, diese bei TWINT in den Kundenkarten zu hinterlegen, dass auch bei Migros für mich eine einfacher Zahlvorgang möglich sein wird - oder auf Cumulus halt verzichten oder bei Coop einkaufen... :-(

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspaltervor 4 Monaten
Ich habe den Eindruck, Du verstehst da was falsch. Der blau ummantelte QR-Code in «Portemonnaie» ist die Cumulus-Karte (steht ja auch rechts oben).

Wenn Du in der Migros-App mit Twint bezahlen willst, musst Du in «Portemonnaie» den orangen Balken «Mit der App bezahlen» anklicken, dann die Sicherheits-PIN eingeben und danach Twint anwählen. Bei mir erscheint eine schwarze Karte mit dem QR-Code für Twint - ich denke, das ist bei Dir auch so. Diesen QR-Code musst Du einscannen (lassen), wenn Du mit Twint in der Migros-App bezahlen willst.
Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden
Marco33
Marco33vor 3 Monaten
Entschuldigung @Nachtspalter, dass du dich soviel Mühe machst, aber es bei mir trotzdem nicht funktioniert - meine Erwartungen, über die Nutzung der "Migros-App - Mit der App bezahlen" einen einzigen Zahlvorgang mit Einschluss der Kundenkarte zu erreichen waren zu ambitioniert.

Trotzdem Danke für die anderen Tipps (Wechsel siehe 2) QR-Code-Barcode und 3) dem Wissen, dass im TWINT-Barcode weder Cumulus noch "Blaue Bons" enthalten sein können )

Antwort auf

Nachtspalter
Nachtspaltervor 3 Monaten
1)
Soweit ich weiss, wurde das Widget als Erleichterung geschaffen, damit man nicht umständlich die App öffnen muss, wenn man nur den digitalen Code braucht. In der Hilfe steht denn auch: «Mit der aktuellsten Version der Migros App steht ein Cumulus-Widget zur Verfügung, das Ihren digitalen Cumulus-Code aus der Migros App beinhaltet. So kann der digitale Cumulus-Code schneller angezeigt und abgescannt werden. Wenn Sie den Code antippen, öffnet sich auch direkt das Portemonnaie Ihrer Migros App.» Mehr kann ich Dir zum Widget nicht sagen, da ich es nicht verwende.
https://support.migros.ch/hc/de/articles/4415538349202-Wie-kann-ich-das-Cumulus-Widget-nutzen-

2)
Ja. Der QR-Code auf der blauen Cumulus-Karte im «Portemonnaie» dient dazu, Punkte zu sammeln und blaue Bons einzulösen. Wenn Du keine blauen Bons aktiviert hast, werden nur Punkte gesammelt. Wenn Du die Bons aktiviert hast, sie aber nicht einlösen willst, aber trotzdem die digitale Cumulus-Karte benutzen willst, drückst Du ein paar Sekunden auf die blaue Karte; sie dreht sich um und der normale Strichcode erscheint. Damit werden keine blauen Bons eingelöst.

3)
Nein, der Twint-QR-Code enthält KEINE-Cumulus-Daten. Um Punkte zu sammeln muss der Cumulus-Code zuerst eingelesen werden. Auch wenn Du blaue Bons einlösen willst: Zuerst den QR-Code scannen lassen. Für den Restbetrag zum Twint-QR-Code wechseln. Der Twint-QR-Code enthält lediglich Deine Kundennummer bei Twint, damit das richtige Konto belastet wird. Wenn Du an der normalen Kasse bezahlst, wird der QR-Code vom Kassenpersonal per Handscanner gescannt (Du musst das Handy nicht aus der Hand geben!), an der Selbstbefienungskasse scannst Du selber: Beim Self-Checkout mit dem Handscanner, bei der SelfScan-Station am eingebauten Scanner rechts am Automat, wo Du auch Coupons einscannen kannst.

4) Nein. Du kannst den eingebauten Scanner verwenden.

5)
Das Personal kann Dir helfen, wenn Du nicht klarkommst. Wenn Du in die Stichprobe kommst, musst Du eh an der Servicekasse bezahlen.

Zusatz)
An der SelfCheckout-Kasse wird man gleich zu Beginn aufgefordert, die Cumulus-Karte einzuscannen. Wenn Du mit blauen Bons bezahlen willst, verwende hier schon den QR-Code, Du wirst beim Bezahlen nicht mehr danach gefragt, weil das System dann schon weiss, dass es die blauen Bons verwenden muss.

Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen zufriedenstellend beantworten.


Mehr anzeigen
Melden
0 Likes
Antworten
Melden