Startseite

Parkgebühren bar/Kreditkarten VS Parkingpay

Kategorie: Allgemein

Polarstern90
Polarstern90vor einem Jahr
An sich finde ich es erfreulich, wenn auch Parkingpay als Zahlmöglichkeit angeboten wird - diese Bezahlmöglichkeit kommt für Migros sicher kostengünstiger, weil ja mit hinterlegter Kreditkarte bei Parkingpay der Nutzer den Aufpreis von 25Rp pro Parkvorgang bis zum Betrag von 20 CHF übernimmt.
Die Wirklichkeit ist leider so, dass man bei bar/Kreditkarte zusätzlich für den gleichen Preis 30 Minuten länger parkieren kann, weil nach dem Zahlvorgang eine Gratisausfahrtzeit von 30 Min. gewährt wird - bei Parkingpay wird die Zeit bei der Ausfahrtsschranke gemessen. Gerade wenn eine Person vergisst das Ticket zu bezahlen, zu Fuss in die weit entfernte Zahlstation geht um dies nachzuholen, werden die Ausfahrten blockiert und es werden dann einem wegen diesem Umstand eine weitere Stunde belastet.
Diese 30 Minuten sind auch entscheidend bei einem grösseren Einkauf oder bei einem kurzen Kaffee-Besuch des Migros Restaurants. Für mich ist zumindest in diesen beiden Fällen Parkingpay nicht interessant, weil eindeutig die schlechtere Zahlvariante...
Melden
0 Likes
Antworten

2 Antworten

Letzte Aktivität vor einem Jahr
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor einem Jahr
Hallo Polarstern90, vielen Dank für deinen Input. In welcher Region kaufst du gewöhnlich ein? Wir schauen deine Punkte anschliessend gerne mit der entsprechenden Genossenschaft an. Liebe Grüsse, Noemi
Melden
0 Likes
Antworten
Polarstern90
Polarstern90vor einem Jahr
Ich nehme jetzt das Beispiel Pizolpark (Migros Ostschweiz). Da bezahlt man für 1 Stunde 1 CHF und weil in diesem EKZ die Wege recht lang sind, kommt man bei Parking-Pay - wo von Einfahrt bis Ausfahrt gemessen wird - kaum durch, besonders dann nicht, wenn jemand beim System mit gezogener Lochkarte vergisst, diese zu entwerten und damit die Ausfahrt verstopft. Die Kosten für mich als Kunde bei beiden Systemen

a) ParkingPay (Badge) : 60 Minuten von Einfahrtschranke bis Ausfahrtschranke = 1.25 CHF = 1 CHF + einmaliger Zuschlag pro Parkvorgang von 0.25 CHF wenn der Parkvorgang weniger als 20 CHF kostet bei TWINT, Postfinance, Mastercard und VISA.

b) Bar/Kreditkarten (Lochkarte) : 90 Minuten von Einfahrtschranke bis Ausfahrtschranke = 1 CHF , weil der Betrag von 1 CHF für 60 Min von Einfahrtschranke bis Zahlstation berechnet und zusätzlich 30 Gratisminuten von Zahlstation bis Ausfahrtschranke und für die Nutzung der Kreditkarte wird NICHTS berechnet oder anders gesagt: die Kreditkartenspesen übernimmt hier der Betreiber - bei a) wird sie abgewälzt.

Ich will hier nicht den Rappenspalter spielen, aber diese Vorgange wiederholen sich wöchentlich mehrmals und grundsätzlich "beissen sich diese beiden Systeme"

Daher die Empfehlung : Nutzt bei Verhältnissen wie unter a) die Vorgangsweise unter b) bei gleicher Kreditkarte. Anders sieht es an Orten wie Buchs SG aus, wo die Gratisparkzeit 2 Stunden beträgt und diese Zeit für den Einkauf und einen Kaffee im Migros Restaurant ausreicht - da ist die Vorgangsweise unter a) wesentlich praktischer...

Antwort auf

M-Infoline
moderator
M-Infolinevor einem Jahr
Hallo Polarstern90, vielen Dank für deinen Input. In welcher Region kaufst du gewöhnlich ein? Wir schauen deine Punkte anschliessend gerne mit der entsprechenden Genossenschaft an. Liebe Grüsse, Noemi
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten