Startseite

Momentane Teuerungswelle

Kategorie: Allgemein

niwde
niwdevor 5 Monaten
Besteht denn die Möglichkeit, dass die MIGROS nach dem Ende dieses Putin- Zwänglereibedürfnisses nach Unsterblichkeit seines Namens (sorry. ein zweter Adolf zu werden) die Preise wieder "obenabe" kommen?
Melden
0 Likes
Antworten

1 Antwort

Letzte Aktivität vor 5 Monaten
Marc_Migros
moderator
Marc_Migrosbearbeitet vor 5 Monaten
Hallo niwde

Vielen Dank für die Eröffnung des Themas.
Das Ziel der Migros ist es immer, ihren Kund*innen das beste Sortiment zu den besten Preisen bieten zu können. Anfang Jahr mussten wir die Preise bei Kaffee, Teigwaren, Backwaren oder Fruchtkonserven erhöhen. Grund dafür waren vor allem die Nachwirkungen der Pandemie, der Mangel an Schiffscontainern, gestiegene Frachtkosten sowie Ernteausfälle im vergangenen Jahr. Weitere Preiserhöhungen sind wahrscheinlich, denn die Rohstoffsituation ist nach wie vor angespannt und der Krieg in der Ukraine wird nicht zu einer Beruhigung beitragen - insbesondere die Energiepreise stehen unter Druck.

Sobald wir Einsparungen tätigen können, veranlassen wir jeweils auch entsprechende Preissenkungen. So konnten wir ab September 2020 bis weit ins Jahr 2021 den Preis diverser Produkte senken. Ich gehe davon aus, dass bei einer Beruhigung der oben genannten Faktoren auch die Preise wieder gesenkt werden können.
Liebe Grüsse. Marc
Melden
3 Likes
Antworten