Startseite

Mahngebühren Melectronics

Kategorie: Allgemein

KilianM
KilianMvor 7 Monaten
Hallo zusammen

Ich habe am 27.11.2021 Online einen Artikel im Wert von CHF 18.80 bestellt und in der Migros abgeholt.
Leider ging die Rechnung bei mir unter und daher habe ich die Rechnung erst am 07.01.2022 bezahlt.
Ich hatte, wie wohl viele, den bekannten Vorweihnachtsstress und über die Feiertage war auch viel los.
Als ich Anfang Januar gesehen habe, dass die Rechnung noch unbezahlt war, habe ich diese umgehend bezahlt.
Leider war das aus Sicht der Melectronics zu spät und ich habe eine Mahnung mit CHF 20.- Mahngebühren erhalten. Da ich die Rechnung bereits bezahlt habe, die Ursprüngliche, habe ich die Mahnung ignoriert.
Kurz darauf erhielt ich ein Schreiben des Inkassobüro Intrum mit CHF 50.- offene Forderungen und zusätzlich CHF 37.- Gebühren der Firma Intrum. Egal an wen ich mich wende, keinen interessiert es und drängen mich die CHF 87.- zu bezahlen - für einen Artikel der gerade mal CHF 18.80 kostet!!

Ist das die Art welche die Migros für richtig empfindet im Umgang mit Kunden?
Soll ich jetzt ernsthaft CHF 87.- bezahlen für einen Artikel von CHF 18.80 Wert?
CHF 5.- Mahngebühren finde ich bei so einem Betrag in Ordnung und würde ich auch bezahlen, war mein Fehler, aber bitte - das ist einfach unverhältnismässig und aus meiner Sicht, sorry, reine Abzocke.
Nach dem Vorfall werde ich auf jeden Fall Melectronics meiden und wenn ich wirklich CHF 87.- zahlen soll, überlege ich mir in Zukunft ob ich überhaupt noch in die Migros gehe.

Ist jemand ebenfalls ein solcher Fall untergekommen?

Gruss
KilianM
Melden
0 Likes
Antworten

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 7 Monaten
Lamina
Laminavor 7 Monaten
Das macht für einen Menschen tatsächlich wenig Sinn - allerdings sind die Mahnsysteme heute grösstenteils automatisiert, und ein Computer hat wenig Sinn für Pragmatik und Nachsicht. Es lohnt sich also, bei Erhalt der Mahnung diese nicht einfach zu ignorieren, sondern kurz bei der Kundenhotline anzurufen, wenn man die Rechnung zwischenzeitlich schon bezahlt hat. In meiner Erfahrung reagieren die Leute da meist mit Kulanz und löschen den Mahnbetrag aus dem System.
Melden
0 Likes
Antworten
missy_89
missy_89vor 7 Monaten
Intrum AG? Da läuten bei mir sämtliche Glocken... Darfst die Rezensionen und Erfahrungsberichte (insbesondere Kassensturz) über die Firma gerne mal googeln...
Melden
2 Likes
Antworten
Migros_Fachmarkt_AG
moderator
Migros_Fachmarkt_AGvor 7 Monaten
Hallo Kilian
Vielen Dank für Deine Mitteilung. Dein Ticket ist bei uns eingegangen und wir sind mit unserem Rechnungspartner Byjuno in Abklärung wie es dazu gekommen ist.
Gerne werden wir Dir per Mail Bescheid geben, sobald wir eine Antwort erhalten haben.
Liebe Grüsse
Dein Migros Fachmarkt Team
Melden
0 Likes
Antworten
pogonox
pogonoxvor 7 Monaten
ich habe selbst ein geschäft und die intrum ist genau wegen den rezensionen die beste inkassofirma.

dieser fall hier ist ein offensichtliches versehen, da tut es mir auch leid um den schuldner - es gibt genug andere fälle wo rechnungen bewusst nicht bezahlt werden (und das sind nicht immer leute die kein geld haben, überhaupt nicht!) oder pauschal zu spät. viele foutieren sich auch einfach um zahlungsfristen, tja, dann sorgt man halt dafür dass es nervig wird!

gewisse leute haben einfach keine ahnung was das für KMU's bedeuten kann - da läuten bei mir auch die glocken!

kleiner tipp: wenn man eine rechnung wirklich nicht bezahlen kann: das gespräch suchen! und nicht einfach wegschmeissen!

Antwort auf

missy_89
missy_89vor 7 Monaten
Intrum AG? Da läuten bei mir sämtliche Glocken... Darfst die Rezensionen und Erfahrungsberichte (insbesondere Kassensturz) über die Firma gerne mal googeln...
Zum Beitrag springen
Melden
0 Likes
Antworten