Startseite

Gemüse und Obst mit "Pass"

Kategorie: Produkte

Grace75
Grace75bearbeitet vor 3 Monaten
Ich habe vor ein paar Tagen den Film SEED: The Untold Story gesehen. Die Samen von Saatgutpflanzen sind die Quelle fast allen Lebens, doch diese wertvolle Ressource ist bedroht. Konzerne wie Syngenta und Bayer-Monsanto beherrschen mit gentechnisch veränderten Pflanzen den Saatgutmarkt, was zum Aussterben vieler Sorten führt - etwa 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer kämpfen um die Zukunft der Sortenvielfalt.

Erscheinungsdatum: 22. August 2016 (Anchorage)

Serie: Independent Lens

Direktoren: Jon Betz, Taggart Siegel
Quelle Google

Meine Frage ist nun, gibt es eine Möglichkeit das Gemüse und Obst (egal ob frisch, tiefgekühlt oder verarbeitet) so zu kennzeichnen das der Endverbraucher klar erkennen kann ob einer der Grosskonzerne dahintersteckt. Also, ob das was in den Regalen steht aus Saatgut von Monsanto, Syngenta-Bayer hergestellt worden ist oder ob Herbizide-Fungizide von diesen Firmen eingesetzt wird. Oder ob Gentechnisch veränderte Komponenten beinhaltet sind.

Da wir als Endverbraucher in der Pflicht stehen, auch für die nächsten Generationen würde ich mich über Ideen und Antworten freuen!

Melden
1 Like
Antworten