Klostergarten Fenchelfüchte Tee Bio | Migros Migipedia
Migigpedia

Klostergarten Fenchelfüchte Tee Bio

Klostergarten Fenchelfüchte Tee Bio

Loxiran
Loxiranvor 6 Jahren

Ich würde mich sehr freuen, wenn der Klostergarten Fenchelfüchte Tee Bio künftig Fenchel aus der Schweiz oder wenigstens aus Europa beinhalten würde. Ich finde es schade wenn sich darin Fenchel aus Afrika oder Asien befindet. Die Marke Klostergarten irritiert, denn bis jetzt dachte ich immer, es würde sich um ein Produkt aus unserer Nähe handeln. Ich es ist mir neu, dass es in Afrika Klostergärten gibt? Auch dies ist ein wenig irreführend. Man sollte immer schauen regionale Produkte oder Produkte aus der Nähe zu fördern. Es macht bei einem Fencheltee keinen Sinn, deswegen Fenchel durch die halbe Welt zu fliegen. Ich kaufe aus diesem Grund auch keine Äpfel aus Neuseeland usw. Naja der Witz ist, dass ich schon mehrere dieser Tees konsumiert habe und erst jetzt auf die Herkunft geachtet habe. Auch dies ein Indiz, dass man bei Klostergarten nicht gleich darauf kommt, dass dort drin eigentlich gar kein "Klostergarten" ist. Ich muss wohl künftig genauer die Packungen lesen...

server.jpg

3 Antworten

Letzte Aktivität vor 6 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 6 Jahren
    Hallo Loxiran



    Vielen Dank für deine Feedback zu unserem Klostergarten Fenchelfrüchte-Tee. Dein Anliegen und deine Gedanken zu diesem Tee leite ich gerne an die Sortimentsverantwortlichen weiter, damit sie dies mit unserem Lieferanten anschauen kann.




    Liebe Grüsse,


    Tanja
  • Loxiran
    Loxiranvor 6 Jahren
    Es freut mich, dass mein Feedback aufgenommen wurde und weitergeleitet wird, vielen Dank! Grosses Lob an dieses Forum und Danke an Migipedia, wo sonst darf man einfach seine Meinungen, Wünsche oder Beurteilungen deponieren.
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 6 Jahren
    Hallo Loxiran



    Unser Ziel ist es, die Qualität und den Geschmack des Tees konstant hoch zu halten. Da Fenchel bei uns aber nur während einer gewissen Zeit geerntet werden kann, sind wir zweitweise gezwungen, auf Anbieter aus Asien oder Afrika zurück zu greifen.




    Liebe Grüsse


    Tanja