Hasenbaby | Migros Migipedia
Startseite

Hasenbaby

Hasenbaby

sirio60
sirio60bearbeitet vor 5 Jahren
Habt ihr den Hype um die Hasenbabies schon bemerkt?
https://www.ricardo.ch/search/index/?IsNavBarSearch=true&SearchSentence=hasenbaby+migros&CategoryNr=1&UseDescription=true&SearchId=blNFSYq4v6hKa_UPN04U5N

Eines wurde soeben für35 Franken plus Porto verkauft:
https://www.ricardo.ch/kaufen/sammeln-und-seltenes/sonstiges/migros-hasenbaby/v/an897015500/

Ich finde so etwas einfach nur zum Kopfschütteln. Zudem frage ich mich, wie sich jemand bis zu 60 Sticks am Stück "beschaffen" kann...

9 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor 5 Jahren
    Bin erst jetzt durch deinen Beitrag drauf aufmerksam geworden und kann wirklich nur verdutzt dreinschauen, wow was sind denn das für Preise, ein Hasenbaby geht gerade für 45Fr weg, bitte was!?



    Im übrigen, liebe Migros, da sind einige suspekte darunter bei denen ich (tschuldigung) drauf tippe es sind Migros Mitarbeiter die sich Sticker wie Häschen geklaut haben um es nun zu verkaufen, dass ihr da nicht besser kontrolliert? Mir ists ja prinzipiell egal, finde es aber sehr spannend. Ich meine jemand verhökert 10 Pakete auf einmal und. Hmm.




    oder hier:




    Fragwürdiger Ricardo Verkäufer

    4x volle Karten


    11 Hasenbabys 2017


    bei 400 FR einkaufen pro Karte/Plüsche sind das


    6000aufgeteilt in mindestens 30 Einkäufe da nicht mehr als für 200 Sticker gegeben werden pro Einkauf(also für 4000 nen Computer bringts nicht)




    Ah geht noch mehr, spannend, das ist wie eine Suche nach den meisten pro Verkäufer :D




    oder 20 Sticker an einem Stück von diesen abrollbändern, obwohl maximal 10 pro Einkauf rausgegeben werden dürfen und am Stück sein dürften, da tippe ich wohl aber eher auf eine grosszügige Verkäuferin ;)


    Anmerkung des Migipedia-Teams: Auf Wunsch des Nutzers wurde ein Link in diesem Kommentar entfernt.
  • juerg-laederach
    juerg-laederachvor 5 Jahren
    Da schüttle ich meinen Kopf gleich mit... Unter dem Link 'Fragwürdiger Ricardo Verkäufer' von @Bodenseeknusperli gehen 10 Hasenbabies gerade für >300.- Fr. weg.
  • moz79
    moz79vor 5 Jahren
    Und das für so billigen Plunder... *Kopfschüttel*
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlibearbeitet vor 5 Jahren
    @Tabi_Migrosoder generell jemand vom Migros Team, wollte meinen Beitrag oben editieren zumal der zweite Link nun falsch ist und nur zu einem Verkäufer und nicht einem Angebot verlinkt, da ihr Modrechte habt könntet ihr den Link entfernen, wäre ich froh und sorry für die Umstände :)

    Und zur Vollständigkeit falls sich jemand fragt was denn da zu sehen war, als Beispiel es ging um Auktionen in horrenden höhen fragwürdigerweise von einer Person meist, siehe Bild:

    IMG_20170402_131038.jpg

  • Tabi_Migros
    Tabi_Migrosvor 5 Jahren
    Hallo@Bodenseeknusperli
    Ich habe den Link entfernt. Herzliche Grüsse und einen guten Nachmittag dir, Tabi
  • B1987
    B1987vor 5 Jahren
    Natürlich sinds die Verkäuferinnen. Oder weshalb sonst wird man mit tötenden Blicken konfrontiert, wenn man den Käufer vor einem der seine Stickers nicht haben will, fragt ob man seine haben darf? Dann geben die beleidigt nur 8 Kleber raus für einen Einkauf im Wert von 160.- an einem Tag an welchem es doppelte Kleber gibt. Von wegen Kunde ist König. Wie wäre es mit einer Schulung oder Weiterbildung anstatt von gratis Klebern die Sie auf Ricardo verkaufen können? Bleibt weniger für Sie werte Kassiererin? Das tut mir aber sehr leid!
  • rbde565
    rbde565vor 5 Jahren
    Da kommt mir der "Digitale Sammelpass" von der orangen Grosskonkurrenz in den Sinn: Man kann ja alles mögliche mit dem Einkaufswert verknüpfen - warum also nicht für die Interessierten mit der Migros-App die Hasenkleber-Sammelkarte auch auf der App hinterlegen? Pro 20 Franken ein digitaler Sticker - sobald genug Sticker vorhanden sind, ein QR-Code, der an der Kassse im Eintausch gegen ein Überraschungspaket eingetauscht wird.

    Damit sind natürlich nicht alle Probleme aus der Welt geschafft und es braucht eine Cumulus-Karte dazu - trotzdem ein Schritt in Richtung "weniger Schabernack mit geklauten Klebern".
  • AlMiDeCoLi
    AlMiDeCoLivor 5 Jahren
    Das stimmt. Und bei deraktuellen Coop-Trophy funktioniert es ja auch schon bestens.
  • MaB26
    MaB26vor 5 Jahren
    ...betreffend Digitale Sticker via App wäre eine super Idee und sicher einfach? umzusetzen.
    Was machen, dann aber die Menschen, welche die App nicht haben? Für die würde es "normal" mit den Stickern weitergehen? Dann könnten die aber mit der App einfach doppelt profitieren? Wäre also auch nicht so ideal. Da müsste es abgesehen von der App eine andere Lösung geben.
    Stempeln wurde auch schon als Vorschlag gebracht, aber da würde die Schlange an den Kassen ja ellenlang werden?????
    Wir müssen also weiter darüber nachdenken, was die ALLERBESTE Lösung wäre..............