getrocknete Gemüesetreifen | Migros Migipedia
Migigpedia

getrocknete Gemüesetreifen

getrocknete Gemüesetreifen

Gast
Gastvor 9 Jahren
Hab ich auf dem Märit entdeckt:

Getrocknete Gemüsestreifen (Rüebli, Pfälzer, Lauch, Peterli, Sellerie und Wirz), verwendbar als Suppeneinlage, im Reis oder Pasta, in Gratins.

Sind sehr lecker und mann muss die Streifen nur ca. 10 min mitkochen.

Wäre doch ein schönes "Aus der Region"-Produkt. Oder als M-Budgt Familieanbeutel.

8 Antworten

Letzte Aktivität vor 7 Jahren
  • Sonnenkoenig
    Sonnenkoenigvor 9 Jahren
    Hallo moz

    Eine sehr schöne Idee! Ich kann mir nur noch nicht vorstellen, wie diese Gemüsestreifen aussehen, bzw. wie gross sie sind und wie stark getrocknet. Du kannst sie mir sicher noch genauer beschreiben.

    Schöne Grüsse,
    Sabine, Migipedia-Team
  • Frederica
    Fredericavor 9 Jahren
    @sabine, moz,

    getrocknetes Gemüse, natürlich aus der Schweiz ist nicht billig und wäre in der Selection Preisklasse angesiedelt.

    Der Preis von 100 g Suppengemüse in Juliennestreifen geschnitten, danach getrocknet kostet ab SFr.8.--. Zum Vergleich, 100 g Schweizer Dörrbohnen kosten SFr. 9.50, chinesische SFr. 1.70.
    Alsdann kann man M-Budget schon einmal vergessen.
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    @Sabine:

    Die Streifen sehen aus wie getrocknete Juliennes. Wie breit sie vor dem Trocknen waren, weiss ich nicht. Auf dem Märit kosten 100 g acht Franken.
  • cracker69
    cracker69vor 9 Jahren
    Super Idee, würde ich sehr begrüssen und auch kaufen!
  • Gast
    Gastvor 9 Jahren
    Sie sind wirklich lecker und vielseitig verwendbar. Man kann sie fast überall dazu geben und mitkochen.
  • Gast
    Gastvor 7 Jahren
    Hallo Sabine!

    Gibt es was Neues an der Gemüse-Front?

    Gruess moz
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo zusammen

    @moz, deine Frage kann ich mit einem klaren "Jein" beantworten. D.h. das Trockengemüse ist bei uns intern ein Thema. Es ist aber noch nicht soweit entwickelt, dass wir demnächst etwas anbieten könnten. Es ist also weiterhin Geduld gefragt.

    Liebe Grüsse
    Tanja, Migipedia-team
  • Gast
    Gastvor 7 Jahren
    Merci Tanja. Find ich gut :-)