Espresso Budget aus dem Sortiment

spinni2004
spinni2004 8 mesi fa
Erstaunt war ich vor mehreren Wochen, als das Regal für den Budget Espresso Kaffee, 1Kg für Fr. 4.50 leer war. Ich habe keine Info gelesen, dass dieser Kaffee aus dem Sortiment genommen wi rd und immer 3-4 Kg eingekauft. Nächste Woche gibt es ihn wieder mit einer neuen Verpackung. Heutige 3. Nachfrage hat ergeben, dass es einen neuen MClassic Espresso D’oro im Sortiment gibt für Fr. 4.20 das PFUND! Also fast doppelt so teuer das Kg und vom Säuregrad her höher als der damalige Espresso Budget. Wechselt man auf den Espresso Classico kostet diese das Kg Fr. 14.80, demzufolge 3x mehr.
Schade liebe Migros. Ich bin bereit mehr zu bezahlen, aber keine 100% oder mehr! Ich kaufe langsam immer mehr bei andern Anbieter ein, obschon ich immer ein Migros Kind war und ich hinterfrage, ob die Migros wirklich den Leuten gehört.

26 risposte

Ultima attività 5 mesi fa
schdra
smartcoyote
spinni2004
+ 6
Rob1
Rob1 7 mesi fa
Mir wurde in der Migros Filiale Tivoli Spreitenbach gesagt, es gäbe beim M-Budget Espresso Kaffee Lieferprobleme. Aber dieser Kaffee sollte bald wieder verfügbar sei. Das hoffe ich sehr!
spinni2004
spinni2004 7 mesi fa
Das wurde mir bei der ersten Nachfrage auch mitgeteilt. Ich soll warten.... nächste Woche gibt es den Kaffee wieder, ist ausgegangen, Lieferschwierigkeiten. Dann hiess es, es gibt eine neue Verpackung. Ich wurde mehr als 4 Wochen so hingehalten bis mir mitgeteilt wurde, dass der Kaffee aus dem Sortiment genommen wurde. Wieso oder eine Info war nie in der Migros Zeitung oder eine Alternative gab es nicht, ausser den teuren Kaffee. Naja, die Migros gehört dem Management, aber nicht den Angestellten die dieses vertreten und angelogen werden oder den Leuten ?. Unehrlichkeit macht mich sauer!
Mittlerweile glaube ich die Mitarbeiter werden garnicht darin informiert was aus dem Sortiment genommen wird. "Zu teuer zu grosser Aufwand" so eine Liste intern zu verschicken in den Mitarbeiter Heftchen, wahrscheinlich sind alle so ratlos wie die Kunden.
spinni2004
spinni2004 7 mesi fa
Da bin ich gleicher Meinung
indios
indios 7 mesi fa
So geht es jetzt glaub bei den M-Budget Ananas in Wil. Ist eine Frechheit was sich die Migros zurzeit leistet
smartcoyote
smartcoyote 7 mesi fa

Die Mitarbeitenden tappen vermutlich genau so im Dunkeln wie die Kunden was Informationen zu Produkten betrifft... Ich denke, die Mitarbeitenden werden gar nicht über Produktlieferschwierigkeiten etc. informiert, die denken vermutlich wie die Kunden, dass es Lieferschwierigkeiten sind, wenn mal ein Produkt nicht im Regal steht und geben diese Antwort, wenn sie danach gefragt werden. Ich habe schon einmal in der gleichen Migros-Filiale aus Neugier/als Test mehrere Mitarbeitende gefragt, wenn ein Produkt nicht mehr im Regal vorzufinden war. Ich habe dann zum Teil x verschiedene Antworten erhalten (ein Mitarbeteinder sagte Produktlieferschwierigkeiten, ein anderer das Produktrezept werde überarbeitet, ein anderer nochmal was anderes etc.). Von dem her kam ich dann zum Schluss, dass die Mitarbeitenden auch nicht wissen, was genau die Ursache ist, wenn ein Produkt nicht vorhanden ist.
SilviaNobel
SilviaNobel 7 mesi fa
ich finde es auch nicht in Ordnung, dass der günstige Budget espresso aus dem Sortiment genommen wurde, nur damit ihrem teuren Kaffee mehr verdienen könnt...
keiner kann mir sagen dass dieses Produkt nicht beliebt war oder nicht gekauft wurde...
SilviaNobel
SilviaNobel 7 mesi fa
Vor allem eine dreimal teurere....
Rob1
Rob1 7 mesi fa
Ich gehe regelmässig im Migros einkaufen und kaufe regelmässig den M-Budget Espresso Kaffeebohnen.
Ichseit bin seit einigen Wochenin der Filiale Tivoli Spreitenbach mit dem Hinweis auf Lieferschwierigkeiten hingehalten worden. Leider finde ich meinen Lieblingskaffe nun nicht mehr. Vielleicht verdient Migros nur wenig an dem M Budget Espresso Kaffeebohnen, aber mit den anderen Produkten verdient Migros sicher einiges.
So erledige ich meine Einkäufe halt in anderen Läden und kaufe halt mindestens vorübergehend nicht mehr im Migros ein.
smartcoyote
smartcoyote 7 mesi fa

Ich finde es nicht in Ordnung, wenn Kunden mit dem Hinweis auf Lieferschwierigkeiten hingehalten werden, wenn klar ist, dass das Produkt aus dem Sortiment genommen wurde. So kommt man sich doch als Kunde für dumm verkauft vor...