Bonbons mit Stevia als Zuckerersatz? | Migros Migipedia
Startseite

Bonbons mit Stevia als Zuckerersatz?

Bonbons mit Stevia als Zuckerersatz?

harryman
harrymanvor 7 Jahren
Ich habe eine Frage an die Migrosverantwortlichen.
Wird Migros in naher Zukunft bei ihren Süsswaren auf gesundheitschädigende Süssstoffe verzichten und auf Stevia umstellen?

4 Antworten

Letzte Aktivität vor 5 Jahren
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo harryman



    Danke für deine Anfrage. Eine Umstellung des kompletten Süsswarensortiments auf Stevia ist im Moment - so viel ich weiss - nicht geplant. Wir behalten die Entwicklung und Nachfrage aber sicher im Auge. Bei unseren bisherigen Versuchen, Produkte mit Stevia anstelle von Zucker oder anderen Süssstoffen zu süssen, haben wir eher schlechte Erfahrungen gemacht: Der Geschmack wird durch Stevia doch leicht verändert, was sofort dazu geführt hat, dass die entsprechenden Produkte weniger beliebt waren. Deshalb sind wir hier noch vorsichtig.




    Ich kann dein Bedürfnis aber gut verstehen und gebe deinen Wunsch an die Verantwortlichen für unser Süssigkeiten-Sortiment weiter.




    Liebe Grüsse

    Tanja
  • vetmode
    vetmodevor 7 Jahren
    Kleiner Input darauf Tanja:

    Die Süsse von Stevia besteht aus zwei Glykosiden, das eine davon hat den Nachgeschmack, das andere nicht. Die meisten Stevia Extrakte beinhalten einfach beide weil es einfacher und billiger ist, in den neuen Sprite und Fanta jedoch wurde es von Coca Cola ausgefiltert, daher werden auch die Leute die Stevia sonst nicht mögen da nichts merken.
  • Tanja_Migros
    Tanja_Migrosvor 7 Jahren
    Hallo vetmode



    Da habe ich persönlich noch etwas von dir gelernt :-).




    Ich kann den Input gerne an unsere Produktverantwortlichen weitergeben - wie einfach das rausfiltern des "Geschmackteils" ist, weiss ich halt nicht. Eine Prüfung ist das aber sicher wert.




    Liebe Grüsse


    Tanja
  • Gast
    Gastvor 5 Jahren
    Stevia-Süßstoff aus dem Chemielabor
    «Wer bei Stevia-Süßstoff an Natur denkt, muss sich eines Besseren lehren lassen, denn Steviolglycosid Präparate werden in der Chemieindustrie in aufwendigen und nicht gerade naturnahmen Prozessen durch Extraktion aus den Stevia-Blättern gewonnen, mit anschließender Konzentrierung, Reinigung und (meistens) Sprühtrocknung. Ohne Lösungsmittel und andere Chemikalien, die Farbstoffe und weitere unerwünschte Substanzen aus dem Gemisch herausholen, geht da überhaupt nichts.» http://www.svendavidmueller.de/leser/alles-ueber-stevia-steviolglycoside-und-den-grossen-bluff-3083.html