AN DIE MIGROS

206373
206373 6 months ago
Betrifft : Schlechte Qualität der Migros Ticino Granatäpfel

Seit einiger Zeit gibt es hier (Tessin/Locarno) keine Qualitäts-Kontrolle.
Ich kaufe seit vielen Jahren in der Migros 3-5 Granatäpfel pro Woche ... -
je nach Erhältlichkeit : G. fehlen ganz oder sind im Gestell braun+verschrumpelt.

Die gekauften Früchte sind zum Teil unreif oder schadhaft (Kerne glanzlos).
Der Preis pro Frucht ist happig. (Fr. 2.90-3.90)
Es gibt weder Bio Label noch Herkunftsangabe oder Produktdeklaration.
Es gibt immer nur eine Sorte.
Die kostbaren Früchte liegen herum wie Mostäpfel oder -Birnen.

Das klägliche Schattendasein eines hochfunktionalen Lebensmittels zum Verzehr,
... in meinem Lebens-Haupt-Laden.

Als Migros-Besitzer beklage ich die schäbige Behandlung
meiner tagtäglichen Vital-Nahrung.

Die gemeinsame Nutzung fast aller Bestandteile des Granatapfels -
macht überhaupt die hohe Wirksamkeit der Inhaltsstoffe aus.
(Polyphenole, Phenolsäuren, Phytohormone und ungesättigte Fettsäuren)

Bitte liebe MIGROS und Migrosmitbesitzer-innen,
überprüfen Sie die Zustände und Ihre Einstellung zum Granatapfel
und verbessern Sie das Ansehen, den Auftritt und den Ruf der Pomgranate .

Es grüsst Euch freundlich

Baloo



1 Antwort

Letzte Aktivität 6 months ago
M-Infoline
M-Infoline
M-Infoline 6 months ago
Hallo @206373, vielen Dank für deinen Hinweis. Es tut uns leid, dass du mit der Qualität und Präsentation der Granatäpfel in deiner Migros-Filiale in Locarno nicht zufrieden bist. Wir haben die Filiale aufgefordert, die Bestellungen und Ausstellung der Ware besser zu kontrollieren und auch dafür zu sorgen, dass die Herkunftsangaben immer auf dem Preisschild korrekt ausgeschrieben sind. Aktuell haben wir leider keine Möglichkeit Bio-Ware zu erhalten.





Ausserdem werden wir die Qualität bei unserem Wareneingang intensiver überprüfen lassen. Falls du jedoch trotzdem Ware mit schlechter Qualität im Laden finden solltest, wende dich doch direkt an den Kundendienst oder das Verkaufspersonal vor Ort. Liebe Grüsse, Richi