Page d'accueil

Lässt Micarna bald in Deutschland schlachten?

Categoria: Généralités

manipeeeterli
manipeeeterliil y a 5 ans
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler

4 réponses

Dernière activité il y a 5 ans
zero0
zero0il y a 5 ans
Ich kaufe nur das sehr teure Bio Geflügelfleich aus der Region und ich kann nicht glauben, dass Migros diese Tiere zuerst nach Deutschland karrt, um dort zu schlachten.
https://produkte.migros.ch/bio-pouletbrust

Da würde Migros den eigenen Markt kaputt machen.... da würde nicht nur ich zum Vegetarier...
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler
taso
tasoil y a 5 ans
So viel ist klar: Micarna will einen zweiten Hühnerschlachthof bauen und die Kapazitäten auf jährlich 60 Millionen Poulets verdoppeln. https://www.landbote.ch/winterthur/standard/gueggeli-fuers-volk/story/19642246

Vielleicht gibt es diesbezüglich mal eine Stellungsnahme von der Migros?
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler
joeweibel
joeweibelil y a 5 ans
Werde doch einfach zum VEGANER! Die meisten Personen suchen ja eh nur den Preis! Und unsere Wirtschaft bassiert ja auf Konsum! Also sich ENTSCHEIDEN und dafür die Verantwortung übernehmen.
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler
niccisa
niccisail y a 5 ans
Das baden-württembergische Weigheim bei Villingen-Schwenningen wurde zwar ursprünglich als Standort evaluiert, ist jedoch aus dem Rennen. Die Migros-Tochter möchte sich auf Bütschwil konzentrieren. http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgallen/wil/wirbel-um-neuen-schlachthof;art119831,5061725
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler