Page d'accueil

Essiggurken und Maiskolben von Gundelsheim

Categoria: Généralités
sweetkitten
sweetkittenil y a 10 ans
Warum wurden der Hersteller Gundelsheim bei den Einmachgläsern Essiggurken, Maiskolben ect. gewechselt.

Ich liebe diesen süssen-sauren Geschmack bei speziell diesen Produkten für mich gab es immer nur diese Sorte oder keine.

Das war ein Grund warum ich in die Migros einkaufen gegangen bin.
Signaler
0 likes
Répondre

10 réponses

Dernière activité il y a 5 ans
Wasdenn
Wasdennil y a 10 ans
Auch ich frage mich, warum so super leckere Produkte gegen absolute no-goes ausgetauscht werden. Preisfrage? Jedenfalls habe ich alles, was ich an "Condy" gekauft habe, kurz probiert und dann geradewegs entsorgt. Aber Gott sei Dank bietet der grosse Konkurrent noch brauchbare Ersatzporodukte. Ansonsten muss man halt direkt in Deutschland zuschlagen....
Signaler
0 likes
Répondre
holmes
holmesil y a 10 ans
Schlimmer noch ist das neue Maiskölbchen Ersatzprodukt für Condy: Fischer (Delikatessen aus Bayern) mit Süssungsmittel! Dieser Geschmack ist eine Mischung zwischen sauer und herausschmeckendem Süssstoff. Absolutes no go!
Signaler
0 likes
Répondre
AndreaPfister
AndreaPfisteril y a 10 ans
Diese Maiskölbchen von Fischer sind echt zum ........... Meine Kids haben die früher Gläser weise verdrückt. Das Glas von Fischer steht seit ca. 2 Monaten im Kühlschrank. Ratet mal wieviele davon gegessen wurde. 4 Stück. Jeder hat einen Biss probiert und dann liegen gelassen.
Bitte wieder ins Sortiment. Raclette ohne die feinen Maiskölbchen ist nur halb so fein.
Signaler
0 likes
Répondre
Frederica
Fredericail y a 10 ans
Die Maiskölbchen wurden in den Fluten in Thailand vernichtet. Nachschub gibt es wenn wir Glück haben, vor Sylvester! ;-)
Signaler
0 likes
Répondre
Tanja_Migros
Tanja_Migrosil y a 10 ans
Liebe Maiskölbchen-Fans

Es ist in der Tat so, wie Istanbul sagt: Vor rund einem Jahr haben starke und langandauernde Monsunregenfälle 58 von 77 thailändischen Provinzen überschwemmt. Unter anderem wurden auch die Anbauflächen für die Maiskölbchen zerstört. Da die Versorgung der thailändischen Bevölkerung Vorrang hat, wurde ausserdem beschlossen kurzfristig Reis und andere notwendige Lebensmittel für den Eigenbedarf anzupflanzen, bevor Export-Produkte wie die Maiskölbchen wieder angebaut wurden.

Noch immer kann die grosse Nachfrage nicht gedeckt werden - Produzenten, Lieferanten und auch die Gross- und Detailhändler hoffen auf eine baldige Normalisierung der Situation.

Ich hoffe ihr habt noch etwas geduld und könnt auf die wenigen Alternativprodukte ausweichen.

Liebe Grüsse
Tanja, Migipedia-Team
Signaler
0 likes
Répondre
Twilight
Twilightil y a 9 ans
Auch meine Familie mochte diese Maiskölbchen, alle anderen schmecken ihr angeblich nicht. Danke für die Aufklärung @Frederica und Tanja, angesichts dieser bedauerlichen Situation in Thailand üben sich sicher alle gerne in Geduld...
Signaler
0 likes
Répondre
TomyEgli
TomyEgliil y a 6 ans
Die Fabrik wurde am 15.November 2013 nach 93-jähriger Firmengeschichte geschlossen.
Signaler
0 likes
Répondre
GoofyundSternli
GoofyundSternliil y a 5 ans
und warum wurden die Gundelsheimer Gurken aus dem Regal gekippt?
Es waren die Schweizweit besten Essiggurken.
Sie erinnerten mich an die grossen die es früher bei den Metzger gab.
Wir würden auch einen höheren Preis dafür bezahlen.
Signaler
0 likes
Répondre
moz79
moz79il y a 5 ans
@GoofyundSternli

siehe oben:

Betreff: Essiggurken und Maiskolben von Gundelsheimam ‎31.03.2016 19:42
Die Fabrik wurde am 15.November 2013 nach 93-jähriger Firmengeschichte geschlossen.
Signaler
0 likes
Répondre
M-Infoline
moderator
M-Infolineil y a 5 ans
Hallo GoofyundSternli, es ist tatsächlich so, wie moz79 sagt:Die Herstellerfabrik der Gundelsheimer Gurken hat die Produktion 2013 eingestellt. Liebe Grüsse, Miriam
Signaler
0 likes
Répondre