Page d'accueil

Einkaufsliste auf der Website

Categoria: Généralités

niwde
niwdeil y a un an
Im neuesten Migros Magazin schreibt Migros von 9 Spartipps und einer davon betrifft das Thema "Einkaufslisten"! Typisch MIGROS: sie schlägt vor immer oder bzw. nie ohne Einkaufsliste zum "Poschde zgeh" und was macht Migros? Sie schafft die Einkaufsliste auf der Website ab, wobei doch vor allem im Alter diese Liste einfach super war. In der App funktioniert sie noch, (ich benutze sie immer) doch am PC ist es einfacher (grösser, Tastatur besser als auf dem Handy, einfacheres Suchen der Einkaufswünsche etc.) Dass Migros nicht noch vorschlagen tut, man solle doch im Coop einkaufen denn, diese hätten ja auch die beste Einkaufsliste (mit gleichzeitigem abfragen der Vorrätigkeit der Artikel in der Filiale, in der ich einkaufe), das wäre noch das Tüpfelchen auf dem i
Signaler
1 like
Répondre
Signaler

3 réponses

Dernière activité il y a un an
Bellingshausen
Bellingshausenil y a un an
Ich verstehe auch nicht, warum Migros die eigene Einkaufsliste auf der Webseite gelöscht und gleichzeitig die von Fremdanbietern im Migros Magazin anbietet - auch wenn die Firma eigene App an erster Stelle ist.

Wenn schon Migros Fremdwerbung macht - dann darf ich das auch und ich empfehle die
denkst-du-daran Einkaufsliste.
Sie stammt zwar aus dem grossen Kanton, aber ich benutze sie seit fast 10 Jahren, sie ist top und die vorgegebenen Einträge lassen sich über eine persönliche Liste beliebig mit Schweizer Ausdrücken ergänzen.
Ich nutze die Pro-Version für 1 CHF/Jahr wo auch die Reihenfolge individuell verschoben werden kann, auch am PC verarbeitet werden kann, bei Eingabe von 3 Buchstaben der Begriff da ist, bei mir (Android) auch Eingabe über Google speech möglich, auch teilen mit andern möglich, natürlich mehrere Listen, auch dunkles Design wegen Lesbarkeit, und viele weitere Features....
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler
M-Infoline
moderator
M-Infolineil y a un an
Hallo niwde, richtig, die Einkaufsliste auf der Homepage bieten wir nicht mehr an. Dies aus dem Grund, da nur sehr wenige Kundinnen und Kunden diese Liste genutzt haben. Ich freue mich, dass du Liste auf der App nutzt – dort wird sie auch bleiben 😊. Über das Smartphone ist eine genauere, geografische Zuordnung der Aktionen und Produkte möglich. Die Liste am PC zu machen über den grossen Bildschirm war komfortabler. Jedoch ist es für die Migros wichtig, sich digital stetig weiterzuentwickeln. Dazu gehört ebenso, weniger gefragte Funktionen einzustellen, um Platz für neue, technische Entwicklungen zu ermöglichen. Liebe Grüsse,
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler
niwde
niwdeil y a un an
Eine Rechtfertigung wie se nur MIGROS machen tut. 1. Wieso haben COOP, ALDI. Ackermann, DENNER (!), LIDL und, und, und..... beides? Weil es keinen Sinn macht? Warum auf der App? Weil es mehr Menschen gibt, die ein Handy haben als die, die einen PC ihr eigen nennen? Das Handy ist handlicher und hat es meistens dabei. Der Vorteil des PC ist doch die bessere Handhabung (gleichzeitig 2 Suchmaschinen sichtbar! Eine(z.B, GOOGLE) für das MIGROS Sortiment und eine (z.B. EDGE) für ev. nähere Produkteauskünfte oder Ähnliches ohne umswitchen, grösserer Tastaturen und Bilder, Schriften (vor allem im Alter, Zittern + Sehkraft)! Schauen Sie mal bei COOP. Dort kann ich sogar am Schluss nachschauen, ob alle Artikel meiner Einkaufsliste in meiner Filiale auch dort zu kaufen sind und habe so die Möglichkeit eine Alternative ein zu kaufen. Aber das alles wie beim Einkaufen. Entweder ich will es oder nicht, d.h. entweder ich will im MIGROS einkaufen oder gehe zu einem anderen Detaillisten. Ich bin immer noch der Meinung, dass neben Qualität, Preis auch der Komfort eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt! Nebenbei bemerkt sehe ich keinen grossen Arbeitsaufwand mehr in der Pflege dieser Anwendung mehr, wenn diese einmal besteht? Ihre Antwort über Platzschaffen für neue Funktionen ist mir als Laie nicht relevant, da ich nicht an grosses gleichzeitiges Platzschaffen der Programme für PC und Handy glaube (wahrscheinlich doch gleiches Programm, das synchron arbeitet. Trotz allem, danke für die Antwort und ich beende das für und wider, ansonsten wir noch morgen dran sind.

Réponse à

M-Infoline
moderator
M-Infolineil y a un an
Hallo niwde, richtig, die Einkaufsliste auf der Homepage bieten wir nicht mehr an. Dies aus dem Grund, da nur sehr wenige Kundinnen und Kunden diese Liste genutzt haben. Ich freue mich, dass du Liste auf der App nutzt – dort wird sie auch bleiben 😊. Über das Smartphone ist eine genauere, geografische Zuordnung der Aktionen und Produkte möglich. Die Liste am PC zu machen über den grossen Bildschirm war komfortabler. Jedoch ist es für die Migros wichtig, sich digital stetig weiterzuentwickeln. Dazu gehört ebenso, weniger gefragte Funktionen einzustellen, um Platz für neue, technische Entwicklungen zu ermöglichen. Liebe Grüsse,
Afficher plus
Signaler
0 likes
Répondre
Signaler