Warum kann die M-Infoline nicht einfach Fragen konkret beantworten? | Migros Migipedia
Migigpedia

Warum kann die M-Infoline nicht einfach Fragen konkret beantworten?

Warum kann die M-Infoline nicht einfach Fragen konkret beantworten?

Federwolke
Federwolke4 anni fa
So langsam reicht es mir... Ich weiss nicht, wie viele Fragen ich bereits über Migipedia der Infoline gestellt habe, aber fast immer ist die Antwort unbefriedigend und muss wiederholt werden (worauf in der Regel keine Reaktion mehr erfolgt). Zwar gibt man sich die grösste Mühe, alle möglichen (nicht gestellten) Fragen zu beantworten, nicht aber das, wonach ausdrücklich gefragt wurde. So kommt man sich bei jedem Mal etwas mehr als dumm verkauft vor. So auch diesmal wieder:
https://migipedia.migros.ch/de/rehschnitzel-222850120092#qanda-567897

Ich gehe nicht davon aus, dass bei der Infoline Leute mit einer Leseschwäche arbeiten. Vielmehr gewinne ich von Mal zu Mal den Eindruck, dass bei unangenehmen Fragen gezielt herumlaviert wird um den Kunden einzulullen. Ich möchte hier einfach einmal mehr den Hinweis anbringen, dass dies ganz und gar nicht gut ankommt. Noch bin ich als langjährige Genossenschafterin treue Migros-Kundin, aber man gibt sich die allergrösste Mühe, es mit mir zu verscherzen.

10 risposte

Ultima attività 4 anni fa
  • Hallo Federwolke

    Ich habe schon lange damit aufgehört, via Migipedia irgendwelche Informationen einzuholen. Musste nämlich feststellen:

    Wenn ich die M-Infoline über die herkömmlichen Kanäle wie Kontaktformular oder E-Mail kontaktiere, erhalte ich wesentlich bessere und zufriedenstellendere Antworten.

    Beste Grüsse
    Geh-heim-Dienst
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infoline4 anni fa
    Hallo Federwolke! Natürlich wollen wir alle Fragen, die uns über Migipedia gestellt werden, so präzise wie möglich beantworten. Dafür besprechen wir jedes Anliegen individuell mit unseren Fachleuten und geben euch dann die für euch relevanten Informationen weiter. Damit wir eure Fragen so treffend wie möglich beantworten können, sind wir auch auf eine klare Fragestellung angewiesen. So können wir Missverständnisse vermeiden. Sollte dennoch einmal eine Frage von uns übersehen werden, dürft ihr uns selbstverständlich darauf hinweisen. Liebe Grüsse, Tirza
  • Federwolke
    Federwolke4 anni fa
    Schön, dass es beim zweiten Anlauf doch noch geklappt hat, meine beim ersten Versuch deutlich gestellte Frage (ich schreib ja nicht chinesisch...) zu beantworten. Dass Sie den Seitenhieb nicht lassen konnten (Zitat: "Damit wir eure Fragen so treffend wie möglich beantworten können, sind wir auch auf eine klare Fragestellung angewiesen.") verdeutlicht Ihre zwanghafte Manie, den Kunden als dumm hinzustellen. Statt zu deeskalieren, hauen Sie gleich noch mal einen obendrauf. Offenbar könnt Ihr nicht anders? In welcher Schule lernt man das eigentlich?

    PS: Ich weiss jetzt, wo ich nächste Saison meine Rehschnitzel NICHT einkaufen werde. Ich gehöre eben wie so oft nicht zur "Mehrheit der Kunden"...
  • Tabi_Migros
    Tabi_Migroselaborato 4 anni fa
    Hallo zusammen

    Ich möchte euch hier nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dasswir uns auf Migipedia respektvoll begegnen, auch wenn wir vielleicht nicht immer dieselben Meinungen haben und die Emotionen hochkochen.


    @Federwolke und @Geh-heim-Dienst:Es kann sein, dass ihr mit gewissen Argumentationen unserer Infoline nicht einverstanden seid und es ist auch in Ordnung, wenn ihr eure Meinung dazu zum Ausdruck bringt. Denkt aber bitte daran, dass am anderen Ende immer auch ein Mensch sitzt, der sich sehr darum bemüht, euch die Informationen, die ihr wünscht möglich zeitnah und umfassend zu liefern. Nachhaken ist ok, Kritik auch - aber bitte bleibt fair!

    Merci und einen guten Nachmittag euch, Tabi
  • Federwolke
    Federwolke4 anni fa
    Hallo Tabi

    Ich stehe gerade auf dem Schlauch. Kannst du uns bitte erklären, was genau an meinen und an "Geh-heim-Diensts" Beiträgen nicht fair war? Ich habe jetzt alle Beiträge noch mal ganz genau durchgelesen und finde beim besten Willen nichts Beleidigendes. Ist es unfair wenn man feststellt, dass man auf eine deutlich gestellte Frage alle möglichen ( als Zusatzinformationen durchaus interessante) Antworten bekommt, nur nicht auf das, wonach man ausdrücklich gefragt hat? Was ist nicht fair daran, wenn man feststellt, dass man nicht ernst genommen wird, indem einem undeutliche Fragen vorgeworfen werden? Wieso wird erneut der Fehler dem fragenden Kunden zugeschoben, statt mal selbstkritisch das eigene Verhalten zu hinterfragen? Was ist das für eine Taktik? Kunde mürbe machen? Kritischen Kunden zu verstehen geben, sie sollen euch doch bitte in Ruhe lassen (und wenn das in der Konsequenz bedeuten würde, dass der Kunde euch endgültig den Rücken kehrt)? Ist das modernes Marketing? Werde ich gerade alt und verstehe die Geschäftswelt nicht mehr? Anmerkung: Ich führe seit fünf Jahren erfolgreich selbst ein Geschäft und denke ein bisschen eine Ahnung zu haben, wie man mit seinen Kunden umgehen sollte, weil es schlussendlich diese sind, die einem die Existenz sichern. Vielleicht ist einem das in einem riesigen Unternehmen einfach zu wenig bewusst, der Lohn ist Ende Monat immer auf dem Konto, egal ob der einzelne Kunde zufrieden ist, oder nicht. Ich hoffe, dieser Wink mit dem Zaunpfahl war jetzt wieder nicht "unfair". Schönen Abend noch.
  • Hallo Tabi_Migros

    Zu meinem besseren Verständnis möchte ich betreffend Deiner Rüge eine Frage stellen:

    In meiner Antwort an Federwolke habe ich meine aus Erfahrung gesammelte Feststellung kundgetan, dass man von der M-Infoline bessere Antworten erhält, wenn man sie nicht hier auf Migipedia kontaktiert, sondern direkt via Kontaktformular oder E-Mail anspricht.

    Was ist an dieser Aussage nicht respektvoll und nicht fair?

    Beste Grüsse
    Geh-heim-Dienst
  • Tabi_Migros
    Tabi_Migros4 anni fa
    Hallo zusammen


    @Geh-heim-Dienst : Ich gebe dir recht. Dein Kommentar war in der Tat sachlich und mein Feedback hätte nicht an dich adressiert sein sollen. Der Fehler liegt hier klar bei mir. Bitte entschuldige!




    @Federwolke : Kritik ist völlig in Ordnung und auf dieser Plattform ja auch erwünscht. Ich spreche in meinem Kommentar vor allem auf den Tonfall an. Aussagenwie die folgende könnten aus meiner Sicht definitiv respektvoller ausfallen: „ …verdeutlicht Ihre zwanghafte Manie, den Kunden als dumm hinzustellen. Statt zu deeskalieren, hauen Sie gleich noch mal einen obendrauf. Offenbar könnt Ihr nicht anders? In welcher Schule lernt man das eigentlich?“




    Unsere Infoline setzt sich tagein-tagaus dafür ein, euch so schnell wie möglich kompetente Auskunft zu geben und dies mit viel Herzblut und Engagement.






    Konstruktives Feedback (auchKritik)wird bei uns sehr geschätzt!






    Ich wünsche euch einen schönen Abend undeinen guten Start ins 2017. Herzliche Grüsse, Tabi
  • Hallo Tabi

    Alles kein Problem und in Ordnung.

    Ich wünsche Dir einen schönen Silvester und tollen Rutsch!

    Beste Grüsse
    Geh-heim-Dienst
  • Federwolke
    Federwolkeelaborato 4 anni fa
    Aussagenwie die folgende könnten aus meiner Sicht definitiv respektvoller ausfallen

    Durchaus. Wenn ich wiederholt für dumm verkauft werde, dann werde ich eben sauer. Ich mag das überhaupt nicht, und wenn man dann in einer Antwort gleich noch mal draufhaut, dann kann ich nicht anders als dies als Absicht deuten. So jemand hat meinen Respekt nicht verdient.

    Nun denn, ihr habt gewonnen. Ihr habt mir nun zur Genüge bewiesen, dass euch nichts an der Meinung und an der Zufriedenheit einzelner Kunden liegt. Dieses Migipedia ist ein einziges riesiges Feigenblatt, ernst nehmen kann ich das nicht mehr. Ich werde daher meine Nerven schonen und meine wertvolle Zeit für wichtigere Dinge verwenden. Und die Infoline hat ohne meine "missverständlichen" Fragen endlich mehr Zeit, sich den Trollen zu widmen, die hier verkünden, prinzipiell nicht in der Migros einzukaufen und euch nur aus einer Ideologie heraus mit Fragen bombardieren. Ich wünsche viel Spass damit.
  • IF01234567
    IF012345674 anni fa
    Antonyme sind Respektlosigkeit, Missachtungen und gesteigerte Verachtung. Respekt impliziert nicht notwendigerweise Achtung, aber eine respektvolle Haltung schließt bedenkenloses egoistisches Verhalten aus. Die Respektvorstellung ist etwas Vorausgehendes und leitet sich nicht aus einer Rechtsvorstellung ab. Aspekte des Respekts können sehr mannigfaltig sein und äußern sich in verschiedenen Gesellschaften auch unterschiedlich. Kulturell bedingte Verschiedenheiten im Verhalten, Selbst- und Außenwahrnehmung können unbeabsichtigt den Anschein von Respektlosigkeit oder gar Tabuverletzung erwecken. Eine Steigerung des Respektes ist die Ehrfurcht, etwa vor einer Gottheit. https://de.wikipedia.org/wiki/Respekt

    Mehr Respekt bitte für die Migros: