Discutere nel forum | Migros Migipedia
Home page

Öffentliche Diskussion zu Alk und Rauch im Migrosregal

Öffentliche Diskussion zu Alk und Rauch im Migrosregal

zapata_o
zapata_o5 mesi fa
Ich habe eben im Blick einige Kommentare zur obenerwähnten Thematik gelesen. Gerne gebe ich der Migros meinen Beitrag auf den Weg:
"Wenn das die Migros macht, begeht sie Verrat an sich selber! Dann werden die Kunden nicht mehr in "Ihre" Migros gehen, da sie das sichtbarste Zeichen der Seele verkauft hat. Das Motto muss heissen "Alle haben Alk und Rauch, nur die Migros nicht!""

6 risposte

Ultima attività 5 mesi fa
  • missy_89
    missy_895 mesi fa
    Ich werde es akzeptieren (müssen) wenn das kommt nur wird das immer ein ganz komisches Gefühl sein wenn ich in der Migros diese beiden Dinge (die ich selber nicht konsumiere) dann in den Regalen oder an der Kasse sehe. Das passt einfach nicht zur Migros und ich habe es immer sehr geschätzt, dass das bisher auch fern blieb. Aber wenn dies so gewünscht ist, werde ich als Kunde das auch respektieren und akzeptieren. Deswegen werde ich der Migros nicht den Rücken kehren...

    Aber hätte ich als Kunde die Wahl, dann würde ich mit "Nein" abstimmen.
  • Wie in diesem Thread schon angefangen mit dem Thema
    https://migipedia.migros.ch/de/forum/alkohol-in-den-m-filialen?backtoboard=q%3D%26p%3D2%26sort%3Dlast_activity&reply=1b193820-e7d5-11eb-9cfd-6508a479c021
    ... macht mir abgesehen von der Unnötigkeit das Platzproblem sorge weil dann viiiiiiele viele Produkte rausfliegen müssen für die neuen Produkte. Noch mehr verlust der Migros DNA😞
  • Marc_Migros
    moderator
    Marc_Migros5 mesi fa
    Hallo zusammen

    Vielen Dank für eure Beiträge und die ehrlichen Meinungen. Uns ist bewusst, dass dieses Thema für viele Kundinnen und Kunden sehr wichtig ist - schliesslich wird es immer wieder diskutiert. Um Unklarheiten zu verhindern und Gerüchten vorzubeugen, möchte ich euch nochmals einen kurzen Überblick geben, was denn nun Sache ist:

    Aktuell haben verschiedene Delegierte das Thema aufgeworfen. Für eine Zulassung des Alkoholverkaufs in Migros-Filialen wäre eine Änderung der MGB-Statuten durch die Delegiertenversammlung sowie eine Anpassung der Statuten der zehn regionalen Genossenschaften durch eine demokratische Urabstimmung aller Genossenschafterinnen und Genossenschafter notwendig.

    Aktuell ist noch nicht klar, ob es überhaupt zu diesen Abstimmungen kommen wird. Sollten konkrete Schritte anstehen, werden wir auf unseren üblichen Kanälen darüber informieren.

    Liebe Grüsse und einen schönen Tag,
    Marc
  • Glatt-Mann
    Glatt-Mann5 mesi fa
    Verstehe ich das richtig, dass die Genossenschafter:innen dies in der Urabstimmung ablehnen können, selbst wenn die Delegiertenversammlung dem zustimmt ? Dann wäre ja die ganze Aufregung umsonst, da schlussendlich die Mehrheit demokratisch entscheidet, ob Alkohol in der Migros tatsächlich Platz findet oder nicht.
  • Marc_Migros
    moderator
    Marc_Migroselaborato 5 mesi fa
    Hallo Glatt-Mann

    Ja, das siehst du richtig. Es ist sowohl die Zustimmung der Delegiertenversammlung als auch die Urabstimmung nötig.

    Liebe Grüsse, Marc
  • Federwolke
    Federwolke5 mesi fa
    Sollte dem so sein, wäre das für mich noch die letzte Motivation, Genossenschafterin zu bleiben, um den ultimativen Selbstmord der Migros zu verhindern. Auf Raten tut sie das ja in kleinen Schritten schon seit Jahren, einen grossen Schritt hat sie dieses Jahr bereits gemacht mit der Aufgabe von vielen Frey-Produkten zugunsten von Lindt, Toblerone und Co. Sollte die Abstimmung zugunsten des Alkohol- und Tabakverkaufs ausgehen, wäre das dann aber endgültig nicht mehr "meine" Migros. Es wäre der definitive Schritt zur beliebigen Austauschbarkeit, denn das letzte Identitätsmerkmal der Migros wäre damit auch weg.