Discutere nel forum | Migros Migipedia
Home page

Macke "Tabletten schlucken"

Macke "Tabletten schlucken"

Erna_Haase
Erna_Haaseun anno fa
Hallo alle zusammen!

Mal ein anderes Thema: Schmerztabletten. Leider gehöre ich zu den Menschen, welche Probleme beim Tabletten schlucken haben. Ja, auch als Erwachsene habe ich das noch. Egal ob im Essen "versteckt" oder sonstige Methoden - nichts funktioniert. Ich trainiere sozusagen schon mein ganzes Leben lang. Geht es hier noch jemandem so? Was für Alternativen nutzt ihr? Fühle mich bei dem Thema etwas alleingelassen.

35 risposte

Ultima attività un anno fa
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlielaborato un anno fa
    Such doch besser ein Gesundheitsforum, hier gehts primär um Migros und nicht um Lebensberatung ;)↵↵Edit: oder waaarte idt das wieder ein Bot? Komm nichtmehr draus😭
  • migrosommer14
    migrosommer14elaborato un anno fa
    Hallöchen

    Erst einmal wollte ich den anderen zustimmen, dass hier normalerweise eher Essens Fragen gestellt werden. Aber da das leider ein echt mühsames Problem ist, dachte ich mal, dass ich trotzdem helfe. Ich persönlich habe meine besten Erfahrungen mit Schmerzgel gemacht. Ist die wohl praktischste "Aufnahme" Möglichkeit. Du solltest dich aber im Voraus gründlich informieren. Kann dir diesbezüglich diesen Artikel empfehlen: https://www.arzneimittelfakten.de/schmerzgel-test/

    Gute Besserungen!

  • Traberli
    Traberliun anno fa
    Leider hat Deine Frage nichts mit der Migros zu tun und dann wird das vermutlich evtl gelöscht...

    Viel Flüssigkeit und dann mit der dann schlucken. Nicht an die Tabl denken!
    Manche kann man teilen dann sind es kleinere Stücke...
    Mal ehrlich Kopfschmerztabletten sind doch nicht so gross das es so grosse Probleme macht?
    Dann Frage ich mich wie schluckt Du Antibiotika??? Die können MEGA gross sein!?

    Tipp Kopfschmerzmedi gibt es so Beutel Dafalgan die nimmt man in den Mund und gut Pulver.
    Oder zum Auflösen und dann trinken.
    Frage mal Apotheke und Deinen Arzt.
  • rollimaus
    rollimauselaborato un anno fa
    Lass dich nicht unterkriegen, du bist damit nicht alleine viel haben das Problem auch, bei mir ist es sogar so das mir das auch öfter passiert und nicht nur mit Medis sondern auch beim Essen und Trinken, was allerdings bei mir durch die MS da ist, vielleicht hilft dir der Rat von @migrosommer14 weiter ansonsten geh zum Arzt und lass dich da beraten und/oder auch mal Untersuchen woher die Schluckstörung kommt , alles Gute.
  • Paul_K
    Paul_Kun anno fa
    Hatte das Problem auch sehr lange. Kannst du die Tabletten nicht zerbröseln und dann schlucken? Der Effekt ist immerhin der gleiche, oder? Spielt ja wenig Rolle ob sie sich erst im Magen auflöst oder schon aufgelöst ankommt, oder?
    Viel Wasser mit schlucken hilft da auf jeden Fall nichts. Das Wissen, dass die Tabl da ist, sorgt schon meistens dafür, dass nix runtergeht und sich die Kehle förmlich zuschnürt. Schau mal, hab dir hier mal ein paar Tipps rausgesucht: https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/So-faellt-Tabletten-Schlucken-leichter-466421.html

    Ich nehme inzwischen aber auch überhaupt keine Tabletten mehr. Meine Homöopathin hat mir mal empfohlen, es bei leichten schmerzen mit CBD Öl zu probieren (gibts ja inzwischen an mehreren Anlaufstellen, glaube sogar in der Apotheke: https://www.cbd-vital.ch/cbd-oele ).
    Das funktioniert gut und wenn nicht sitze ich die schmerzen einfach aus.
  • Sommergirl
    Sommergirlun anno fa
    Kommt drauf an welches Schmerzmittel, vom Dafalgan gibt es zum Beispiel Brausetabletten! oder halt zerstossen und ins Wasser geben, schmeckt zwar grusig
  • Traberli
    Traberliun anno fa
    Kein guter Rat!!

    Es gibt einige Tabletten, wenn sie geteilt werden haben Sie nicht gleichen Wirkstoff von der Dosis her.

    Und gemörsert evtl weniger bis keine oder andere Wirkung.

    Die mit Lacküberzug sollen sich nicht im Magen auflösen sondern im Darm.
    Kapseln evtl ebenso. Manche lösen sich nicht auf die werden wieder ausgeschieden.

    Gut gucken was Ihr mörsert. Einiges wie Paracetamol geht. Aber wie schon geschrieben es gibt es als Pulver oder Flüssig. Da würde ich wohl eher das nehmen.
  • HelmutRa1
    HelmutRa1un anno fa
    Hat eigentlich wenig mit der Seite zu tun. Es gibt genug Foren, die speziell für dieses Problem geschaffen worden sind. Am besten da mal vorbeischauen.
  • rollimaus
    rollimausun anno fa
    Mag sein, nur wer selbst davon Betroffen ist, weiss was das Bedeutet.
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlielaborato un anno fa
    Wenns sooo schlimm wär würd man googlen, man findet hunderte Tipp Seiten und Foren speziell für so Anliegen, auch Gesundheits "Sprechstunden" und alles. Also wenns einem wichtig wär.
    Und sich Hilfe suchen wo es hinpasst ist eben auch ein Thema. Als nächstes werden sonst noch Trauerthreads hier eröffnet wenn die Oma stirbt... ahneh hatten wir schon. Jaja. Aber irgendwie riechts immernoch seltsam, extra hier anmelden, einen Post machen, und Tage lang nichtsmehr? Naja.