Discutere nel forum | Migros Migipedia
Home page

Klebstoff-Rückstände auf Bio-Äpfel

Klebstoff-Rückstände auf Bio-Äpfel

FabianKaufmann
FabianKaufmannun anno fa
Die Etiketten auf Bio-Äpfel hinterlassen meist etwas Klebstoff. Bei Orangen sind die Etiketten egal, weil man diese schält, aber Äpfel esse ich mit Schale. Entweder man schneidet die Etikette raus, oder man hat keinen wirklichen Bio-Äpfel mit dem Rückstand der Etiketten. Bitte suchen Sie eine andere Lösung.

5 risposte

Ultima attività un anno fa
  • sirio60
    sirio60un anno fa
    Ich frage mich ohnehin, ob es denn wirklich nötig ist, dass auf jeder einzelnen Clementine eine Etikette darüber informiert, dass es sich um eine Clementine handelt (dies jetzt bei Coop beobachtet). Rechnet man die Etiketten, den Klebstoff, das Trägerpapier, die Verpackung des Etikettiermaterials, Maschinen, Transport usw., läge da wahrscheinlich noch einiges an Ressourcen-Sparpotenzial drin.
  • Silvia_Migros
    moderator
    Silvia_Migrosun anno fa
    Sali Fabian, stellst du die Rückstände auch dann noch fest, wenn du die Äpfel gewaschen hast? Beste Grüsse Silvia
  • FabianKaufmann
    FabianKaufmannun anno fa
    Ja, ohne Ausnahme! Das BAG würde sicherlich zum Schälen raten.
  • PPARdelta
    PPARdeltaun anno fa
    Ich schliesse mich dem an. Mich stören die Kleber auf dem Bio-Obst und Gemüse. Es ist Verschwendung sie aufkleben zu lassen damit sie dann der Konsument wieder abknibbeln kann.
  • Nina_Migros
    moderator
    Nina_Migrosun anno fa
    Es ist halt so, dass die Bio-Artikel von Gesetzes wegen gekennzeichnet sein müssen, und zwar vom Verkaufspunkt bis zur Kasse. Es genügt somit also nicht, einen Hinweis auf dem Schild anzubringen. Irgendetwas muss am oder ums Produkt selbst angebracht sein. Darum ja eben auch oftmals der Plastik rundum. Oder eben jetzt immer mehr das Kleberli statt der Plastikfolie.

    Dass die Kleber zu fest kleben bzw. es Rückstände gibt, sollte sicher nicht sein. Die Kollegen der M-Infoline haben das auch schon aufgenommen. Hier einfach die Erklärung warum die überhaupt erst verwendet werden.

    Liebe Grüsse, Nina