Wechsel auf M-Budget mobile - Erfahrungen?

CarlySelina
CarlySelina bearbeitet 3 years ago
Hallo zusammen

Mein Handyvertrag läuft zwar erst im Juli aus, ich möchte mich jedoch schon über einen Wechsel erkundigen. Ich hörte von einem IT-Lehrling, dass die Handyabos von M-Budgetpreisgünstig sind und man den gleichguten Empfang wie bei Swisscom hat.

Ich hatte bisher das 35.- Abo von Swisscom. (1GB, 1000 SMS, 30 min. Anrufe; dieses Abo gibt es nicht mehr) Bei M-Budget würde ich mich für das 29.- Abo Maxi One interessieren.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Abo resp. dem Wechsel auf M-Budget (von Swissom)? Würdest Du denn Wechsel empfehlen?

Vielen Dank für eure Kommentare:)

Ich weiss nicht, ob ich hier mit meinem Anliegen richtig bin. Falls nein, entschuldigt mich:)

55 Antworten

Letzte Aktivität 12 days ago
Sommergirl
Regenwolke
Hassan2018
+ 24
2...6
manipeeeterli
manipeeeterli 2 years ago
@CarlySelina bei coop gibt es für 29.90 jeden monat 3gb mehr* (full-speed)-datenverkehr als bei der migros und telefonieren sowie sms sind ganz unlimitiert**. https://www.coopmobile.ch/de/abo/swiss-flat/

*danach mit reduzierter geschwindigkeit **jedoch nur in der schweiz

auch das prepaid angebot von coop ist mit -.15 pro minute um einiges günstiger als bei den anderen anbietern.

coop ist für mich im moment die absolute nr.1 was die mobile telefonie usw. betrifft.
Tabi_Migros
Tabi_Migros 2 years ago
Hallo @ML-G


Ich habe deine Rückmeldung ans M-Budget-Mobile-Team weitergeleitet und sie würden gerne direkt mit dir Kontakt aufnehmen. Könntest du mir per Direktnachricht eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zukommen lassen auf der meine Kollegen dich erreichen könnten? Merci und herzliche Grüsse, Tabi
watterli
watterli 2 years ago
Hallo

Ich habe leider auch nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Die Nummernportierung von Swisscom zum M-Budget Mobile wurde per SMS mit Datum und Uhrzeit bestätigt. Seit diesem Zeitpunkt weder auf der alten/neuen bzw. der Übergangsnummer errreichbar.
Mehrfache Anrufe im Servicecenter. Davon wurden ca. 40% der Anrufve direkt nach Annhame des Anrufs oder nach "Abkllärungen" weggedrückt. Wenn man durchkommt erhält man meistens Floskeln oder unqualifizierte Aussagen und wird vertröstet.
Am liebsten möchte ich meine alte Nummer sowie die Auslagen für die neuen SIM-Karte sowie die Value Packages zurück und zu einem anderen Anbieter wechseln. Aber dafür müsste ja die Nummerportierung zu M-Budget einmal abgeschlossen sein.
Von Migros und Swisscom hätte ich mehr erwartet. Mein Fazit: Nicht zu empfehlen.
Felix_B
Felix_B 2 years ago
Ich habe vor ca. einem Jahr von Swisscom auf M-Budget MaxiOne gewechselt. Als es endlich aufgeschaltet war lief es gut. Aber bis es endlich aufgeschaltet war... Der Aufschalttermin wurde um sechs Wochen überzogen. Ok, M-Budget zeigte sich kulant und erliess mir die ersten beiden Monate Gebühr. So weit, so gut...
Jetzt wollte meine Partnerin ebenfalls ein M-Budget Abo abschliessen. Am Postschalter ist es fehl geschlagen, die ID war abgelaufen. Also, neue ID bestellt, neuer Versuch, wieder weitere 30 Minuten am Schalter, es hat wieder nicht geklappt. Ich habe ihr dann eine M-Budget Prepaidkarte überschrieben um diese in ein M-Budget MaxiOne Abo um zu wandeln. Bei der Anmeldung kam die Mitteilung das dies aufgrund "negativer Bonitätsprüfung" nicht moglich sei. Ok, ein weiter Versuch meinerseits auf meinen Namen ein weiteres Abo zu lösen wurde aus dem selben Grund abgelehnt. Ich habe weder bei Swisscom noch bei M-Budget Ausstände. Also den Kundendienst bei M-Budget angerufen, das Problem geschildert, der freundliche Herr hat mir gesagt das er das nicht verstehen könne, da ich doch bei ihnen nicht negativ aufgeführt bin und werder Ausstände noch sonstiges hätte. Schlussendlich gab er mir eine Nummer der Swisscom, da werde mir weiter geholfen. Drei mal tief durchatmen um auch weiterhin freundlich zu bleiben, diese Nummer gewählt und... "Diese Rufnummer ist nicht mehr in Betrieb"
Ehrlich gesagt, ich fühle mich verarscht. Als zahlender Kunde werde ich (noch) geduldet, ein weiteres Abo wird mir aber verweigert. Und niemand kann mir sagen wieso.
Bis jetzt habe ich in Freundes- und Bekanntenkreis positiv über M-Budget geredet, das ist aber nun Vergangenheit. Zum Glück gibt es Alternativen wenn man bei einem Anbieter plötzlich unerwünscht ist.
Kathrin_Migros
Kathrin_Migros 2 years ago
Hallo watterli und Felix_B





Es tut mir leid, dass ihr solche negativen Erfahrungen gemacht habt, da verstehe ich euren Ärger.



Ich leite eure Reklamation gleich weiter, damit die Probleme von den Kollegen näher angeschaut werden können.






Beste Grüsse


Kathrin
Kathrin_Migros
Kathrin_Migros bearbeitet 2 years ago
Hallo nochmal watterli und Felix_B

Danke für eure Geduld.
Darf ich euch bitten, mir eure Kontaktdaten per Private Nachricht zukommen lassen, damit sich die Kollegen direkt mit euch in Verbindung setzen können?
Wir benötigen:Name, Vorname, Adresse und Telefonnummer. Ohne diesen Angaben können wir leider nichts abklären.



Herzlichen Dank im Voraus.




Schönen Tag und bis bald

Kathrin
Kathrin_Migros
Kathrin_Migros 2 years ago
Hallo watterli





Ich weiss nicht, ob du meine letzte Nachricht übersehen hast?



Magst du mir deine Kontaktdaten per PN zukommen lassen, damit wir dich direkt kontaktieren können.






Liebe Grüsse


Kathrin
Smily44
Smily44 2 years ago
Hallo zusammen,
Auch meine Erfahrung beim Wechsel von Swisscom Prepaid zu M-Budget mobile sind aktuell sehr schlecht. Obwohl die Nummernpotierung im Melectronic Amriswil auf den 10.12.2017 festgelegt wurde, warte ich heute (11.1.2018) immer noch auf die Portierung. Mehrmalige Anrufe bei der Hotline ergaben, dass man am Problem arbeite aber leider keine Aussage machen kann bis wann das Problem gelöst sei.
Man kam mir insosweit entgegen, als dass mir eine neue Simkarte kostenlos ausgehändigt wurde, sodass ich bzw. meine Frau, wenigsten unterwegs telefonieren kann.
Aber, dass diese Nummernportierung derart extrem schleppend vorsich geht ist sehr sehr ärgerlich. Aufgrund der Meldungen hier scheint dies aber absolut kein Einzelfall zu sein. Das ist umso erstaunlicher, da das ganz Hanling von M-Budget-Mobile ja durch eine Tochtergesellschaft von Swisscom gemacht wird.
Bin nun wirklich gespannt, wie lange unsere Geduld noch strapaziert wird.
Freundliche Grüsse
Smily44
marcoti
marcoti 2 years ago
Es trifft zu, dass eine neue SIM Karte bei M-Budget schon etwas lange dauert, aber ich wurde mit 15 CHF entschädigt. Aber auch bei Swisscom selbst ist nicht alles Gold was glänzt. Zwar habe ich die Nummer im SwisscomShop innert 3 Minuten erhalten.... Aber weil ich das Handy auf die Werkseinstellungen zurück setzen musste und dummerweisefast 50 CHF drauf hatte , waren diese trotz ausgeschalteten Datenverkehr innert Minuten verbraucht...
Mein Eindruck: Bei M-Budget bekomme ich 15 CHF für den Ärger, bei Swisscon zahle ich das Dreifache für den schnellen Service... ;-)
watterli
watterli 2 years ago
Bei mir hat es schlussendlich 3.5 Wochen gedauert bis die Nummerportierung geklappt hat.

Ich musste aber auch zuerst einen Vorgesetzten verlangen. Schlussendlich hat sich Frau Huber vom M-Budget Kundendienst dem Fall angenommen und mich jeweils über den aktuellen Stand informiert.

Für die Umtriebe habe ich noch eine Gutschrift erhalten.

Der anschliessende Wechsel vom Prepaid auf das Abo hat dann problemlos funktioniert. Auch die Übernahme des Restsaldos hat geklappt.

Das Ganze hat viel Nerven und Zeit gebraucht. Nun funktioniert aber alles perfekt.
2...6