und nochmals... | Migros Migipedia
Migigpedia

und nochmals...

und nochmals...

schmaettervoegeli
schmaettervoegeliil y a 8 ans
Ich weiss, ich weiss - es bestehen schon zig solche Forenbeiträge...
Aber liebe Migros, meiner Meinung nach, habt ihr diese ganze App-Sache etwas verpennt - bitte entschuldigt meine Direktheit.
Nachdem nun euer grosser, oranger Konkurrent mit einer doch brauchbaren App für die Supercard wie auch Hello Family auffährt, solltet ihr vielleicht doch endlich auch an andere Systeme denken...
Da ich die M-Go App nicht verwenden kann, kann ich keine Beurteilungen über den Inhalt und die Nutzung abgeben. Aktivierte E-Bons sind aber doch nicht schlecht...

16 réponses

Dernière activité il y a 7 ans
  • anetaw
    anetawil y a 8 ans
    ja, ich finde es auch schade, dass nur iPhone Apps verfügbar sind... was ist mit Android? Wann gibt's was für uns?
  • Anonyme
    Anonymeil y a 8 ans
    Was die E-Bons betrifft, bin ich von der Coop-Variante ebenfalls begeistert. Es wäre schön, wenn die Migros schon bald ebenfalls diese Variante von Gutscheinen anbieten würde. Möglichst so, dass man sie auch am Computer aktivieren kann - für all jene, die ohne Smartphone auskommen (müssen).
  • schmaettervoegeli
    schmaettervoegeliil y a 8 ans
    Vielleicht könnte man auch an die 2fach Bons denken... Anstatt auszudrucken an der Kasse, vielleicht auf eine Art Konto laden und von da aus können diese beliebig aktiviert werden. Ich denke es gäbe (beinahe) zu viele Möglichkeiten, aber oftmals scheidets meines Erachtens nach daran, dass man alle Generationen - Kundensegmente - einberechnen muss...
  • Hanna_Migros
    Hanna_Migrosil y a 8 ans
    Hallo Zusammen

    Vielen Dank für eure Kommentare und Ideen. Ich leite euer Anliegen gleich weiter und halte euch auf dem Laufenden bezüglich der M-Go App.

    Viele Grüsse
    Hanna, Migipedia-Team
  • Frederica
    Fredericail y a 8 ans
    @elchbaerli,
    wie willst Du die Bons wenn sie gespeichert sind am SelfScan abrufen? Ob ich jetzt den Bon einscanne oder auf einen Button drücke, ändert für mich nichts. Den Bon vergesse ich nicht einzuscannen, weil er vor der Karte steckt. Ob ich den Knopf drücken würde oder an der Kasse an die Entwetung des gespeicherten Bons denken würde, weiss ich nicht!
  • Anonyme
    Anonymeil y a 8 ans
    @Frederica
    Ganz einfach: gleich wie im Coop. Wenn man die Bons, welche man nutzen will, aktiviert hat, werden sie beim Einkauf automatisch verendet.
    Genau gleich müsste man das mit den 2x-Cumulus-Bons machen können. Anstatt dass die Kasse sie ausdruckt, würden sie gleich ins Cumulus-Konto eingebucht, was man dem Nutzer per E-Mail oder SMS mitteilen könnte. Natürlich müsste man als Nutzer wählen können, ob man auch weiterhin gedruckte Bons haben will. Denn, wenn ich meinen neuesten Bon, den ich z.B. bei Melectronics erhalten habe, unmittelbar beim nächsten Einkauf im Supermarkt neben dem Melectronics einlösen möchte, will ich nicht erst nach Hause laufen, um am Computer den Bon zu aktivieren...
  • schmaettervoegeli
    schmaettervoegeliil y a 8 ans
    @Istanbul: Mathomas hats treffend beschrieben! Der Bon sollte per Aktivierung auf der Karte gespeichert werden. Und dann ob SelfScan oder Kasse die Karte durchziehen und dieser wird akzeptiert. Für unterwegs wäre ja das Aktivieren dann aber auch innerhalb der App möglich...
  • casalinga66
    casalinga66il y a 8 ans
    Denkt bei euren Ideen einfach daran, dass es Leute gibt, die kein Smartphone besitzen. (Mich ) Ach ja, und in meiner Migros-Filiale gibt es keinen Handy-Empfang!
  • schmaettervoegeli
    schmaettervoegeliil y a 8 ans
    Casalinga66: das ist genau das, was ich mit den unterschiedlichen Kundensegmenten angesprochen habe. Es ist doch aber so, dass es möglich ist, die Kunden auf unterschiedlichen Wegen "zu finden" (und bei Coop funktionierts ja auch). Zudem ist die Option von Mathomas z.B. auch auf den PC angepasst.
    Ich möchte hier auch gar nicht zu arg an Details festhalten, aber vielleicht bringen solche Anregungen den Verantwortlichen genau die zündende Idee, die die Migros auf diesem Gebiet dann etwas fortschrittlicher erscheinen lässt...
  • Frederica
    Fredericail y a 8 ans
    @Mathomas,
    ich kenne COOP nicht.
    Also drehen wir den Spiess für die Mehrheit und vor allem für die Schwächeren einmal um.
    Der Bon wird beim erreichen der Einkaufslimite immer ausgedruckt, ausser der Karteinhaber hat den Ausdruck an irgend einem Endgerät elektronisch unterdrückt!
    Ich weiss nicht was meine Frau machen würde, die vor 40 Jahren einen Informatiker heiratete, jedoch noch nie am Computer gesessen ist!