Page d'accueil

Immer schlechtere Qualität

Categoria: Généralités

Amigo20
Amigo20il y a un an
Ich kaufe regelmässig in der Migros-Filiale in Bremgarten AG ein. Leider musste ich aber nun schon seit längerer Zeit feststellen, dass die Qualität von Obst und Gemüse immer schlechter wird. Es geht mir nicht darum, ob eine Gurke gerade oder krumm ist, das spielt mir keine Rolle. Aber wenn ich heute einen angeblich schön aussehenden Apfel kaufe und der morgen bereits vor sich hin fault und verschrumpelt, ist das ein grosses Problem. Ausserdem muss man in dieser Filiale bereits beim Kaufen der Ware aufpassen, da zum Teil bereits in den Auslagen faule Früchte und Gemüse präsentiert werden.
Man sieht zwar immer Personal, welche das Obst und Gemüse angeblich kontrollieren, aber dennoch kommt es immer häufiger vor, dass bereits verfaulte Ware in den Auslagen anzufinden ist. Ich finde das wirklich schlimm und dürfte meiner Meinung nach nicht passieren.
Signaler
5 likes
Répondre

13 réponses

Dernière activité il y a 4 mois
indios
indiosil y a un an
Ja, aber wenn man arbeitet hat man abends keine Chance........

Réponse à

smartcoyote
smartcoyoteil y a un an
Das stimmt, bis ca. Mittag/früher Nachmittag hat's noch was, gegen Abend ist meistens alles schon weg. Preis/Leistung stimmt halt total, und die Qualität ist einwandfrei, deswegen rennen ja auch viele zu Lidl/Aldi um Früchte/Gemüse zu kaufen.
Aller à la réponse
Signaler
1 like
Répondre
rollimaus
rollimausil y a un an
Sorry aaaaber Migros hat in vielem nachgelassen, war früher mal a "Migroskind" davon komm ich immer mehr weg.

Réponse à

Twilight
Twilightil y a un an
Endlich bringen das auch andere Kunden zur Sprache: Gemüsequalität in Migros in letzter Zeit echt mies. Kaufe aktuell nur noch Tiefkühlgemüse und frisches Gemüse aus Deutschland. Bin nicht gerade stolz drauf, aber nach drei Mal bitteren, faden Karotten und zehn Mal stinkendem Broccoli habe ich die Nase voll.
Aller à la réponse
Signaler
3 likes
Répondre
Migosa
Migosail y a 4 mois
Ich kaufe seit 10 Jahren Bio-Früchte und -Gemüse in der Migros. Seit Covid ist die Qualität dort eine Katastrophe. Die Nachfrage hat eindeutig zugenommen, aber dennoch: Gibt es dafür keine Lösung? Wenn ich nicht darauf angewiesen wäre, hätte ich schon längst auf Produkte aus konventionellem Anbau oder zu einem anderen Anbieter gewechselt.

Nebenbei hat die Qualität auch in anderen Bereichen deutlich nachgelassen. Osterprodukte im Februar, Weihnachten im Oktober, haufenweise Ramsch-Regale, Sales, wohin man auch sieht. Es reicht. Ich kaufe, so viel ich benötige und angenehm präsentiert, vielleicht auch etwas mehr. Wenn mich aber die Werbeangebote geradezu verfolgen, bin ich einfach nur froh, schnellstmöglich wieder aus dem Laden zu sein (und idealerweise künftig fernzubleiben).
Signaler
1 like
Répondre