Participer à la discussion sur le forum | Migros Migipedia
Page d'accueil

Kampf dem Milchpulver !

Kampf dem Milchpulver !

VegiFan_2
VegiFan_2il y a 2 ans
Warum muss man überall Milchpulver reinmischen? Das scheint ein perfektes und billiges Füllmittel zu sein ( so wie Zucker) - kann man das mal weglassen? Ich wäre gerne bereit etwas mehr zu zahlen und dafür diese Füllmittel mit qualitativen Rohstoffen zu ersetzen. Danke.

Beispiel: Blevita - schmeckt sehr gut aber ich musste es schon lange gegen Darvida ersetzen - wegen dem Milchpulver

26 réponses

Dernière activité il y a 2 ans
  • indios
    indiosil y a 2 ans
    Ist absolut unnötig. Doch statt dies endlich zu ändern, rechtfertigt sich die Migros immer mit Ausreden. Schlimm...
  • Lo0_0ora
    Lo0_0orail y a 2 ans
    Ich bin absolut deiner Meinung. Weg mit dem Milchzucker überall! (xy-Zucker ist sowieso gleich Zucker.)
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolineil y a 2 ans
    Hallo VegiFan_2

    Laut unserer Fachstelle ist es so: Das Milchpulver hat sowohl einen positiven Einfluss auf den Geschmack, als auch auf die Textur. Je nach Rezeptur kann man das Pulver also nicht immer weglassen.

    Jedoch führen wir inzwischen einige Blévitas ohne Milchpulver, die sind mit dem Vegan-Label "Vegi" gekennzeichnet, so wie dieses hier: https://produkte.migros.ch/blevita-kuerbiskerne

    Beste Grüsse, Brigitte
  • Réponse à Post de M-Infoline
    indios
    indiosédité il y a 2 ans
    Viele Daumen runter👎👎↵Man KANN es weglassen, aber ihr wollt nicht!
  • Réponse à Post de M-Infoline
    Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperliil y a 2 ans
    Wenns bei den einen geht, würds sicher mit etwas finesse and engagement bei den anderen auch gehen ohne Qualität und Geschmacks einbusse. Bin kein Vegi aber wär doch klasse könntet ihr mehr Kunden erreichen, die Laktoseunverträglichen und Veganer. Winwin für Migros und Kunden würd man sich etwas mehr zutrauen :)
  • Réponse à Post de M-Infoline
    VegiFan_2
    VegiFan_2il y a 2 ans
    Das Milchpulver braucht es wirklich nicht. Aber es ist einfach unverträglich für Leute mit Laktoseintolleranz. Und davon gibt es vermutlich mehr als ohne.
    Solange es in Milchprodukten drin ist kann mir das egal sein, aber wenn es in Brot, Gebäck und sonstigen Lebensmitteln steckt die nichts mit Milch zu tun haben, dann finde ich das nicht ok.
  • Réponse à Post de VegiFan_2
    indios
    indiosil y a 2 ans
    Ist in jedem Produkt unnütz und verfälscht den richtigen Geschmack.
  • Réponse à Post de VegiFan_2
    indios
    indiosil y a 2 ans
    Ist in jedem Produkt unnütz und verfälscht den richtigen Geschmack.
  • Sonarius
    Sonariusédité il y a 2 ans
    Milchpulver ist ein grossartiges Industriellen Produkt!
    So wie Kondensmilch!

    Weil immer mehr Laktoseintoleranz sind, ist die Frage warum das so ist?
    Evolutionstechnisch ist das ein Rückschritt, zuwenig Milch in der Kindheit?

    Warum nicht noch gleich die Hefe/Hefeextrakt und Gerstenmalzextrakt Hinterfragen?
    Was für eine Hefe das ist mit was für Enzymen?

    Kommt das dann in der Zukunft?
    Wen der grossteil der Leute in der Region kein Milch mehr vertragen, dann auf das nächste losgehen?

    Sicherlich könnte man einige Prozesse und Rohstoffe verbessern bzw anpassen, Leider ist es allgemein ein Problem bei Massen Industrie Produkten, das diese für ein Antrainierter Durchschnittsgeschmack Hergestellt werden.
    Zudem sind gewisse Produkte wichtig für den "Chemischen" Prozess, das Konsistenz oder für die Verbindung angeht.
    Das ist wie mit diesem Gluten Thema! Glute braucht es für einen guten Teig, der Elastisch ist, nicht brüchig usw. Im vergleich zu China, die hauen sich das Glutenzeugs in Masse rein.
    Eventuell sollte man grundsätzlich die Ernährung überdenken für die kommenden Generationen. Andersseins ist es eventuell auch gut so wies lauft, somit kann mehr Qualität erzeugt werden statt Masse und all diese neue Trends werden zur Masse.

    Ist schon krass wen man so die ganzen Antworten sich so reinzieht!
    Die Bezeichnung: Füllmittel ist absolut überzogen und Frech!
    Wen ich diese Blevita Cracker so durchschaue ist das höchste was ich gefunden habe auf die schnelle was Deklariert ist sind 2.5% andere 0.6% Bei solchen mit einer Cremefüllung in der Mitte, ist Milchpulver wohl notwendiger.

    All diese Blevita Pure sind ohne Milchpulver.
    Daher gibt es keinen Grund andere mit Milchpulver zu Bashen!

    Zu den ganzen Veganen:
    Als Vegan solltest du ja eh deine Kekse selbst backen und Industrie Produkte meiden!
    Sollten in dem ökologisch abbaubaren Plastik verpackt sein... gelle!

  • Réponse à Post de Sonarius
    indios
    indiosil y a 2 ans
    Es ist ein Mästmittel und gehört in keines der Produkte. Ich bin weder vegan, noch habe ich eine lactoseunverträglichkeit etc. etc. Es ist einfach purer Betrug am Geschnack!