Jufka Blätterteig | Migros Migipedia
Migigpedia

Jufka Blätterteig

Jufka Blätterteig

smartcoyote
smartcoyoteil y a un an
Liebe Migros
Ihr habt neuerdings in eurem Sortiment den Jufka Blätterteigt (https://produkte.migros.ch/klas-jufka-blaetterteig). Ich musste aber leider feststellen, dass ihr in falsch lagert (ist mir im Migros Brunaupark aufgefallen, bei anderen Migros-Filialen weiss ich es nicht): Diese Jufka-Teigblätter stehen im Gestell, wo all die anderen "exotischen" Produkte sind (à la Baklava, Thai-Kitchen Produkte usw.), anstatt im Kühlregal (wo die übrigen Kuchenteige, Frischbackbrote usw. sind). Auf der Packung der Jufka-Teigblätter steht explizit: "An einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren". Kein Wunder sind die Teigblätter für die Verarbeitung nicht zu gebrauchen (kleben an der Verpackung, fallen auseinander), wenn sie nicht gekühlt gelagert werden. Ich habe es dem Verkaufspersonal im Brunaupark mehrmals mitgeteilt (und es ihnen auch auf der Verpackung gezeigt, dass das dort so steht), allerdings interessiert sie das dort überhaupt nicht (ich frage mich langsam, ob es wirklich so schwierig ist, Kundenhinweise ernst zu nehmen, scheint offenbar nicht der Fall zu sein, das Personal blödelt lieber rum...).
Bitte an die Migros Brunaupark-Filiale weiterleiten (vielleicht nützt es etwas, wenn es von euch kommt, denn Kunden werden in dieser Filiale offensichtlich für dumm verkauft). Vielen Dank.

5 réponses

Dernière activité il y a un an
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolineil y a un an
    Hallo smartcoyote, vielen Dank für deine Mitteilung zum Jufka Blätterteig. Das Produkt muss nicht im Kühlregal gelagert werden, das ist korrekt. Wir behalten die Thematik aber im Auge, damit wir bei Bedarf Anpassungen vornehmen können. Es tut mir leid, dass du mit dem Verhalten des Personals nicht zufrieden bist. Selbstverständlich habe ich die zuständige Stelle informiert. Liebe Grüsse, Richi
  • Réponse à Post de M-Infoline
    smartcoyote
    smartcoyoteil y a un an
    Lieber Richi
    Entschuldige, wenn ich nochmals nachhake. Du schreibst, dass das Produkt nicht im Kühlregal gelagert werden müsse und dass das korrekt sei. Wieso steht es dann genau anders herum und in fetter Schrift gedruckt auf jeder Verpackung drauf (und das in mehreren Sprachen)? Der Produzent dieser Teigblätter dürfte da wohl besser Bescheid wissen, wie seine Teigblätter zu lagern sind, als die Migros, die das Produkt "bloss" importiert, oder etwa nicht?
    Nebenbei: Denner hatte dieselben Teigblätter wie die Jufka-Teigblätter der Migros (sie hiessen einfach anders, den Namen weiss ich leider nicht mehr), und Denner hat sie immer (!) kühl gelagert, also dort, wo die übrigen Kuchen-, Gipfeli-, Wähenteigblätter usw. waren. Es stand auch bei diesen von Denner importierten Teigblättern à la Jufka-Teigblätter drauf, dass sie gekühlt gelagert werden müssen. Und Denner hat das entsprechend so gehandhabt.
    Liebe Grüsse
  • M-Infoline
    moderator
    M-Infolineil y a un an
    Hallo smartcoyote, danke für deine Rückfrage. Ich klärte dies mit der zuständigen Fachstelle ab. Der Blätterteig ist pasteurisiert und muss daher nicht im Kühlschrank gelagert werden. Kühl und trocken lagern bedeutet nicht im Kühlschrank. Es ist wichtig, dass der Teig keiner Hitzequelle oder der Sonne ausgesetzt ist. Kühl lagern bedeutet: an einem kühlen Ort, nicht im Kühlschrank, bei Temperaturen bis max. 18 °C. Liebe Grüsse, Luisa
  • Réponse à Post de M-Infoline
    Haslinger
    Haslingeril y a un an
    Hallo Luisa, bei welcher Fachstelle haben Sie sich informiert ??
    Der Blätterteig soll Pasteurisiert sein?? Habe ich noch nie gehört geschweige produziert.
    Durch die Beschreibung von Smartcoyote ist es dem Blätterteig zu warm geworden die Kristallisation der Ziehfette seis Sommer oder Winterziehfett, setzt schon ein und die Schichten trocknen aus und zerfallen.
    Lagerung von Frischem Blätterteig beim Lebensmittelhändler immer im sogenannten offenen Kühlregal , erlebt , für das Keimarm machen wird meist Zitronensäure auf die Teigrollen geträufelt.
    ist die Umgebungstemperatur von bis zu +18° C in Ihren Filialen überall gegeben??
    Sonneneinstrahlung ec pp.
    Auf eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen
    Beste Grüße Da Haslinger , Süßwarentechnologe /Suchard SA
  • Réponse à Post de Haslinger
    M-Infoline
    moderator
    M-Infolineil y a un an
    Hallo Haslinger

    Der Hersteller schreibt in in Fettschrift: An einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Es besteht kein Temperatur Hinweis, der auf eine Lagerung im Kühlregal hinweist.

    Das Produkt wird nach der Verpackung einem schonenden Heissluft-Pasteuristations-Prozess unterzogen.

    Kurz erklärt: Jufka ist ein Philoteig-Produkt; sprich Mürbteig der gezogen wird. Gipfeli ist ein Blätterteig Produkt, Wäheteig kann beides sein.

    Der Temperaturbereich in den Filialen kann meistens eingehalten werden. Unsere Läden sind klimatisiert.

    Liebe Grüsse, Angela