Signaler une contribution

Nous tenons volontiers compte de votre feed-back.
Merci de vous inscrire
Connexion
Signaler cette contribution
silvi11
silvi11édité un anno fa
Ich will keine wissenschaftliche Debatte hier,

nursollte auch die Öffentlichkeit wissen wasSache ist, wenn ich lese wie Falschinformationen für echt und wahr verbreitet werden, so finde ich dies sehr bedenklich.




Deshalb den kurzentrippin die Wissenschaft, die Meldungen das dies und jenes falsch und wahr sei....

solltenauch richtig reflektiert werden, bei komplexen"Problemen"gibt es keine einfache Lösung...

Das synthetische Molekülein unserer Nahrung Probleme verursachen können, sollte auch klar sein,

deshalb bin ich für Glas statt PET.

Und endlich eine klare aussage der Wissenschaft, was nun zutrifft. Dies ist aber eben erst möglich, wenn wenigstens die Standards definiert sind. Und nicht nochmals 5 Jahre dauern sollte.

Es reicht, wenn danach noch über die Untersuchungsmethode gestritten wird. (dies wird aber wie die Rahmenbedingungen intern ablaufen)

In den Naturwissenschaften gibt es keine einzige erkenntnis- die zu100%zutrifft.




Dass dasganze eine Finanzpolitische Angelegenheit derMigrosist, interessiert mich eigentlich nicht, wenn ich in der Zwischenzeit vergiftet werde.
Mehrwegflaschen gibt es noch sehr viele in der Schweiz, ich beziehe mein Wasser nun von Eptinger in 1lt MehrwegGlasflaschen