Bonus-Coupon | Migros Migipedia
Migigpedia

Bonus-Coupon

Bonus-Coupon

Ernie02
Ernie02il y a 8 ans
In letzter Zeit habe ich immer mehr das Gefühl, dass einge Kundengruppen in der Migros schlichtweg diskriminiert werden.

Bisher konnte man als treuer Migros Kunde innerhalb der zweimonatien Cumulus-Sammelperiode von einer Umsatzprämie profitieren. Dies wurde nun abgeschafft (Kunden kannten dies angeblich zuwenig) und wurde durch den 2-fach bzw. 5-fach Bonus-Coupon ersetzt.
Wer kann nun erneut profitieren? Die Famigros-Kunden! Toll gemacht!
Es ist nicht so, dass ich dies den Familien nicht gönne, aber wie lautet die Definition für "treuer Kunde" in der Migros?
Es gibt viele Singles, ältere Leute oder auch berufstätige Menschen die mehrmals die Woche in der Migros einkaufen, oder sich am Mittag in der Migros verpflegen. Durch die häufigen Besuche wird es schwer die Umsatzschwelle von CHF 100.- zu erreichen. Sind dies nun die schlechteren Kunden, als jene die einmal in der Woche einkaufen und dadurch den geforderten Mindestumsatz erreichen????

Nicht nur Familien müssen schauen wie sie über die Runden kommen. Nein, es gibt viele alte und auch junge Menschen, die jeden Rappen umdrehen müssen. Solche Aktivitäten lösen bei mir nur Kopfschütteln aus. Schade dass die Migros ein solches Vorgehen nötig hat.

Die Migros sollte sich wieder vermehrt auf die Grundwerte von Dutti besinnen.
Hier ein Coupon, da eine Karte, dort ein Stempel. Was soll das? Bei dieser Couponflut, die in letzter Zeit auf die Kunden und das Personal losgelassen wird, blickt doch niemand mehr durch. Das ist alles viel zu kompliziert. "Weniger ist eben doch mehr!" Es braucht auch nicht 3 Sammelmanias im Jahr. Dieses Geld würde man besser in super Aktionen investieren. Das holt auch Kundschaft in den Laden und hinzukommt, dass alle Kunden gleichermassen davon provitieren. Das sollte doch das Ziel einer Genossenschaft sein. Nicht wahr?

2 réponses

Dernière activité il y a 8 ans
  • MichiBorer
    MichiBoreril y a 8 ans
    Da spricht der Futterneid aus diesen Zeilen ...

    Wenn Singles und ältere Leute mehrmals wöchentlich einkaufen, aber weniger als CHF 100.-, dann sind sie in der Vergangenheit wohl kaum in 2 Monaten auf den Betrag gekommen, der für die zusätzlichen Umsatzbons notwendig war. Mit der neuen 100 CHF 2-fach Sache kommen sie vielleichht eher mal in den Genuss.

    Mich stört es nicht, dass diese "manias" immer auf Kinderspielzeug aus sind, oder dass es Famigros gibt oder dass Rentner zwischen 9 und 11 eine Kaffee-Gipfli-Kombi für wenige Franken geniessen können. Na und? Sollen sie doch. Für mich bleibt hier in der wohlhabenden und sozialen Schweiz noch genügend übrig.

    Nicht wahr?
  • Anonyme
    Anonymeil y a 8 ans
    Ernie, ich bin auch Single und gebe daher auch nicht so viel Geld aus wie Familien. Um die neuen 2x-Bons zu erreichen, habe ich mir einen Trick ausgedacht: Anstatt dass ich einmal in der Woche in die Migros gehe, gehe ich nur noch alle zwei Wochen hin. So kaufe ich insgesamt weniger (weil ich immer noch nur zwei Hände zum Taschentragen habe), komme aber jeweils auf über 100 CHF.