Zutaten / Bild der Herbst-Konfitüre | Migros Migipedia
Startseite

Zutaten / Bild der Herbst-Konfitüre

Zutaten / Bild der Herbst-Konfitüre

kirke63
kirke63vor 4 Jahren
Letztens habe ich die neue Herbst-Konfitüre Zwetschge-Apfel-Lavendel gekauft. Ein Blick auf die Zutaten hat mir gezeigt, dass gerade mal 0.1% Lavendel drin steckt, was in etwa nicht einmal einem halben Grammentspricht. Somit würde ich mal meinen, dass auf dem Bild und beim Namen der Lavendel fehl am Platz ist. Sonst müsste man vielleicht auch noch das Wasser und/oder den Zucker um nicht alle übrigen Zutaten aufzuzählen, aufs Bild nehmen, da diese in der Konfitüre besser vertreten sind. Auf jeden Fall wäre auch die Bezeichnung eines Produktsin Zukunft zu beachten um die Konsumenten nicht in die Irre zu führen.

5 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
    Bei Lavendel kann ich die 0,1% verstehen weil der so stark ist im Geschmack, schonmal auf eine Millimeter kleinen Lavendelblüte gebissen? Fast schon unangenehm stark der Geschmack. Kann mir nicht vorstellen dass sagen wir 10% an Gewicht noch erträglich wären da ja sowieso der Extrakt verwendet wird.

    Aber da gibts schon sehr arge Beispiele wo man mehr echtes von einer Zutat drin erwartet, das Beste finde ich immernoch Erdbeerjoghurt mit einem Aroma aus Sägespähnen XD
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 4 Jahren
    Hallo @kirke63


    Danke für deine Nachricht. Gerne frage ich beim Produktverantwortlichen nach. Ich persönlich teile die Meinung mit
    @Bodenseeknusperli und denke, dass der Geschmack von Lavendel sehr intensiv ist und ich darum annehme, dass die Gonfi mit einem zu grossen Anteil von Lavendel nicht mehr schmecken würde. Aber ich kläre das gerne ab und melde mich wieder. Liebe Grüsse und einen schönen Abend, Nicole
  • kirke63
    kirke63vor 4 Jahren
    Hallo Nicole
    Es geht mir hier weniger um den Geschmack als darum, dass die Gonfi als 'Zwetschge-Apfel-Lavendel' angeschrieben ist und Lavendel auf dem Bild drauf ist, wo es ja nicht mal ansatzweise zu riechen oder schmecken ist. Somit würde es reichen, die Gonfi mit'Zwetschge-Apfel' zu bezeichnen. Bei der anderen Herbst-Gonfi hat man ja auch nur'Hagebutte-Apfel' geschrieben. Weil bei diesen fast nicht existierenden Lavendel-Anteil braucht es auch keine Erwähnung beim Namen und auch kein Lavendel auf dem Bild, sonst darf man gerne auch, wie bereits geschrieben, das Wasser und den Zucker auf's Bild nehmen. Gerne erwarte ich deine Nachricht. Liebe Grüsse und ich wünsche auch dir und@Bodenseeknusperlieinen schönen Abend, Maria
  • Bodenseeknusperli
    Bodenseeknusperlivor 4 Jahren
    Jahsoo, man schmeckt den Lavendel garnicht? Ich nahm drum an, der ist richtig gut rauszuschmecken ist dir einfach wegen den % zu weig um erwähnung zu finden, jemand der Lavendel überhaupt nicht ab kann wär wiederum froh wenns auch in der Bezeichnung erwähnt ist. Alles klar, das ist natürlich eine andere Sache, hab nix gesagt :) dir auch eine gute Nacht ^^
  • Nicole_Migros
    Nicole_Migrosvor 4 Jahren
    Hallo @kirke63


    Hier die Rückmeldung von den Produktverantwortlichen:



    "Mit einem höheren Anteil an Lavendelblüten wäre die Konfitüre nicht mehr harmonisch. Lavendel soll den Geschmack der Konfitüre mit einer leichten Note unterstreichen und nicht dominieren."



    Deine Rückmeldung bezüglich dem Geschmack leiteich gerne weiter.Liebe Grüsse, Nicole