Zucker %-Angaben Tagesrichtwert | Migros Migipedia
Migigpedia

Zucker %-Angaben Tagesrichtwert

IF01234567
IF01234567vor 4 Jahren
Am Beispiel Bio Birchermüesli:
39g Zucker = 43% der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal), wenn 90g (!) Zucker als Tagesrichtwert angenommen wird!

Dies sind die Richtwerte welche von der Industrie übernommen wurden: https://de.wikipedia.org/wiki/FoodDrinkEurope

WHO und SGE schlagen 50g pro Tag vor, wobei von der WHO auch noch folgendes zu lesen ist:
https://www.welt.de/wissenschaft/article138077917/WHO-empfiehlt-6-Teeloeffel-Zucker-pro-Tag.html

Demnach ist in einem einzigen Becher Bio Birchermüesli bei 50g/Tag bereits 78% des Zuckers drin und bei 25g/Tag sogar 156% der empfohlenen Höchstmenge.

Der Migros ging es noch nie darum, den Zuckergehalt in ihren Produkten zu reduzieren, obschon ja immer wieder darüber zu lesen ist, wie bei den Joghurts.

6 Antworten

Letzte Aktivität vor 4 Jahren
M-Infoline
IF01234567
IF01234567
IF01234567vor 4 Jahren
Wieso nehmt ihr nicht die Richtwerte der SGE? Migros empfielt also, entgegen der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung, einen Richtwert von 90 Gramm Zucker pro Tag?
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 4 Jahren
Hallo ivan92



Das Bio Birchermüesli in der 300g Schale ist wie folgt zusammengesetzt:


Früchte 36% (Brombeeren, Äpfel*, Himbeeren*, Erdbeeren*, Johannisbeeren*), Mager
milchjoghurt**, Haferflocken*, Zucker*/**, Rahm**, Milch**, Zitronenkonzentrat*, Reisstärke*, Holundersaftkonzentrat*.



Unter den Begriff „Zucker“ in der Nährwerttabelle fallen nicht nur der zugesetzte Zucker (zum Beispiel in Form von Kristallzucker oder Glucosesirup), sondern auch die Zuckerarten, die natürlicherweise in gewissen Zutaten enthalten ist (z. B. Milchzucker aus der Milch, Frucht- und Traubenzucker aus Früchten etc.).




Der Richtwert für die Tageszufuhr an Zuckerarten liegt bei 90 g, dies ist so im Anhang 9 der Lebensmittel-Kennzeichnungs-Verordnung festgehalten. Das heisst, pro Tag sollte ein durchschnittlicher Erwachsener nicht mehr als 90 g Zuckerarten aufnehmen. Höchstens die Hälfte dieser Zuckerarten sollte aus Kristallzucker oder anderem zugesetzten Zucker stammen – eine Menge, die etwa elf bis zwölf Würfelzuckern entspricht. Mindestens die Hälfte sollte aus naturbelassenen Zutaten wie Früchten oder Milch stammen.


In der Nährwerttabelle ist angegeben, wie viele Zuckerarten im Produkt enthalten sind, und wie viel Prozent des Richtwertes (für die Tageszufuhr „Referenzmenge“ genannt) durch eine Portion des Produktes gedeckt wird.




Das Birchermüesli enthält lediglich 10% zugesetzten Zucker (Saccharose). Bei dem deklarierten Gehalt an Zuckerarten handelt es sich also neben der Saccharose noch um den in der Milch natürlicherweise vorkommenden Milchzucker, die natürlich vorkommenden Zuckerarten der Früchte und so weiter.




Die WHO-Richtlinie bezieht sich nicht auf den natürlichen, in frischem Obst oder in Milch vorkommenden Zucker, deshalb unter anderem auch die Diskrepanz beim Richtwert der Tageszufuhr für Zucker.




Übrigens: Zwischen 2011 und Ende 2013 hat die Migros den Zuckergehalt bei 56% des nationalen Joghurt-Sortiments um 5 bis 10 Prozent reduziert. Dies entspricht 58 Joghurts der Migros-Eigenmarken – weitere Produkte folgen.




Liebe Grüsse,


Dein M-Infoline Team




Gast
Gastvor 4 Jahren
«Das Birchermüesli enthält lediglich 10% zugesetzten Zucker (Saccharose).»

Könnent sie bitte noch einmal bestätigen, dass in 100 Gramm Bio Birchermüesli nur gerade mal 1.3g zugesetzten Zucker drin ist?

Besten Dank.
M-Infoline
moderator
M-Infolinevor 4 Jahren
HalloMegrussszzz, wie kommst du auf 1.3g? Bei 100g wären 10% ja 10g.Oder verstehen wir etwas falsch? Liebe Grüsse, dein M-Infoline Team
Gast
Gastbearbeitet vor 4 Jahren
Hallo Migros, deine Aussagen führten zu dieser Annahme.

«In der Nährwerttabelle ist angegeben, wie viele Zuckerarten im Produkt enthalten sind, und wie viel Prozent des Richtwertes (für die Tageszufuhr „Referenzmenge“ genannt) durch eine Portion des Produktes gedeckt wird.

Das Birchermüesli enthält lediglich 10% zugesetzten Zucker (Saccharose). Bei dem deklarierten Gehalt an Zuckerarten handelt es sich also neben der Saccharose noch um den in der Milch natürlicherweise vorkommenden Milchzucker, die natürlich vorkommenden Zuckerarten der Früchte und so weiter.»

Da bei 100g Birchermüesli 13g Zucker angegeben werden und du von 10% zugesetztem Zucker geschrieben hast, kam ich folgedessen auf die 1.3g zugesetzten Zucker. Deine Aussagen im Kontext, haben nicht klar gemacht, dass 10% von 100g gemeint sind. Bitte um Aufklärung diesbezüglich.

Klar scheint mir hingegen nun zu sein, dass im Gesammtanteil von 13g Zucker "nur" 10g zugesetzten Zucker enthalten sind? Was jetzt ja auch nicht wirklich viel weniger ist und sich die prozentuellen Angaben in meinem ersten Posting dadurch nur leicht verändern würden.
Gast
Gastbearbeitet vor 4 Jahren
Beitrag gelöscht.